1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hengst nach Umzug verändert, unsicher, Stalldrang, zugenommen

Diskutiere Hengst nach Umzug verändert, unsicher, Stalldrang, zugenommen im Allgemein Forum; Hallo meine Lieben, ich habe folgendes Problem. Vielleicht fällt jemandem etwas dazu ein, da wir mittlerweile ratlos sind. Mein 9jähriger Hengst...

  1. Soraya

    Soraya Neues Mitglied

    Hallo meine Lieben, ich habe folgendes Problem. Vielleicht fällt jemandem etwas dazu ein, da wir mittlerweile ratlos sind. Mein 9jähriger Hengst war immer die Ruhe selbst, unerschrocken und absolut zuverlässig. Vor etwas über einem Jahr sind wir umgezogen ins Eigenheim, haben unsere Pferde zu uns ans Haus nach Hause geholt. Seitdem ist er ein völlig anderes Pferd! Schreckhaft, ängstlich, von zu Hause weg reiten ist Kampf, er ist kaum vorwärts zu kriegen, geht es nach Hause hab ich 2 t in der Hand und er rennt wie irre. Er hat sehr zu genommen, war früher eher immer etwas mäkelig. Das schlimmste ist, dass er urplötzlich auch ein total seltsames Verhalten beim angaloppieren an den Tag legt. Er springt so 1 bis 3 Sprünge an, bremst dann abrupt, reisst den Kopf nach unten, damit die Zügel aus der Hand und schüttelt mit dem Kopf. Es ist kein richtiges buckeln, aber sehr sehr blöd weil man regelmäßig absegelt vorn über ! Körperliche Ursachen wurden bereits abgeklärt, der Sattel passt nur reiten mit normaler Wassertrense ist gar nicht mehr möglich, da er heimwärts eben nicht mehr zu bremsen ist, plus das komische Galoppverhalten ist eine mega bescheidene Kombi. Ich hab schon gar keine Lust mehr mich drauf zu setzen, da es nur noch Kampf ist und man nie weiss ob man heil nach Hause kommt. Hat jemand so etwas schon mal erlebt?
     
  2. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Hast Du ihn mal einem TA vorgestellt?
     
  3. Schokokeks

    Schokokeks Bekanntes Mitglied

    Ganz ehrlich das klingt für mich deutlich nach einem Fall für mindestens Teil Beritt über ein paar Monate.
    Ich glaube nicht das du das so in den Griff bekommen wirst.
    Da muss an der Grundrittigkeit gearbeitet werden und ich würde da mal ein sehr deutlich höheres Arbeitspensum anvisieren
     
  4. Soraya

    Soraya Neues Mitglied

    Ja das Trainingspensum ist seeehr geschrumpft, das stimmt . Verbringe die h den Umzug täglich 2 bis 3 h auf der Strasse und komm nur am Wochenende zum reiten derzeit. Früher hatte er noch eine Reitbeteiligung, die ihn 3 Mal die Woche geritten hat. Er läuft seit Jahren Jagd hinter der Meute, das war immer super mit ihm. Letztes Jahr konnte ich kaum mehr alleine aufsteigen, weil er nur rum tanzt und am Ende der Schleppe plötzlich durch geht und alle überholen will.. Tierarzt, Osteo war da, Blutbild war bis auf einen leichten Selenmangel völlig unauffällig, Leber etc alles ok. Er stand bis letztes Jahr in einer Box mit eher wenig freier Bewegung... da er Deckhengst ist , hatten die immer Angst ihn auf die Weide zu stellen, er stand immer in einem 10x 20 m Paddock. Jetzt kann er rein und raus wie er will. Seine Kumpels sind da und seine Mädels auch! Hab jetzt 30 Jahre lang Pferde und schon immer auch Hengste, aber sowas hab ich noch nicht erlebt!
     
