1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

halftersaueres Pferd / halsriemen

Diskutiere halftersaueres Pferd / halsriemen im Haltung und Pflege Forum; Hi, ich find die suchfunktion nicht als sry falls ich das thema nicht gefunden hab... ich hab ein halftersaures pferd. hab ihm schon...

  1. 156eros

    156eros Neues Mitglied

    Hi,
    ich find die suchfunktion nicht als sry falls ich das thema nicht gefunden hab...
    ich hab ein halftersaures pferd.
    hab ihm schon beigebracht am strick druck zu weichen und kann ihn mittelerweile im genick anfassen...
    er lagte sich als ich ihn bekam ohne grund immer ins halfter (hat bei der vorbesitzerin unzählige zerrissen) und bekam erst angst wenn er dann drin war und zb mit seinem kopf an die decke kam...
    jetzt nach 2 monaten arbeit will ich wieder mal sehen ob man ihn anbinden könnte wenn man müsste... aber auf dem hänger ne da hätte ich angst das ich fahr und nicht merk das er panisch im halfter hängt...
    aja stehen bleiben auf kommando kann er auch nur im hänger will ich ihn lieber anbinden (als wir ihn abgeholt haben hatte er ein kaputtes halfter drauf und ist am ende aus dem hänger rausgesprungen als wir anhielten, weil die beim verladen die hintere stange nicht gesichert hatten/ hatten ihn von der vorbesitzerin verladen lassen)
    jetzt hab ich mir nen halsriemen bestellt und wollt mal fragen was ihr so davon hältet das ding im hänger drauf zu machen???
     
  2. stiene

    stiene Inserent

    Hallo!
    Halsriemen sind an sich ned schlecht bei Pferden, die kein Halfter mögen (hab auch so ein Teil). Aber ich würd die auch nur zum Führen bzw. auf der Koppel nutzen, beim Putzen kannst den schon zum Anbinden verwenden. Aber im Hänger würd ich das nicht machen, unter Umständen kann sich der da übel verletzen bzw. sogar strangulieren damit. Abgesehen davon, würd ich ned mit ungesicherter Stange fahren.
    Ich würd halt langsam und mit viel Lob die Sache mit dem Halfter üben, damit des Anbinden kein Problem mehr darstellt. Und ihn dann halt mal in den Hänger stellen ohne zu fahren, kurz anbinden und dann wieder raus. Und wenn er seine Sache gut gemacht hat ausgiebig lohnen.
    Mal eine andere Frage, lässt er sich denn auftrensen?
     
  3. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Welchen Hänger hast, 1,5er oder zweier?
    Bei einem Doppelhänger müßtest du das Pferd nicht unbedingt anbinden, wenn er ansonsten ruhig steht.
    Ich binde mein Pferd nur an, wenn sie zu zweit stehen, das klappt sehr gut.
    Zum Runterführen kommt der Strick dann wieder ans Halfter.

    Akzeptiert das Pferd das Anbinden nicht, oder erträgt es das Halfter als solches nicht?
    Für den ersten Fall mußt du üben, daß es ruhig stehen bleibt. Binde es nicht an, aber laß es mit Strick stehen und übe erst einmal diese Situation.

    Falls es überempfindlich im Genick ist, mußt du dies vom TA abklären lassen! Vielleicht hat es Nervenschmerzen oder Wirbelprobleme?

    Kannst du den auftrensen?
     
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Also sorry, aber ein Pferd im Hänger unangebunden stehen zu lassen find ich total fahrlässig.
    Ist ja schön, wenn das bei dir, Wanderreiter, klappt, aber ich halte das für viel zu gefährlich.
    Würde ich niemals (!!) machen.
    Ich hab schon Pferde erlebt, die meinte, sie müssten sich im Hänger noch umdrehen und lauter so Späße.. Neeneee...
     
     
  5. 156eros

    156eros Neues Mitglied

    @wanderreiter: doppelhänger hab ich weil die nicht so schnell umkippen... fahr aber immer nur mit einem pferd... machst du die mttelwand dann raus oder lässt du sie drin beim fahren ohne strick??? mein dad schweißt mir grad ein fohlengitter für den notfall... er steht ruhig mit halfter und strick (strick hängt überm hals) lässt sich auf "steh" putzen und satteln usw ohne weg zu gehen... man kann jmd zum festhalten hinstellen alles kein ding... nur sobald er angebunden ist hängt er sich rein und schwub ist er frei.... wenn ich daneben steh kann ich ihn beruhigen (erst einmal bemacht ging aber)...

    @Lorelai: wenn der sich reinhängt reißt das halfter also was hab ich davon den da oben anzubinden??? Es gibt streßtest die belegen das wanderreiter recht hat.
    lies mal den artikel in der Cavallo feb 2001 "schräge typen" wie soll sich das pferd den umdrehen wenn die stangen fest sind??? außerdem was ist am umdrehen schlimm solang ein fohlengitter drin ist und die nicht rausspringen??? reiche bekannte von mir haben extra einen hänger in dem die pferde schräg stehen mit frontausstieg... weil die pfede sich in dem ami trailer besser ausbalancieren können... aber leider fehlt mir dazu das geld...

