1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hilfe - bissiges pony!!!

Diskutiere hilfe - bissiges pony!!! im Pferdeflüsterer Forum; hey leute!!! ich reite ein pony, welches neben uns auf dem hof steht... es ist eig so gut wie mir...weil ich reiten kann wann ich will und...

  1. linda94

    linda94 Neues Mitglied

    hey leute!!!
    ich reite ein pony, welches neben uns auf dem hof steht...
    es ist eig so gut wie mir...weil ich reiten kann wann ich will und machen kann was ich will!...allerdings gibs da ein großen problem!!! das pony steht mit noch einem pony und noch anderen tieren in einem erholungsheim!
    jetzt zu dem problem:
    jacky ist schon viele jahre dort...doch bevor er dorthin kam wurde er misshandelt...niemand hatte sich um ihn gekümmert und er wurde anscheinend von einem mann mit stöcken geschlagen - da er großen angst vor männern und stöcken hat!!!
    nunja...er kennt mich natürlich shcon lange und ich kann alles mit ihm machen...er würde mich niiiiiiiiiiiiiemals beißen!!! allerdings sind daoben natürlcih viele gäste und sobald jemand zu ihm an den zaum kommt...beißt er!!!
    viele kinder gehen auch einfach auf die wiese...un jacky galoppiert auf sie zu...dreht rum...tritt...dreht wieder rum...beißt!!! das macht er immer!! allerdings nur wenn er komplett frei ist...sobald ich dabei bin...oder er ein halfter an hat - ist er wieder ein engel!!!
    die angst vor männern und stöcken hat er durch viel training verloren...aber das er ständig nohc beißt und so...=(
    der leiter möchte ihn jetzt weggeben...aber er kann noch nicht einfach meinen kleinen schatz weggeben :elvis::no::cry: das wäre schrecklich!!! ich liebe dieses kleine freche pony :cry::cry::cry:
    bitte helft mir...ich habe nicht mehr lang zeit...ich muss es schaffen das er nicht immer beißt!!!!

    lg
     
  2. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Ganz ehrlich? Ich glaub, da hast du auf die Schnelle wenig Chancen...

    Einfach weil du ja nicht immer dabei sein kannst. Um dem Pony seine Grenzen zu zeigen.

    Wenn`s aber "nur" um`s beißen geht: warum macht Ihr denn nicht einfach einen Maulkorb drauf? So einen, den man Ponies oder Pferden drauf macht, damit sie nicht mehr so viel Gras fressen können (wegen Hufrehe-Gefahr etc).

    Dann kann er ja nicht mehr beißen...
     
  3. Mary-Jean

    Mary-Jean Neues Mitglied

    Ich schließe mich Rio auch an..
    auf die schnelle kann man da LEIDER nicht sehr viel erreichen ..
    Wie alt ist das Pony denn?
    Das mit dem Maulkorb ist vileleicht keine schlechte Idee aber wie reagiret er auf den Maulkorb wird er deswegen vielleicht noch aggressiver?
    Man muss es- wenn dann- ausprobieren.
    lg
     
  4. linda94

    linda94 Neues Mitglied

    mhm...vllt kann man es probieren...aber so wie ich ihn kenne, wird er dadurch noch aggressiver!!!
    ich mein so schnell wird er den eh nicht los, weil wer will schon ein bissiges pony??
    habt ihr sonst noch tipps??
    lg
     
     
  5. Lysett

    Lysett Inserent

    Wurden mal die Augen kontrolliert??

    Vielleiht sieht er nicht so gut und fühlt sich deswegen schnell in die Enge getrieben, weiß sich nicht zu helfen und versucht, natürlicher Weise, den "Feind" zu vertreiben...

    LG Julia
     
  6. Chilly

    Chilly Inserent

    Wieso gehen da überhaupt fremde Kinder auf die Wiese? Also auf die meisten Weiden darf man ja auch nicht so einfach drauf. Oder ist das so ne Art Streichelzoo? Dann muss das Pferd eben auf eine Wiese/abgeteilten Bereich, wo nicht "Hinz und Kunz" rein gehen dürfen.

    Nun, wir haben auch eine Stute im Stall (Mutter meiner RB), die wohl früher schlechte Behandelt wurde, da hat auch niemand -ausser dem Besi- was in der Box verloren, weil die sich sonst anfängt zu verteidigen (tritt). Das ist schließlich ihre "Schutzzone". Wenn ich sie rausholen soll (z.B. zum auf die Koppel bringen), muss ich sie herauslocken und in der Stallgasse aufhalftern, dann ist sie ganz lieb. Kann also sein, dass sich dein Pony "nur" verteidigt. Da müsstest Du dann wahrscheinlich ganz gezielt mit anderen Arbeiten, bis er lernt: "die tun mir nichts". Dauert eben.

