1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Herbstekzem??

Diskutiere Herbstekzem?? im Äußere Erkrankungen Forum; ein pferd von uns hat an dem mähnenkamm wunde stellen, das sieht richtig böse aus jetzt haben wir auch schon die mähne abgeschnitten damit da...

  1. two-tone

    two-tone Inserent

    ein pferd von uns hat an dem mähnenkamm wunde stellen, das sieht richtig böse aus
    jetzt haben wir auch schon die mähne abgeschnitten damit da luft rankommt
    das pferd schubbert sich auch immer


    was kann das sein??
    was kann man dagegen tun??
     
  2. getmohr

    getmohr ************

    hey,

    na sowas kann ja alle möglichen Ursachen haben. Pilzbefall, Harrlinge, zu trockene oder aber zu feuchte Haut, Allergien etc. Ein "Herbstekzem gibt es meineswissens nicht, zumindest hab ich davon noch nicht gehört.
    Würde mal einen TA draufschaeun lassen udn Fell-/Hautprobe sowie Blutprobe checken lassen.
     
  3. xTinax

    xTinax Neues Mitglied

    Wie haben auch einen Ekzemer im Stall. Der kratzt sich jetzt im Herbst auch, es hat aber auch immer noch wahnsinnig viele von diesen kleinen Kribbelmücken, deren Speichel ja die allergische Reaktion und somit das Jucken auslöst...
    Wahrscheinlich weil es immer noch so warm war und unser Stall am Waldrand liegt...
     
  4. Piennie

    Piennie Inserent

    Wenn das Pferd sonst nie zum Schubbern geneigt hat würde ich ein Ekzem vorerst ausschließen. Sind auch andere Pferde betroffen zu denen das Pferd diereckten Kontakt hat - wenn ja sind wahrscheinlich irgendwelche Schädlinge oder Pilzbefall, wenn nichthat sich in letzter Zeit etwas geändert Futter, Stall neu gestrichen, wurde das Pferd mit etwas Behandelt (Schampoo) oder so? Dann kommt auch eine Allergie in Frage.
    Aber ich glaub das Gebiet ist zu Groß um Ferndiagnosen zu stellen, Du kannst kontrolieren ob Du Ungeziefer in der Mähne findest, sonst kann Dir wahrscheinlich nur ein Tierarzt helfen.
     
     
  5. Katrin

    Katrin Inserent

    Ganz blöd, ist mir gerade erst eingefallen, lasst doch mal den Cortisolwert der Pferde überprüfen. Ich kenne das bei Hunden, dass die Schilddrüse nicht richtig funktioniert und sie deswegen Juckreiz und Haarausfall haben. Ist zwar nur eine von vielen Möglichkeiten, aber diese sollte man dann doch ausschliessen bzw. bestätigen können. Das wäre eine recht einfache Behandlung, das Pferd müsste jeden Tag dann Tabletten für die Schilddrüse bekommen, das war´s.

    Liebe grüße
     
Thema: Herbstekzem??