1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo,Pferdekauf und durchtrittig

Diskutiere Hallo,Pferdekauf und durchtrittig im Allgemein Forum; Guten morgen,ich bin neu hier:biggrin: Wir gucken uns morgen ein welsh pony an,5 jahre,ein hengst,apfelschimmel.Und er soll durchtrittig...

  1. Pferde

    Pferde Neues Mitglied

    Guten morgen,ich bin neu hier:biggrin:

    Wir gucken uns morgen ein welsh pony an,5 jahre,ein hengst,apfelschimmel.Und er soll durchtrittig sein,die Besitzerin meinte das kinder nur bis 11 jahre auf ihn reiten können deshalb.
    Ich habe zwei kinder,6 und 3.Ich kenne mich mit durchtrittigkeit nicht aus,nun habe ich schon einiges gelesen und wollte euch mal fragen was für Fragen wichtig sind morgen und wodrauf ich besonders achten sollte?Oder würdet ihr ganz abraten so ein pony zu kaufen?

    Also meine Fragen wären jetzt,seit wann er das hat,also ob von geburt an,dann wo bzw.werde ich ja auch sehen .

    Habe auch schon von einem Spezialbeschlag gelesen.?

    Würde mich über eure Antworten freuen.
     
  2. Warum ein Pony kaufen, wo gesundheitliche Schäden schon bekannt sind und klar ist, dass das Pony dadurch nicht bzw nur beschränkt einsatzfähig ist. Was passiert mit dem Pony, wenn die Kinder zu alt oder schwer werden?
    Abgesehen davon, dass mir ein 5jähriger Hengst nicht als ideales Kinderpony erscheinen will.
     
  3. Pferde

    Pferde Neues Mitglied

    Hallo,

    naja deshalb informiere ich mich ja noch.Also er ist 9.Hab mich vertan,aber er soll lieb sein und keine typischen Hengstmanieren haben,sie hat selber ihre Kinder auf ihn geführt,auch ist er Geländesicher u.s.w. Er steht jetzt alleine auf der koppel und ihr sohn hat kein interesse mehr,und nun ist ihm natürlich langweilig.

    Deshalb frage ich ja,ich weiß nun nicht wie doll die durchtrittigkeit ist,obs sinn macht wenns nicht zu doll ist?meine kinder sind 3 und 6,haben also noch lange was von dem Pferd und danach dann würd ich ihn mit bodenarbeit beschäftigen oder ein Mädchen suchen welches dann ihn reitet.
     
  4. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Hmm.... ganz ehrlich?
    Wirklich optimal und vielversprechend klingts nicht :nah:

    Schau, du kaufst jetzt das Pony. Wennst Pech hast, kannst ihn relativ bald gar nicht mehr belasten. Weißt ja manchmal nicht.
    Das Risiko hast ja immer. Aber bei einem so vorbelasteten Pony natürlich erst recht.
    Deine Kinder hängen aber mit Sicherheit recht schnell an dem Tier.
    So dass Vernunftentscheidungen, die dann vielleicht nötig werden könnten, um so schwieriger werden.
    (glaub mir, ich weiß wovon ich rede :1: meine Kids sind auch grad 6 und 3 (fast 4) )

    Können deine Kids denn schon bißchen reiten?

    Oder wie genau hast du dir das alles vorgestellt?

    Und die Haltung eines Hengstes, mag er noch so brav sein, ist in der Regel schon nochmal deutlich schwieriger als bei einem Wallach oder einer Stute.
    Schon allein der Koppelgang...

    Und für so kleine Kinder - ganz ehrlich, ich würd mir das Pferd vermutlich nicht einmal anschauen fahren für meine beiden...
    Da müßten schon ganz klare Argumente vorhanden sein, es doch zu tun.

    Es gibt so viele gesunde, freundliche Ponys. Die mit Sicherheit super geeignet sind. Auch für relativ kleine Kinder.
    Warum dann eines kaufen, das von Anfang an nicht wirklich belastbar ist?

    Du suchst es ja nicht nur als Beistellpferd. Oder weil du dem Pony was gutes tun willst, oder?

    Mit der Zeit wollen deine Kids sicher auch vermehrt reiten. Einfach weil sie`s immer besser können und da auch selbständiger werden.
    Was dann?

    Nicht das Alter ist ja das Problem. Sondern die Belastung.
     
