1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heupreise

Diskutiere Heupreise im Pferdefütterung Forum; Also bei uns werden die Flächen tatsächlich immer weniger. Nicht von der Sache her, aber die Biogas pachtet hier schon sehr viel zu hohen Preisen....

  1. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Also bei uns werden die Flächen tatsächlich immer weniger. Nicht von der Sache her, aber die Biogas pachtet hier schon sehr viel zu hohen Preisen. Diese Flächen fallen dann natürlich als Heu-/Weideflächen weg.
    Bei uns zweigeteilt. Teils gibt es sie noch, teils möchten die Besis das gar nicht. Hufrehe und Co. lassen grüßen. Aber als Privatmensch ist das mit den Flächen auch nicht mehr so einfach. Man bekommt sie teils nicht. Oder - hier so gewesen - das Umweltamt kommt mal vorbei und macht Großputz. Es mußten viele Privatleute mit ihren Pferden von den Flächen bzw. konnten sie nicht mehr so nutzen wie bisher.

    Wir haben ja nun einige ha gekauft. Und ich wundere mich... Nachdem das mit der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft erledigt ist möchte die Berufsgenossenschaft Verkehr mal mit uns über die selbst genutzten Flächen (das meiste ist ja verpachtet) reden. Die haben sich in den letzten 14 Jahren, als wir die knapp 2 ha bewirtschaftet haben, nicht ein mal bei uns gemeldet. Es wird scheinbar kassiert, wo es nur geht. Und dieser Schreibkram...unglaublich. Bin gespannt.
     
  2. Ritter Kunkel

    Ritter Kunkel Bekanntes Mitglied

    Ah Ok, danke für die Erklärung. „Mein“ Stall ist ja ca. eine Stunde südlich von Augsburg.
    Wenn die Witterung passt, sind sie bei uns im Sommer auch 24 h draussen, teilweise halt mit Fressbremse. Momentan muss man eher aufpassen, dass sie sich nicht total überfressen obwohl sie nur kurz auf dem Gras stehen.
     
  3. Schokokeks

    Schokokeks Bekanntes Mitglied

    Ich habe ja diesjahr nicht geheut weil ich letzten Herbst eine Weide umgemacht habe.

    Der erste Schnitt ist hier dennoch schon drin und war wohl sehr gut.

    Jetzt regnet es aktuell wieder ein paar Tage
    Das dürfte den zweiten Schnitt sichern.

    Ich lasse meine weiden abfressen und im Moment kommen sie dem aufwuchs noch gut nach.
    Ich habe noch zwei weiden mit hohem Gras was ich nur Stückweise zum abfressen weiter stecken kann. Wahrscheinlich reicht mir das mindestens noch 4-6 Wochen und dann ist das erste Stück von vor vier Wochen wieder hoch.

    Heu Verbrauch habe ich jetzt null nur die Stute mit Fohlen bekommen etwas aber das ist minimal. Die anderen habe ich noch 24/7 "draußen. Bis zu den Bremsen...
     
    melisse gefällt das.
  4. Mahivo

    Mahivo Bekanntes Mitglied

    Wir haben heute nochmal 2 große Quaderballen Heu aus 2019 geholt (ist besser für die Tänzerin) und haben pro 500kg Ballen 55 Euro gezahlt

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
  5. Fjordi

    Fjordi Bekanntes Mitglied

    Ein Bekannter hat sein Heu fertig: statt über 100 Rundballen nur 58... Die Preise werden hier jetzt schon dreistellig. Wir haben Glück und haben den Großteil des Jahresvorrats schon gekauft und gelagert. Morgen bekommen wir die letzten Rundballen geliefert. Sieht es bei euch besser aus?
     
  6. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    20 Prozent weniger wie letztes Jahr.
    Wobei sehr unterschiedlich. Weiden auf denen sonst im Schnitt maximal 18, wenn es schlecht lief 11 waren, waren es jetzt 42. bei Wiesen wo sonst um die 100 drauf sind nur 64.
    Wird am unterschiedlichen Standort und der grassortenzusammensetzung liegen. Aber im Schnitt eben echt nicht dolle. Wenn es allerdings so wechselhaft bleibt wie die letzten drei Wochen, also das mal regen kommt, könnte es mit dem zweiten was geben und dann käme es wieder hin.
     
  7. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Hier nochmal ca. 30 % weniger als letztes Jahr. Und da wars ja aufgrund der Trockenheit schon schlechter. Einzig die - eigentlichen - Feuchtwiesen haben satt Futter drauf.

    Hier wird auch tatsächlich alles gemäht was geht - gestern noch Pferde drauf, heute Heuwiese, Winterweiden der Pferde (Äppel presst man halt mit), jeder Zipfel und jedes noch so kleine Eckchen, die Ecken werden wieder reingeharkt...
     
  8. Selaya

    Selaya Bekanntes Mitglied

    Wir haben nun den ersten Schnitt komplett drinnen. Auch auf unseren Flächen haben wir gut 30 (eher 35) % weniger Ertrag als letztes Jahr. Das frisch eingesäte Feldgras ging noch, aber der Rest war eher sehr dürftig.
     
  9. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Hier wurde jetzt auch fleißig Heu gemacht gestern und heut.
    Ist glaub etwas weniger als letztes Jahr, aber da wars auch ne recht gute Ernte. Dürfte also alles noch im Rahmen sein bisher.
     
  10. Skylina

    Skylina Bekanntes Mitglied

    In under Heu hats jetzt zweimal reingeregnet:-( es war eigentlich Mal eine trockene Woche vorausgesagt. Würde nur nichts. Dabei wäre es gut geworden, gewachsen war nämlich genug.
     
Die Seite wird geladen...

Heupreise - Ähnliche Themen

Preiserhöhung für die Einsteller durch die Heupreise?!
Preiserhöhung für die Einsteller durch die Heupreise?! im Forum Haltung und Pflege
Heupreise
Heupreise im Forum Haltung und Pflege
Thema: Heupreise