1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hattet ihr schon mal richtig Angst vor einem Pferd?

?

Hattet ihr schon mal richtig Angst vor einem Pferd?

  1. Ja, weil...

    18 Stimme(n)
    69,2%
  2. Nein, weil...

    6 Stimme(n)
    23,1%
  3. Noch nicht, ist aber nicht auszuschließen, weil...

    2 Stimme(n)
    7,7%

Diskutiere Hattet ihr schon mal richtig Angst vor einem Pferd? im Pferde Allgemein Forum; Unter dem Suchbegriff "Angst" gibt's hier im Forum schon mehr als 11 Seiten, es kann also durchaus sein, dass ich einen ähnlichen Thread...

  1. mascho

    mascho Inserent

    Unter dem Suchbegriff "Angst" gibt's hier im Forum schon mehr als 11 Seiten, es kann also durchaus sein, dass ich einen ähnlichen Thread übersehen habe. ( was ich jetzt mal nicht hoffe:confused2:) In Anlehnung an den Thread "Setzt hr euch auf JEDES Pferd?" finde ich es ganz passend auch mal andersherum zu fragen: Hattet ihr schon mal richtig Angst vor einem Pferd, z. B. nach einem Sturz, usw.? Wie seid ihr damit umgegangen? Habt ihr das Pferd trotzdem geritten oder nicht? Freue mich auf viele interessante Antworten *gg*:1:
     
  2. Dakota

    Dakota Inserent

    ja, wir hatten mal ein pferd mit einem unentdeckten gerhirntumor.
    das ist dann mal plötzlich etwas durchgedreht und hat alles angegriffen was sich bewegt hat.. auch menschen.
    ham es dann erschießen lassen müssen weil es auch die wände zertreten wollte...
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ganz ehrlich: Ja, hatte ich.
    Dummerweise auch noch vor meinem eigenen Pferd.. *lach*
    Die Dicke hatte ganz am Anfang und auch zwischendurch mal ne Phase, wo sie wirklich gezielt auf Menschen los ist - vorzugsweise natürlich auf mich, denn ich war ja eigentlich die einzige, die so mit ihr zu tun hatte. Ausser der Mensch, ders Fressen gebracht hat, aber so jemanden greift man ja nicht an.. *fg*
    Das hat sich geäußert, indem sie zum Beispiel beim Hufe auskratzen gezielt nach mir getreten hat - solange, bis ich mich an die hinteren Hufe kaum mehr rangetraut hab.
    Ausserdem ist sie beim Longieren steigend auf mich zugelaufen, wollte mich umrennen, hat geschlagen usw. Beim Führen hat sie einen umgerannt, ist halbert auf den Führenden draufgestiegen und solche Sachen. Gebissen hat sie nebenher auch noch, wobei ich das jetzt nicht ganz so tragisch fand im Vergleich zu all den anderen Unarten.
    Zu der Zeit - geb ich ganz ehrlich zu - hatte ich echt Schiss vor meinem eigenen Pferd, zumindest solange ich mich am Boden in ihrer Nähe bewegen musste. Saß ich oben, war das alles komplett weg, beim Reiten gabs da nie Probleme.
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ja, hatte ich. In dem Stall, in dem meine erste RB stand, stand ein Reitpony-Mix (Bonny). Bonny ist, sobald man in den Stall kam, auf einen zugaloppiert gekommen, hat sich umgedreht und gezielt nach einem getreten. Da hatte ich anfangs groooße Angst.

    Nachdem ich von einem Pferd etliche Male heftig geflogen bin, ging es mir auch so. Ich hatte vielleicht nicht wirklich "Angst", aber ein mulmiges Gefühl war bei jedem Aufsteigen da.
     
  5. Lind

    Lind Inserent

    Nein, hatte ich noch nie. Das liegt aber nicht daran, dass ich besonders mutig wäre, sondern daran, dass ich nur ausgewählte Pferde reite bzw. mich ihnen nähere ;-)

    Ich bin kein Mensch, der auf jedes Pferd zustürmt. Ich reite gerne unsere eigenen Pferde, bei fremden bin ich sowieso vorsichtig. Ich hab kein Problem damit auch mal ein bockendes Pferd zu reiten, aber wenn ich das mache, weiß ich vorher, dass das Pferd so reagieren kann und dann hab ich keine Angst davor.

    Unsere eigenen Pferde sind totbrav. Da braucht man keine Angst haben.

    Ich bin natürlich schon das ein oder andere Mal vom Pferd gestürzt. Danach ist man natürlich vorsichtig und ein bißchen verunsichert, aber Angst wars nicht. Die letzten fünf Jahre bin ich ohnehin nur vom Pferd gefallen, wenn weder Pferd noch ich was dafür konnten. Das macht keine Angst.
     
