1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE: epilepsie?

Diskutiere HILFE: epilepsie? im Sonstiges Forum; hey! Meine Stute hat eine sehr komische Angewohnheit. Wenn ich nach dem Aufzäumen und Aufsatteln am Putzplatz aufsitze kann es vorkommen, dass...

  1. GoldenGeisha1

    GoldenGeisha1 Inserent

    hey!

    Meine Stute hat eine sehr komische Angewohnheit. Wenn ich nach dem Aufzäumen und Aufsatteln am Putzplatz aufsitze kann es vorkommen, dass sie von einer Sekunde auf die andere plötzlich nevös wird, anfängt mit dem Kopf zu beuteln als wollte sie buckeln, ein paar Schritte rückwärts geht und sich dann einfach auf den Boden fallen lässt (Gott sei Dank ist bis jetzt weder ihr noch mir dabei etwas passiert). Sie steht dann meistens sofort wieder auf. Ich besitze sie jetzt schon seit drei Jahren und dieses komische Verhalten hat sie letzte Woche zum dritten Mal (seit ich sie reite) gezeigt. Ich habe heute mit meiner Reitlehrerin geredet und die hat gemeint es könnte sich um einen epileptischen Anfall handeln (gitb es sowas bei Pferden?)....das wäre echt schrecklich....andererseits krampft sie nicht, oder überdreht die Augen und außerdem macht sie das wirklich nur wenn ich am Putzplatz aufsitze (dh, wenn ich am reitplatz aufsitze ist sie ganz normal und auch während dem Reiten macht sie es nicht). Ich bin sie nicht selbst eingeritten, könnte es auch sein, dass jemand beim Einreiten einen Fehler gemacht hat? Und das jetzt eine Panikreaktion von ihr ist? ICH WÄRE SEHR SEHR DANKBAR ÜBER EURE HILFE!!!!! Mache mir schon etwas Sorgen um mein Pferd!!
     
  2. Dakota

    Dakota Inserent

    Eine Panikreaktion ist es auf keinen Fall... denn kein pferd würde sich jemals in Panik auf den Boden schmeißen...
    Generell wirft sich kein pferd mal so auf den Boden...

    Ich kann dir nur raten das pferdi zu nehmen und es mal richtig durchchecken zu lassen.... es reicht ja wenn ein nerv eingeklemmt ist.
     
  3. Nerhegeb

    Nerhegeb Inserent

    Hallo,

    epilepsie können auch oft einfach nur kurze Abconcen sein, es muss nich umbedingt krampfen (Muskelanspannen Muskelzucken) sein.
    Ich würde auf jeden fall vom TA abchecken lassen,.
     
  4. angeldream

    angeldream Inserent

    Mitn Rücken ist alles in ordnung? Du hast beschrieben, dass sie nach dem aufsitzen nervös ist, und mit dem Kopf rumhaut.. Sollte sie ein Rückenproblem haben, erklärt es trotzdem nicht, warum sie sich auf den Boden fallen lässt..

    ein pferd bei uns im stall ist ziemlich schwierig. wenn der sattel beim gurten auf einen bestimmten punkt drückt( druckpunkt bei der Herzgegend vermuten wir), dann wird das Pferd wahnsinnig nervös, schlägt mitn kopf, und fängt total zum buckeln an...nicht immer, aber immer dann wenn der Gurt auf der besagten stelle aufliegt....
    lg
     
     
  5. GoldenGeisha1

    GoldenGeisha1 Inserent

    danke für eure antworten :)...ich weiß nicht ob mit ihrem rücken alles in ordnung ist, ich hab das leider noch nicht abchecken lassen, weil sie ja eigentlich sonst überhaupt keine probleme hat (sie lässt sich brav satteln und benimmt sich auch beim reiten nicht so als hätte sie schmerzen), aber vl kann es wirklich sein, dass sie nur dann schmerzen hat, wenn der sattel an einem bestimmten punkt drückt....was für mich nur etwas unerklärlich ist (auch in bezug auf epilepsie), dass sie dieses Verhalten wirklich ausschließliche beim Aufsitzen am putzplatz zeigt, wenn ich am reitplatz aufsitz dann steht sie ganz ruhig und tut überhaupt nichts...oder auch wenn ich beim ausreiten mal absteige und wieder aufsitze, bleibt sie ganz normal stehen...
    ich hab vor einem jahr den reitstall gewechselt...und auch in meinem alten stall hat sie diese verhalten einmal gezeigt...aber auch wieder nur am putzplatz

    kann das sein, dass ein epiliptischer anfall nur an einem bestimmten ort ausgelöst wird?
     
  6. Peaches

    Peaches Inserent

    he,

    das hört sich echt nicht gut an.
    Ich würde auch auf ein Rückenproblem tippen.
    Aber als erstes ist mir die Frage in den Kopf geschossen ob du vielleicht am Reitplatz eine Aufsteighilfe benutzt und am Putzplatz nicht... :eek2:
    Also wenns so wäre dann könnte ich mir das so erklären das sie (weil ja noch jung und auch grad erst eingeritten) noch nicht ausbalanciert ist und dadurch evtl. auf dem Betonboden ihr Gleichgewicht verliert -also wenn sie auch noch eisen hat wegrutscht.

    Oha. Was mute ich euch für eine Vermutung zu. :laugh:
     
  7. GoldenGeisha1

    GoldenGeisha1 Inserent

    hmm...eigentlich benutze ich weder da noch dort eine aufstieghilfe (sollte ich vl tun), aber dass sie kein so gutes gleichgewicht hat stimmt (da sie auch relativ schmal und zierlich ist und gerade durchs aufsitzen leicht die balance verliert)..als sie sich das erste mal mit mir fallen hat lassen, hab ich zuerst gedacht, dass sie ausgerutscht ist, weil der boden auch ziemlich glatt war...also vl ist an deiner theorie wirklich was dran :), danke...trotzdem werde ich schaun, dass ich demnächst ihren rücken untersuchen lasse, ich will ja nicht, dass sie wegen mir schmerzen hat
     
Die Seite wird geladen...

HILFE: epilepsie? - Ähnliche Themen

Vertrauen Pferd Mensch Hilfe!
Vertrauen Pferd Mensch Hilfe! im Forum Pferde Allgemein
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter im Forum Sonstiges
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los im Forum Haltung und Pflege
HILFE Wallach denkt er ist Hengst
HILFE Wallach denkt er ist Hengst im Forum Pferdeflüsterer
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Thema: HILFE: epilepsie?