1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hengst dreht plötzlich völlig Hohl,Hilfe gesucht

Diskutiere Hengst dreht plötzlich völlig Hohl,Hilfe gesucht im Sonstiges Forum; Hab ein großes Problem Unsere Shettyhengst, normler Weise sehr ruhig und ausgeglichen,dreht seit Fr.völlig Hohl Wir haben einen neuen Einsteller...

  1. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Hab ein großes Problem

    Unsere Shettyhengst,
    normler Weise sehr ruhig und ausgeglichen,dreht seit Fr.völlig Hohl

    Wir haben einen neuen Einsteller
    Wallach,18 Jahre,170 cm und so garnicht Hengstig.

    Waldi HASST ihn einfach
    Versucht an jeder Ecke durch den Zaun zu kommen,um auf den neuen los zu geben.

    Dabei hat der große Angst vor ihm

    Der kleine stand seit er 4 Monate ist bis 7 Jahre einfach mit in der gemischten Herde
    Leider hab ich dann den Fehler gemacht,noch einen Hengst auf zu nehmen

    Das ging 3 Monate gut,dann mussten beide aus der Herde

    Seit dem(3Jahre)steht er mit Sicht und Schupperkontackt seperat

    War nie ein Problem

    Er hat mal gegifftet,war aber immer Händelbar


    Jeder kommt er garnicht mehr runter
    Hat massiv Gewicht verloren


    Kastration ist schon beschlossen
    Aber das Wetter passt einfach noch nicht

    Was machen wir bis es geht?

    Mönchspfeffer ist bestellt
    Aber keine verlässliche Dosierung

    Mein TA scheint kein Idee zu haben
    Außer ihn zu sedieren

    Das möchte ich nicht
    Das müsste doch anders gehen

    Ich bin offen für alles was euch einfällt
     
  2. Barrie

    Barrie Inserent

    Mir fällt nur ein, ihn woanders bis zum OP-Termin in Pension zu geben. Soweit ich weiß, wirkt die Hormonspritze - GnRH- auch erst nach 2 Wochen.
    So viel ich weiß, ist ja mit der OP auch erst mal noch eine kurze Zeit Hengstverhalten zu erwarten.
    -Oder den Neuen noch mal zurück an seinen alten Platz?
    Barrie
     
  3. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    kannst du die nicht einfach separat stellen? Was abtrennen ? Den Neuen mal ein paar Tage oder Wochen mit jemand anderm von der Herde auf ein Extra Stück stellen?!
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ein paar Wochen auslagern, bis er kastriert wird?
     
    GilianCo und Charly K. gefällt das.
     
  5. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Mit Pech ist die Antipathie der beiden, oder einem von beiden so groß, dass da auch Eier ab nichts dran ändern wird.
    Gibt halt wie unter Menschen auch pures Nichtabkönnen.
    Und da würde nur einer weg helfen.
     
    Frau Horst gefällt das.
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    außer sicht stellen zusammen mit einer ruhe gebenden stute
     
    Charly K. und satine gefällt das.
  7. satine

    satine Inserent

    mel, es gibt hengste die extrem reagieren.
    shui hat, als meine schwester ihren wallach hier her stellte, fast 3 tage piaffierend vor dem tor gestanden.
    nur war das bei uns etwas relaxter, da wir keine stuten hier haben.

    richtig beruhigt hat sich das erst, als wir die beiden haben spielen lassen und zusammen gestellt haben.

    hast du waldi schon mal an äppeln vom riesen schnuppern lassen?

    edit: ulrikes idee ist gut! nanny oder greta sind doch groß genug, dass da nicht passieren kann, selbst wenn sie rossig werden würden.
     
    Charly K. gefällt das.
  8. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Alles leider nicht machbar

    Separiert steht er ja schon

    Haben schon massiv den Zaun verstärkt,er versucht es trotzdem

    Wegstellen geht weder mit dem Hengst noch kann der große zurück

    Stute dazu ist kein gute Idee
    Die großen vermöbeln ihn
    Die kleinen könnten Tragend werden.
    Beides keine Optionen

    Kennt sich jemand mit Mönchspfeffer aus?

    Weder Apotheke noch unser Doc haben da ne Vorstellung

    Unser Doc kennt das nicht mal
    Was mich doch leicht irritiert hat.
    Der ist Fachtierarzt für Pferde,damit gehen ihm aber die Ideen aus
     
  9. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Ich hab nicht wirklich eine Idee, aber meine TA meint, sie hat noch keinen Fall gesehen, wo der Mönchspfeffer wirklich eine Besserung gebracht hätte. (haben das hier mal für einen hengstigen Wallach angesprochen)

    Ich weiß nicht wie groß es bei euch ist, bzw. wie viele Koppeln und Paddocks ihr habt, aber gibt es gar keine Lösung, wo die beiden sich nicht sehen können? Oder zumindest der Knirps nicht zum Großen drüber schauen kann?
     
  10. melisse

    melisse Ritterreiterin

    An Äppeln,ja
    Wir haben die ja auf der Weide zusammen geführt.
    Also den Rest der Herde
    Waldi in der Zeit auf dem Reitplatz

    Aber Sichtkontackt haben die IMMER.

    Waldi geht ja Abend/Nacht auf die Weide

    Am nächsten Tag ist der mit Karacho durch den Zaun und hat den großen angegriffen.

    So kenne ich den nicht.

    Er war immer Hengstig aber das sehr gedämpft.
    Läuft ja sogar mit der Rossigen Stute im Gespann,ohne Theater
     
Die Seite wird geladen...

Hengst dreht plötzlich völlig Hohl,Hilfe gesucht - Ähnliche Themen

HILFE Wallach denkt er ist Hengst
HILFE Wallach denkt er ist Hengst im Forum Pferdeflüsterer
Deckhengst gesucht
Deckhengst gesucht im Forum Pferdezucht
Welchen Hengst für meine Stute?
Welchen Hengst für meine Stute? im Forum Pferdezucht
Ab wann Hengst kastrieren?
Ab wann Hengst kastrieren? im Forum Pferdezucht
Name für Konik Hengst (bald Wllach)
Name für Konik Hengst (bald Wllach) im Forum Pferde Allgemein
Thema: Hengst dreht plötzlich völlig Hohl,Hilfe gesucht