    @steini: ich hab ihn nicht verladen und da die total der akt da gemacht haben sind wir sofort losgefahren, als er drin stand und die klappe zu war... ich hätte nicht gedacht das die vorbesitzerin so dumm ist und die haken nicht dran macht...
    jaja trensen geht super... ich kann ihn ja auch halfter und führen und putzen ohne anbinden... aber das mit dem üben ja klar übe ich mit ihm nur wenn er einmal in diese situation kommt wird er genau so wieder reagieren also so lang ins halfter bis was reißt... lerntheorien von pferden besagen es so... (sry lehrmamtsstudentin) und wenn jmd bei der fahrt im hänger bleibt mach er nix... (nach dem rausspringen hat mein onkel ihn 40min weiterfahrt im hänger festgehalten)

    da ich jetzt von den streßtest weiß werd ich ihn wohl nicht anbinden...

    mit dem halsriemen vllt anbinden wenn ich für die springstunde aufbau.... weil ich ihn da ja im blick hab...

    Im Genick hat er nix, hatte schon den ta drauf gucken lassen und so einen einreger (sein rücken war voll verspannt)
     
  6. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Kommt aufs Auto drauf an, ob es schlimm ist,wenn das Pferd sich während der Fahrt dreht. :err: Oder ob man dann im Graben landet. Wenn ich so bedenke, was ein hampelndes Pferd bei einem schweren Geländewagen schon für Bewegungen verursachen kann...
    Und ob es so lustig ist, wenn das Pferd umgedreht im Hänger steht, wenn du ausladen willst, kommt wohl immer bisserl aufs Pferd an und wie es sich dann letztendlich abladen lässt.Ob es trotz Gitter versuchen wird aus dem Hänger zu kommen oder nicht. Das kann man alles schwer einschätzen.
     
  7. 156eros

    156eros Neues Mitglied

    ist nur ein vw passart kombi...
    ich will ja auch alle stangen eig drin lassen damit der sich nicht umdreht...
    ich weiß nicht wie er so beim fahren ist weil er bei mir erst einmal im hänger gefahren wurde als wir ihn abgeholt haben...

    ich überleg die ganze zeit hin und her ob ich vllt ein starkes lederhalfter holen soll, weil ich noch nie mit einem unangebunden gefahren bin....
     
  8. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich lasse die Trennwand stehen, damit es zu den Seiten Halt hat.
    Wie gesagt, ich kann nur für mein Pferd sprechen, und ich habe gute Erfahrungen mit dem Nichtanbinden im Hänger gemacht.
    Wenn ein Pferd zu sehr hampelt, würde ich es wohl anbinden!

    @156eros
    Ich glaube übrigens nicht, daß dein Pferd halftersauer ist!!!
    Dann würde es sich nicht auftrensen/ aufhalftern lassen und hätte auch Probleme mit dem Führen und Druck im Genick!
    Dein Pferd hat gelernt, daß es sich losreißen kann! Das ist zu einem Automatismus geworden, den man unterbrechen muß!

    Oder hast du den Eindruck, daß es völlig panisch reagiert, sobald es Druck im Nacken spürt?
     
  9. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Wie wäre es das mit dem Hänger fahren so lange aufzuschieben, bis ihr erst einmal das Problem beim Putzen überwunden habt? Wie wäre es mit einem Dehnbahren strick den Du nicht gleich anbindest, sondern durch einen sicheren Anbindering ziehst, einmal über den Strick überschlagst, einen Handschuh anziehst und ihn festhältst? So kannst Du im Notfall noch nachgeben? Mit Jungpferden mache ich es immer so, da der STrick von sich aus etwas nachgibt, stehen sie meist verdutzt da, da sie sich im ersten Moment nicht reinwerfen können und kurz der Gegendruck fehlt. In der Sekunde treibe ich sie vorsichtig nach vorn. Und selbst der letzte, der vor 6 Wochen in den Stall kam hat es verstanden und steht, auf der Stallgasse wie auch im Hänger angebunden.
     
  10. jerriely

    jerriely Inserent

    Mein alte Stute konnte es sehr gut. Die hatte sich auch gerne mal ins Halfter gehängt, so lange, bis irgendwas nachgab, Halfter, Strick oder halt das wo sie angebunden war! Habe dann den Strick nur rübergewickelt, so dass der sich abgewickelt hat wenn sie mal wieder Panik bekam. Sie blieb dann auch sofort stehen wenn sie merkte dass es nachgab . Im Hänger war es kein Problem, da ich sie erst fest machte wenn alles hinter ihr zu war und sie ja als erstes wieder abband , bevor die Klappe und Stange wegwar. Da hat sie sowas nie gemacht.
     
Die Seite wird geladen...

halftersaueres Pferd / halsriemen - Ähnliche Themen

Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen im Forum PLZ Raum 7
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf im Forum Pferde Allgemein
Thema: halftersaueres Pferd / halsriemen