1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haltung Wallach mit tragender Stute

Diskutiere Haltung Wallach mit tragender Stute im Haltung und Pflege Forum; Hallo ihr Lieben! Ich wollte euch einfach mal fragen ob ihr Erfahrungen habt in der Haltung mit Wallachen und tragenden Stuten in einer Gruppe....

  1. Terrorbiene

    Terrorbiene Aktives Mitglied

    Hallo ihr Lieben!

    Ich wollte euch einfach mal fragen ob ihr Erfahrungen habt in der Haltung mit Wallachen und tragenden Stuten in einer Gruppe. Geht denn sowas gut? Sprich, dass dann auch die Stute in der Gruppe ihr Fohlen zur Welt bringt und es bis zum Absetzen da bleibt?

    Freu mich auf eure Erfahrungsberichte :smile:
     
  2. lumpi64

    lumpi64 Aktives Mitglied

    Ich habe folgendes erlebt: Miteinstellerin hat tragende Stute und einen Wallach. Die Stute hat das Fohlen so ganz heimlich:biggrin: im Beisein des Wallachs bekommen. Es ist gar nichts Schlimmes passiert. Als sie morgens in den Offenstall kam, lag Herr Wallach gemütlich im Gras und war am pennen und Mama stand mit bereits trockenem Baby in der Hütte. Sie laufen bis heute zusammen ohne Probleme. Das Fohlen spielt ausgiebig mit dem noch jungen Wallach und die Mama ist froh, wenn ihr der Zwerg nicht ständig auf die Nerven geht. :)
     
    Semmel gefällt das.
  3. Terrorbiene

    Terrorbiene Aktives Mitglied

    Ok danke lumpi64 :wink: Hab nämlich schon solo Hororrgeschichten erzählt bekommen, dass der Wallach das Fohlen totgetreten hat usw.
    Aber tragende Stuten spielen ja nicht oder?
     
  4. lumpi64

    lumpi64 Aktives Mitglied

    Ich glaub, das kommt auf die Stute an....ich bin da echt keine Fachfrau :bahnhof: Das Kleine lief natürlich erstmal ein paar Wochen eng bei der Stute, aber dann wurde die Welt entdeckt und der Wallach als prima Spielkamerad auserkoren. Der große Bub ist niemals böse zum Kleinen gewesen. Fohlen kommt aber nach dem Absetzen in eine Absetzerherde und da kann es mit Seinesgleichen rumtollen und Blödsinn machen.

    Die Stute ist übrigens eine tolle Mutter und auch mit anderen Pferden überhaupt nicht zickig.....das lief bisher bei uns im Stall sehr sehr friedlich und harmonisch ab. Fohli darf über den Zaun immer mit den drum rum wohnenden Pferden Kontakt aufnehmen. Klappt sehr sehr gut. Allerdings rückt der Abserztermin immer näher....das wird sicher schwierig:cry:
     
     
  5. Terrorbiene

    Terrorbiene Aktives Mitglied

    Ja ich bin da auch absolut unerfahren, deshalb wollte ich hier mal nachfragen ob da andere Erfahrungen haben.

    Oje, Absetzen finde ich auch schlimm. Da wo ich reiten gelernt habe, habe ich das jedes Jahr mitbekommen. Als kleines Mädel ist das schon zum heulen :cry:
     
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Hier ist beim absetzen gar nix los. Die Mütter kommen auf die Waldweide, die Fohlen bleiben zu Hause bei den anderen Erwachsenen.
    Bislang gab es da noch nie viel gejammer.

    Ob der Wallach dabei bleiben kann kommt immer auf die Pferde an.
    Grundsätzlich aber ja, Wallache und Hengste sind keine Fohlenkiller.
     
    melisse gefällt das.
  7. Terrorbiene

    Terrorbiene Aktives Mitglied

    Damals gab bei uns immer nur ein alleiniges Fohlen zum Absetzen, denke da war das Drama halt größer....
     
  8. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Unser Fohlen kam auch im Beisein des Wallachs zur Welt. Anfangs durfte der arme Kerl sich nicht auf 10m nähern und musste im Regen draußen schlafen, nach ca 2 Wochen war Muttern dann aber froh wenns kleine Hibbelmonster mit "Papa" Felix spielen ging und Mama mal Ruhe hatte :biggrin:
    Mein Wallach ist aber auch eine Glucke, der würde alle Babys adoptieren, egal ob Welpe, Kätzchen, Fohlen oder Menschenbaby. (Wenn der nen Kinderwagen sieht muss ich echt aufpassen, der versenkt sonst seinen Kopf bis zum Halsansatz darin und bekuschelt das Baby :autsch:)
     
    gabi und melisse gefällt das.
  9. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Bei meinen Pflegeponies aus Kindertagen kam auch ein Fohlen im Beisein eines Wallachs zur Welt. Stute und Wallach standen schon lange zusammen im offenstall, also dann auch während der Trächtigkeit, Geburt und solange das Fohlen bei Fuß war. Das hat super geklappt, der Wallach hat sich zeitweise mehr um das kleine "gekümmert" als die Mutter, war immer nett zu ihm.
    Als das Fohlen dann abgesetzt (wurde verkauft) wurde, hat der Wallach mehr Terz gemacht und geschrien als die Mutter. :biggrin:
     
    melisse gefällt das.
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich habe hengste wie wallache in der tragzeit und bei geburten dabei gehabt. es ist nie was passiert.

    in dem reitstall wo ich als kind groß geworden ist, standen die pferde und ponys zwischen 8 und 15 uhr gemeinsam draußen, kamen dann wieder zurück in die boxen, indem sie nach ruf in den stall zurück galoppierten. es war ein zucht-, handels- reit- und pensionsstall mit recht hoher fluktuation.
    einige fohlen kamen auch dort auf den weiden zur welt. ich habe nie mitbekommen, dass was passiert ist. zum teil waren 150 stück gemeinsam draußen.
     
Die Seite wird geladen...

Haltung Wallach mit tragender Stute - Ähnliche Themen

Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft)
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft) im Forum Haltung und Pflege
Sachkundenachweis Pferdehaltung. Wo? und welche Vorrausetzung?
Sachkundenachweis Pferdehaltung. Wo? und welche Vorrausetzung? im Forum Breitensport
Meinungen gefragt bezüglich Pferdehaltung / Pensionsstall!!
Meinungen gefragt bezüglich Pferdehaltung / Pensionsstall!! im Forum Haltung und Pflege
Wohnung mit Pferdehaltung
Wohnung mit Pferdehaltung im Forum PLZ Raum 4
Haltung im Sommer
Haltung im Sommer im Forum Haltung und Pflege
Thema: Haltung Wallach mit tragender Stute