    Wichtig ist auch dass man z.B. durch ein Schild darauf hinweist, dass da ein Pony ist was beisst. Das ist ja nichts schlimmes, das sieht man öfter. Gerade auch um zu verhindern, dass fremde die Tiere füttern und sich dann beschweren, wenn sie durch den aufkommenden Futterneid gebissen werden.
     
  7. linda94

    linda94 Neues Mitglied

    danke für eure antworten!
    also die augen wurden noch nicht kontrollliert!
    aber ich denke mal, wenn ich ganz ohne ein wort auf die wiese geh und er mich nur von weitem sieht...kommt er wiehert angalloppiert - aber mit nach vorne gerichtet ohren und super lieb! ich mein da erkennt er mich ja auch sofort!
    ne eig dürfen die kinder nicht auf die wiese...aber die kommten dann manchmal auf so dumme ideen wie mutproben oder so und gehn dann einfach darauf! letztens hat jacky einen in den kopf gebissen! - wa aber zum glück nicht soooo schlimm!!!
    ein schild hängt shcon lange dort!! aber die meisten kinder interessiert das nicht...un die erwachsenen sind meistens nicht mit am zaun! ´
    ich mach das oft mit fremden kindern, das ich sie mitnehme!! aber das dumme ist, dass jacky dort nichts macht! ich weiß nicht - das soll jetzt nicht eingebildet klingen oder so - aber wenn ich dabei bin macht jacky wirklich nichts!!! und alleine möchte ich da keinen draufschicken! das ist mir einfach zu gefährlich für die!

    lg
     
  8. Chilly

    Chilly Inserent

    Danke für Deine Erklärung. Dann ist nicht Jacky das Problem sondern der Besitzer, dessen Aufgabe es eigentlich ist dafür zu sorgen, dass niemand auf die Weide geht und wenn dafür extra Zäune bauen muss. Ich verstehe Deinen Ärger, weil das Pony da am allerwenigsten Schuld hat. Da hilft wirklich nur dem Pony (und seinem besten Kumpel vielleicht) einen eigenen Bereich abteilen und den Leuten einzuschärfen, dass sie da nicht hin dürfen. Von einem abgetrennten Koppelteil aus kann Jacky dann auch sehen, dass Fremde auf "seine" Koppel gehen, ohne dass ihm was passiert! Es sollte auch nicht deine Aufgabe sein, dass Du da jetzt Fremde alleine auf die Koppel schickst, wenn das so gefährlich ist. Mach das Beste draus, wenn Du vor Ort bis. Rede den Kids in gewissen und wenn Eltern dabei stehen, warne die auch. So kann, falls was passiert, niemand behaupten, dass er nicht bescheid wusste. Der Besi muss verstehen, dass Jacky nicht von heute auf morgen lernen wird, seine Koppel nicht mehr zu verteidigen.


    Hmm, was mir gerade noch einfällt: Das mit den fremden Kindern auf die Weide mitnehmen ist wahrscheinlich eh nicht so gut, weil die dann vielleicht denken, sie dürfen auch drauf, wenn Du nicht dabei bist, bzw. sehen dass dann andere, die dadurch denken, sie dürften ebenfalls auf die Weide. Ist immer ein bischen heikel sowas.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2009
  9. linda94

    linda94 Neues Mitglied

    ja danke für deinen antwort!...
    jaa...vllt wär das echt das beste!! ich versuch mich darum zu kümmern!!
    naja...ja das mit den kindern is vllt echt nit so gut aber ich weiß nicht wie ich jacky das sonst iwie beibringen soll...das er lernt, dass die ihnen nichts tun...=(
    ja ich sag denen das von anfang an...also das sie da niiiiiiiiemals drauf sollen, weil sie das alle wissen wie der drauf ist!! mhm...ich weiß da so nit wat ich anderes machen soll!! mann ich hab soo ne angst, dass der meinen kleinen weggibt...eig wollt ich ihn dann nehmen, aber wir haben selbst ein pferd, der in einem reitstall steht...wir können den dann nicht nohc dabei stellen und weil jacky auch sommerekzem hat wird das dann alles richtig teuer, obwohl wir ihn kaum noch reiten können, weil wir langsam zu groß für ihn werden!!!

    lg
     
Die Seite wird geladen...

hilfe - bissiges pony!!! - Ähnliche Themen

Vertrauen Pferd Mensch Hilfe!
Vertrauen Pferd Mensch Hilfe! im Forum Pferde Allgemein
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter im Forum Sonstiges
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los im Forum Haltung und Pflege
HILFE Wallach denkt er ist Hengst
HILFE Wallach denkt er ist Hengst im Forum Pferdeflüsterer
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Thema: hilfe - bissiges pony!!!