     
  5. Ich würds nicht machen. Einen Ponyhengst irgendwo zu integrieren dürfte fast noch schwieriger sein, als eine Vergesellschaftung für einen großen Hengst zu finden...Und darauf, dass er jetzt angeblich keine Hengstmanieren hat würd ich auch nicht bauen.
    Wenn Du kein Problem damit hast, dass das Pony irgendwann nciht mehr reitbar ist und TA-Kosten verursacht, warum nicht? Ansonsten würde ich mich nach einem uneingeschränkt nutzbaren Tier umsehen oder ggf sogar nach einem älteren gesunden Pony, dass sein Rentnerdasein geniessen kann,wenn die kinder zu alt zum reiten werden und mit gelegentlicher BA ausreichend bespaßt ist.
     
  6. Pferde

    Pferde Neues Mitglied

    Danke für eure Antworten.
    Dann werde ich weiter suchen,ist nicht so einfach was in der "Nähe" zu finden, ich wollte eignetlich auch lieber ein älteres Pony haben.Meine tochter nimmt Reitunterricht,ja:)

    Sage dann den Termin ab,obwohl mir der Hengst ja auch leid tut :-(
     
  7. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Ja, ich weiß. Is immer blöde, wenn man davon weiß, sich dann wegzudrehen...

    Aber man muss halt auch realistisch sein. Und vielleicht findet sich für den Hengst ein guter Platz, wo er wirklich hin passt.

    Du in deiner Situation mußt ja in erster Linie an deine Kids und eure Bedürfnisse und vor allem Möglichkeiten denken.

    Übrigens: zum Thema "in der Nähe finden".
    Meine Einstellung dazu: lieber fahr ich paar km weiter. Denn das tu ich 1 oder 2 mal. Um mir das für mich bzw uns passende Pferd zu kaufen.
    Statt was zu nehmen, das halt in der Nähe stand. Ich zwar bei diesen 1 oder 2 Besuchen vorher nicht so weit fahren mußte. Dann aber ein "Kompromisspferd" im Stall stehen hab :1:
    Und das hab ich nicht nur 1 oder 2 Tage... :1:
     
  8. Pferde

    Pferde Neues Mitglied

    Mit in der Nähe meine ich auch unser bundesland;-)also wir fahren schon auch etwas weiter,so ist es nicht.
    Es wäre nur praktisch gewesen weil der Hengst hier in der Nähe ist und die Leute wohl auch wollen das er in der Nähe bleibt...ich hoffe er findet ein schönes zu Hause.

    Danke euch das ihr mich davor nun bewahrt habt,ich wäre bestimmt auch verfallen gewesen und nachher wären wir alle,und das pony,unglücklich und das solls natürlich nicht sein.

    schaut mal,sie hat ihn sogar schon eingestellt,er ist 4.komisch.wie komme ich denn auf 9 jetzt.oh man,:twitcy:

    lieber 4 jähriger Ponyhengst in Brandenburg - Prenzlau | Pferde & Zubehör | eBay Kleinanzeigen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. März 2011
  9. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    :swoon:ähm....was, der ist erst 4 jahre alt und wird schon geritten?? ja da wundert mich nix mehr! mei echt, das de leut einfach kein hirn haben??

    :no:

    versteh ich immer net.

    uli
     
  10. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich kann auch nur sagen: Laß die Finger davon!
    Es würde ein Mitleidskaufder dir nur Ärger und Sorgen einbringt!
    Es ist schade um den kleinen Kerl, aber er ist für deine Zwecke nicht geeignet.
    Such dir ein braves Pony, daß evtl. auch eingefahren ist. Dann kannst du später das Pony als Kutschpferd nutzen, wenn die Kinder rausgewachsen sind oder vielleicht keine Lust mehr haben.
     
Die Seite wird geladen...

Hallo,Pferdekauf und durchtrittig - Ähnliche Themen

Arthrose und Durchtrittig.
Arthrose und Durchtrittig. im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Durchtrittigkeit/ weiche Fesseln ? Traber
Durchtrittigkeit/ weiche Fesseln ? Traber im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Durchtrittig?
Durchtrittig? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Durchtrittig - Lahmheitsproblem?
Durchtrittig - Lahmheitsproblem? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Durchtrittig
Durchtrittig im Forum Sonstiges
Thema: Hallo,Pferdekauf und durchtrittig