1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heu aufschütteln?

Diskutiere Heu aufschütteln? im Haltung und Pflege Forum; Hallo, höre und lese zu einem Thema immer wieder die unterschiedlichsten Meinungen: Das Thema Heu aufschütteln vorm füttern. Hab gelernt:...

  1. Chilly

    Chilly Inserent

    Hallo,

    höre und lese zu einem Thema immer wieder die unterschiedlichsten Meinungen:
    Das Thema Heu aufschütteln vorm füttern.

    Hab gelernt: "Tu immer gut das Hau aufschütteln!" alte Weisheit des Besitzers (80 Jahre) meines früheren Pflegepferdes. Und handhabe das heute noch so. Aufschütteln an einem luftigen Ort (OK, gibt sauerei) und dann erst in die Box damit.

    Wie macht Ihr das? Und warum? Würde mich mal interssieren.



    Hafer und Heu halten das Pferd treu.:)
     
  2. Aila

    Aila Inserent

    Hallo Chilly,

    also ich schüttel das Heu nicht auf bevor ich es füttere. Hab ich auch noch nie was davon gehört.
    Könnte mir vorstellen das es vielleicht hift den Staub aus dem Heu zu bekommen, aber sonst wüsste ich nicht wofür es gut sein sollte.

    Liebe Grüße
     
  3. LadyX

    LadyX Inserent

    also bei uns im stall wird das heu auch nicht aufgeschüttelt. wir haben aber sehr gute qualität immer vom ersten schnitt und ich denke auch, dass es dafür da ist um das heu staubfrei zu bekommen
     
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Wir machen das auch! :)
    Allerdings nur mit dem "Winterheu", das füttern ja wir "Pflegemädels" und wir kennens gar net anders, haben das schon immer so gemacht... :-/
    Im Sommer wird das Heu ja vom Stallbesi mit dem Traktor zu den Pferden gefahren, da wird es auf dem Anhänger eh schon gut durchgeschüttelt... *lach* Ausserdem haben wir da eh keinen Einfluss drauf, weil wir da ja nicht selber füttern...

    Warum wir das machen? Keine Ahnung, einmal so gelernt und immer so gemacht, ohne groß zu hinterfragen, was der Sinn des Schüttelns ist... *g*
     
     
  5. Mandyh.

    Mandyh. Inserent

    Ich schüttel das Heu für meine Mädels auch auf. Weil ich es so gerlernt hab.
    Ich hab meine in Offenstallhaltung, da fliegt dann der Staub, oder was sonst noch drin sein könnte raus. Sowas wie Stöckchen und Steinchen, hab sogar schon mal eine BILD - Zeitung drin gehabt die war noch gut lesbar,da wußte ich dann wann das Heu gemacht wurde.:D

    LG Mandy
     
  6. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ich schüttel es auch immer auf.
    Egal wie gut die Qualität ist. Im moment haben wir eine realtiv normale, nichts besonderes allerdings sehr schlecht gepresst, so das beim öffnen des Ballens schon viel heu auf den Boden fällt.
    Auch anderes Heu wird bei mir aufgeschüttelt, wie darf ich das verstehen wenn ihr nicht füttert - wenn man jetzt vom kleinen Ballen ausgeht, der ist ja "quasi" in kleine abschnitte (Paletten) geteilt. Haut ihr die dann einfach so in die Box oder wie?

    Im Winter, wenn das Heu die Qualität verliert (ist ja leider so...) dann wird es auch teilweise angefeuchtet das es sehr schnell staubt. Und das wäre für meine Seniorin nicht gut.

    Gruß
    Nina
     
  7. Trakehnerfan

    Trakehnerfan Guest

    ich füttere ja nur das nachmittagsheu selbst und das schüttle ich auch immer auf (in der box, da die pferde eh auf der koppel sind wenn ich es in die boxen packe).
    das stallpersonal schüttelt sonst immer in der stallgasse auf und packt es dann in die boxen.

    warum?

    na zum einen sieht man wenn es aufgeschüttelt ist eher, wieviel man füttert, zum anderen habe ich schon koliken aufgrund runterschlingens des stark gepressten heus erlebt...........
     
  8. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Naja wir schütteln mehr oder weniger auf:rolleyes: Also leicht auseinanderpacken schon und das angefeuchtete natürlich sowieso, aber Mono kriegt eh nur sehr wenig, da fällt das kaum auf mit dem Aufschütteln!
     
  9. ichbins

    ichbins Inserent

    also bei uns wird das auch gemacht, wir haben große rundballen, und um es leichter zu portionieren müsen wir es eh mit der gabel vom ballen losharken. dann werden einzelne häufchen , einen für jedes pferd, oder auch 2 oder 3, jenachdem wieviel das jeweilige pferd bekommt für die nacht, gemacht und in die box gelegt.

    ich selber richte das heu für mein pferd abends selber, da ich es wässere, ich schüttele es schon deshalb auf, um es besser zu durchfeuchten, wenn es in der schubkarre liegt. und es sind schon leere tempotaschentüchertütchen, steine, eine getränkedose und ne heuschnur rausgefallen, was die leute halt so auf eine wiese schmeisen... und sowas muß ja nicht in der pferdebox liegen.

    das heu ist auch sehr gut und staubt nicht so arg, aber dennoch staubt es. wie jedes gepresste hau, ich füttere zu dem nassen heu noch pre alpin aspero und wiesencobs ( die auch eingeweicht werden ).

    wenn all das nicht wäre, würde ich es nicht noch aufschüttel, das pferd kann das ja selbst.

    grüsse
     
  10. schoko

    schoko Inserent

    ich schüttel das heu auch immer auf, wir haben große rundballen, wenn ichs dann von den ballen mach und in die karre werf, dann schüttel ichs vorher auf.

    warum???

    zum einen hab ichs so gelernt und es staubt schon recht arg und so verfliegt es dann bevor es das pferd zu fressen bekommt
     
Thema: Heu aufschütteln?