  6. Tamara

    Tamara Inserent

    Nein hatte ich noch nicht.
    Je besser ich reiten kann, desto besser kann ich meine eigenen Fähigkeiten einschätzen und desto beser kann ich auch das Verhalten eines Pferdes einschätzen bzw. meine eigenen Fehler besser sehen.
    Ich denkedas trägt sehr dazu bei, das man sich sicher fühlt.
    Auch wenn ich beispielsweise bei einem Sprung runterfalle,wie es mir schon öfter passiert ist weiß ich woran es liegt- nämlich in 95% der Fälle am Reiter und nicht am Pferd.
    Auch wenn ein Pferd tritt, ausschlägt oder sonstwie überreagiert, dann liegt es ja nicht an mir persönlich sondern daran, das dies Pferd vielleicht schlechte Erfahrungen gemacht hat und darauf kann/muß ich mich einstellen.
    Mit Angst kann ich weder einem Pferd noch einem Hund oder einer Katze entgegentreten, ich muß versuchen das zu überwinden und vor allem dem Tier nichtd ie Schuld zu geben.
     
  7. Saskia d

    Saskia d Absolute Wirrheit

    Ich habe Ja genommen...
    Das letzte mal das ich richtig Angst vor einem Pferd hatte, war als wir noch 2 Jaehrlinge bei uns hatten. Die Beiden haben regelmaessig unseren Zaun demoliert. An einem Tag war ich gerade am misten als Becccs in den Stall gerannt kam (sie hatte grade ihre Mistkarre zum Misthaufen gebracht und der is direkt an der Weide) und rief das die Ponys ausgebrochen sind. Einer der beiden Jaehrlinge (Navi) hatte den Zaun eingetreten udn rannte auf dem Feld rum. Ich bin also mit ihr zur Weide gerannt und hab ich in das Loch gestellt und das Brett mit einer Hand hochgehalten und mit der anderen die Pferde verscheucht. Und irgendwie habe ich es geschafft mir dabei die Schulter auszukugeln....konnte also nicht mehr wegscheuchen, weil ich den Zaun in der Hand hatte...und der andere Jaehrling kam immer wieder im vollen Galopp auf mich zu gerannt und es war rutschig (matsche) udn stockdunkel...die Schulter is gott sei dank wieder reingesprungen...aber ich hatte echt schiss vor dem Pferd, das es mcih umlaeuft...
     
  8. Ceres

    Ceres Inserent

    Ja hatte ich und auch bei mir handelte es sich um mein eigenes Pony, damals noch RB.

    Sie ist halt Lebensgefährlich gewesen, ganze Palette hat getreten, gebissen, ist auf einen zugerast und hat einen umgerannt und noch hinterher getreten, ist einen angestiegen und all sone Schärze. Da hatte ich schon respekt vor und es gab ne Zeit in der ich wirklich Angst vor ihr hatte. Irgendwie war aber klar, dass ich damit nicht weit kommen werde. Aber wenn man erst mal von einem Pferd 2 mal umgerannt wurde und mehrfach den Huf im Gesicht hatte, da bekommt man es schon zunächst mit der Angst zu tun und es ist einfach schwierig die so einfach wieder abzulegen. Irgendwann hat sich das dann aber gelegt.

    Seit dem habe ich schon nen massigen Respekt vor allen Pferden die am Boden sich mit allen Mitteln zur Wehr setzen. Ich hab ohnehin vor allem respekt seither was über 1,65m ist xD Zwar nicht direkt angst, aber ich fand es einfacher so mit einem Pony umzugehen was sich so benimmt, bei nem Warmblut wüsste ich nicht ob ich da weiter gemacht hätte. Liegt vielleicht daran dass ich selber mit meinen 1,59m nicht die Größte bin.

    Aber richtig Angst hatte ich nicht mehr, nur wirklich ne gehörige portion Respekt vor dem ein oder anderem Pferd, aber das gehört ja auch dazu.
     
  9. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    ja hatte ich, und zwar vor einer stute einmal die in russland ihren pfleger in die ecke gestellt hatte und totgeschlagen hat. die war immer ein engel nur einmal wollte ich die aus einer herde holen und dann gabs auf einmal aufregung und alle haben zum galoppieren angefangen und die hat dann nach mir getreten und mich fast getroffen, da hatte ich angst vor der.
    liebe grüsse
     
  10. Chilly

    Chilly Inserent

    Nein, aber vielleicht auch deswegen, weil mir noch nie was wirklich schlimmes passiert ist. Ich hatte bei einem Pferd mal ein mulmiges Gefühl, da dieses sich schon beim Satteln hingeschmissen hat, und auch sonst das reinste Pulverfass war, aber irgendwie bin ich oben geblieben und habe mich auf das Pferd einstellen können. Angst hatte ich bisher nur in bestimmten Situationen (durchgehendes Pferd), nicht vor dem Pferd selber, und je besser ich dieses gekannt habe, desto weniger Schwierigkeiten hatte ich damit.
     
Die Seite wird geladen...

Hattet ihr schon mal richtig Angst vor einem Pferd? - Ähnliche Themen

Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus?
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus? im Forum Allgemein
Schönes für Mini-Shettys?
Schönes für Mini-Shettys? im Forum Ausrüstung
Helm schon kaputt? Lässt sich nicht mehr festdrehen
Helm schon kaputt? Lässt sich nicht mehr festdrehen im Forum Ausrüstung
Turnierprotokoll - rätselst du noch oder liest du schon?
Turnierprotokoll - rätselst du noch oder liest du schon? im Forum Allgemein
Hat schon mal jemand bei Alyssa Nierste ein Pferd gekauft?
Hat schon mal jemand bei Alyssa Nierste ein Pferd gekauft? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Hattet ihr schon mal richtig Angst vor einem Pferd?