     
  5. Bumblebee1

    Bumblebee1 Bekanntes Mitglied

    Ist er auf der Weide? Wenn er nie Weide gewohnt war, verunsichert dies ihn vielleicht zutiefst. Eigentlich ist Weidegang ja für das Lauftier Pferd die natürlichste Haltungsform. Aber Pferde sind ja nun auch Individuen mit Vergangenheit, Erfahrungen und Vorlieben, die ihr Dasein prägen.
    Du sagts, er kann nach Belieben rein und raus. Ist er im Offenstall? Vielleicht braucht er nachts zumindest die Sicherheit der Box.
     
  6. Soraya

    Soraya Neues Mitglied

    Ja daran hab ich auch schon gedacht . Die ersten 3 Jahre seines Lebens stand er im Sommer mit den anderen Junghengsten 24 h draussen. Leider konnte er dort nicht bleiben, da die Hengste nur zur Aufzucht aufgenommen haben, hätte ihn kastrieren lassen müssen . Dachte letztes Jahr auch, dass er mit seiner neuen Freiheit eventuell überfordert sein könnte, musste er Ja plötzlich auch ein viel größeres Areal aufpassen, seine Herde beschützen etc. Er hat auch bei uns eine Box, hab aber die Türe immer auf, so dass er Tag und Nacht raus kann. Was mir etwas seltsam vor kommt ist, dass er eben auffällig zu genommen hat. Dachte erst er wäre krank, Cushing oder so was. Aber wie gesagt, gesundheitlich ist alles abgeklärt, Zähne erst gemacht...
     
  7. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Was ist das denn für eine Rasse?
     
  8. Soraya

    Soraya Neues Mitglied

    Ein Hafi
     
  9. Bumblebee1

    Bumblebee1 Bekanntes Mitglied

    Wenn er natürlich Tag und Nacht auf der Weide ist und immer etwas zu fressen hat, dazu noch relativ wenig geritten wird, kann die Gewichtszunahme auch daher rühren.
    Ich glaube, ich würde erstmal versuchen , ihn nachts in die geschlossene Box zu packen und dann erstmal bobachten, ob er in sich ruhiger und gelassener wird. Er scheint irgendwie aus seinem seelischen Gleichgewicht gekommen zu sein. Man kann auch mit Bachblüten unterstützen, wenn man mit Homöophatie arbeiten mag.
     
  10. Soraya

    Soraya Neues Mitglied

    Zugang zur Weide hat er nur tagsüber und da steht nicht mehr viel. Die Trockenheit hat uns übel zu gesetzt. Nachts kann er auf ein ca 1000 qm grosses Paddock, wo er neben unserem PRE und den Pony Wallachen steht, die verstehen sich gut. Mir ist aufgefallen dass er seit ca 2 Wochen oft aus seiner Box raus schiesst und dann wie angestochen übers Paddock rast und sich dauernd umsieht, als hätte ihn in der Box etwas erschreckt, was aber theoretisch nicht sein kann, da hinter der Box nur die Heukammer ist. Könnte verzweifeln . Meine Hoffnung ist, dass er sich wieder einkriegt wenn der Reitplatz fertig ist und ich wieder ordentlich arbeiten kann ...
     
Die Seite wird geladen...

Hengst nach Umzug verändert, unsicher, Stalldrang, zugenommen - Ähnliche Themen

Hengstverhalten nach Kastration
Hengstverhalten nach Kastration im Forum Pferde Allgemein
Auf der Suche nach dem passenden Deckhengst für meine Stute, bitte um Hilfe ;)
Auf der Suche nach dem passenden Deckhengst für meine Stute, bitte um Hilfe ;) im Forum Pferdezucht
Wallach stellt sich nach verkauf als Klopphengst raus.
Wallach stellt sich nach verkauf als Klopphengst raus. im Forum Pferde Allgemein
De Janeiro - Hannoveraner Hengst Nachkommen?
De Janeiro - Hannoveraner Hengst Nachkommen? im Forum Ahnenforschung
Junghengst nach der Fohlenweide
Junghengst nach der Fohlenweide im Forum Haltung und Pflege
Thema: Hengst nach Umzug verändert, unsicher, Stalldrang, zugenommen