1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heu füttern während der Weidesaison

Diskutiere Heu füttern während der Weidesaison im Pferdefütterung Forum; @osaka ich kann mich voll und ganz in Dich hinein versetzen, mir geht es ähnlich, habe mich deswegen auch dazu entschlossen meine Pferde für 2-ca...

  1. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    *Psst* Heu solltest du aber trotzdem ein wenig füttern:wink:
     
  2. playoff67

    playoff67 Inserent

    @schnuffel
    ehrlich? Haben die sonst nicht bekommen, allerdings weiß ich wenn es zum Ende der Weidesaison zugeht, nachzufüttern. :confused2:Sie werden in dieser Zeit nicht geritten.
    @getmohr
    Achja ich habe eine Sommerweide in unserer Nähe gefunden 3,5 hektar, habe sie heute morgen gepachtet. Jetzt habe ich dauerhaft eine(juhu!!!):smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Feb. 2008
  3. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hey playoff,

    herzlichen Glückwunsch zur Weide! :smile:

    Schnuffel hat aber absolut recht! Pferde brauchen IMMER Raufutter - für ihre Verdauung. Dringend nötig! Jeden Tag. Gerade wenn sie saftig-volles Sommergras fressen.
    Auch als Wildpferde haben sie immer was 'Trockenes' nebenbei gemampft, damals. :wink:

    Gruß, Charly
     
  4. playoff67

    playoff67 Inserent

    Also ganz ehrlich, wir haben hier viele Pferde stehen und auch Pferdewiesen, keiner von denen packt dort noch Heu hin, die meisten Weiden werden sogar vorher zwecks Heu gemäht. Ich bin nun wirklich verwundert, gibt es dafür eine Erklärung mit dem Heu, meine ich. Lasse mich ja gerne eines besseren belehren, danke im voraus.
     
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo playoff,

    irgendwie kommen wir hier tierisch vom Thema ab *sorry an die Threadstellerin!!!* - vielleicht sollte ein MOD einen extra-Thread draus machen? Das aber nur am Rande - deswegen fällt meine Antwort aber auch kurz aus:
    Pferde brauchen auch zum 24h-Weidegang Raufutter, weil unsere Wiesen heute nicht mehr abwechslungsreich genug gestaltet sind. Der Darm des Pferdes braucht karges, langstieliges, nährstoffarmes Futter (am meisten) - und das bieten die allermeisten Weiden heute nicht (mehr)! Das Gras dort ist
    - zu frisch,
    - zu fett,
    - zu eiweißreich,
    - zu einseitig.

    Deswegen braucht der Verdauungsapparat des Pferdes Heu/Stroh/Alternativen, um nicht über kurz oder lang zu kollabieren.
    Oder hast Du eine mehrere Hektar-große Wiese erwischt, die verschiedenste Vegetation bietet? :wink:

    Hier: http://www.maplemat.com/rationsplanung.html
    und hier (auf der 1. Seite): http://www.josera.de/josera_pferde/3_Futtermittel.pdf
    ist das ganz gut und kurz erklärt.

    Gruß, Charly

    P.S.: Und mal ehrlich - was kostet Dich ein wenig Heu schon?! Du zahlst es im Rest des Jahres ja auch, oder? Und (fast) täglich gucken, ob es den Pferden gut geht, wirst Du doch eh - oder? Und den Unterstand misten.
     
  6. Osaka

    Osaka Inserent

    Leichtfüttrige Ponys werden oftmals auf der Weide mit Heu zugefüttert, damit sie nicht so viel Gras fressen. Und man wundert sich das sie es fressen, obwohl denen das Gras ja eigendlich besser schmecken müßte.....Das beugt Hufrehe vor, weil in Heu nicht so viele Fruktane sind.
    Bei Rehegefährdeten Ponys machen es viele auch so, das die auf einem Stück stehen, wo nix mehr wächst und dann werden sie auch mit Heu zugefüttert. Oder der Weidegang wird begrenzt und dann brauchen sie ja sowieso Heu zum kauen, weil Pferde ja Dauerfresser sind.
    Viele Pferde haben auf der Sommerweide viel Kotwasser und Durchfall, wenn sie kein Heu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Feb. 2008
  7. playoff67

    playoff67 Inserent

    Okay, danke für die Meinungen und Ratschläge, das Heu wird mich nicht umbringen, habe mich gerne belehren lassen. Das gibt es dann als Nachtisch
    auf der Wiese.
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Sehr schön, playoff! :wink: :biggrin: *lecker Nachtisch*

    Gruß, Charly
     
  9. Pamina

    Pamina Inserent

    Hallo,
    ich gebe schnuffel und charly recht!
    pferde brauchen auch auf saftigen graswiesen zwingend heu.
    ich sehe immer wieder, dass pferde trotz sommerweide dicke hungerbäuche haben, da ihnen das rauhfutter fehlt zur sättigung und zur unterstützung des darmes.
    ich achte auch im sommer darauf, dass meine stute ausreichend heu zur verfügung hat, so dass sie trotz weide nicht an figur verliert.
    LG
    sonja
     
  10. Bei uns sparen auch viele im Sommer am Heu, weil sie meinen, dass die Pferde ja genug Gras zum fressen haben. Das kommt für uns nicht in Frage. Da unsere Pferde auch im Sommer nachts aufgestallt sind, bekommen sie ne kleine Portion Heu morgens vor der Weide und halt nachts zu mümmeln. Besser für die Verdauung. Da unsere auch im Sommer konstant gearbeitet werden, reduzieren wir aber auch das Kraftfutter nicht merklich.
     
Die Seite wird geladen...

Heu füttern während der Weidesaison - Ähnliche Themen

Tragende Tinkerstute was füttern?
Tragende Tinkerstute was füttern? im Forum Pferdefütterung
Futterknappheit - Was zufüttern?
Futterknappheit - Was zufüttern? im Forum Pferdefütterung
Beruhigungspulver füttern
Beruhigungspulver füttern im Forum Pferdefütterung
Was kann man dauerhaft für die Gelenke füttern?
Was kann man dauerhaft für die Gelenke füttern? im Forum Pferdefütterung
Was zufüttern
Was zufüttern im Forum Pferdefütterung
Thema: Heu füttern während der Weidesaison