1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE Kreislaufproblem????

Diskutiere HILFE Kreislaufproblem???? im Sonstiges Forum; Hi habe ein Problem mit meiner 18 Jährigen Stute mit leichtem Sattelzwang (bläht sich aber nicht viel auf). Ich habe jetzt schon ein paar mal...

  1. vwmystic

    vwmystic Neues Mitglied

    Hi habe ein Problem mit meiner 18 Jährigen Stute mit leichtem Sattelzwang (bläht sich aber nicht viel auf). Ich habe jetzt schon ein paar mal gehabt das meine Stute nach dem putzten beim aufsatteln sehr müde wurde und es so aussah als würde sie sich gleich hinlegen ( knickte mit den Vorderbeinen ein)
    Gestern das selbe Spiel wieder ich holte sie von der Weide wo sie im Moment 24 Stunden am Tag steht auf den Überdachten Putzplatz putzte sie und ließ sie dann noch da stehen da meine Freundin mit der ich ausreiten wollte mit ihrem Pferd noch nicht da war so stand sie bestimmt 30 min. Da war auch alles ok. Sie stand ganz normal in Ruhestellung. Dann als ich weiter machte und ihr den Sattel auflegte und diesen im ersten Loch fest machte was nicht viel ist da er normaler weise im vierten Loch ist, ging das ganze wieder los Augen zu Vorderbeine knickten ein. Ich gab ihr nen Klapps auf die Ohren und rief sie da öffnete sie kurz die Augen. Ich machte sie los und brachte sie runter zum Waschplatz. Dort spritzte ich die Beine mit Wasser ab, stellte sie dann wieder auf den Putzplatz da ich sie fertig satteln wollte. (Aus Erfahrung mit den letzten malen wusste ich wenn ich sie bewege ist alles wieder gut).
    Als sie dort kurz stand fing es wieder an ich führte sie ein Stück und setzte mich dann drauf bin sie ein paar Meter geritten im Schritt und alles war wieder in Ordnug.
    Heute habe ich mal Kontrolliert: Schleimhäute auf der Koppel normal
    beim Putzen normal Longiergut drauf Schleimhäute blass, mich draufgesetzt und bewegt Schleimhäute nach der Bewegung normal
    Als ich den Longiergurt fest gemacht habe fing sie wieder an und knickte mit den Vorderbeinen ein sobald ich draufsitzte und losreite ist alles wieder in Ordnung.
    Wenn es ein Kreislaufproblem wäre hätte sie dann nicht eher bei Belastung Probleme?
    Bitte helft mir habe mit meinem Tierarzt schon gesprochen der kennt keinen Fall wo das schon mal vorkam
     
  2. Sonnenblume1983

    Sonnenblume1983 Inserent

    vielleicht ist das eine andere art des aufblasens, oder das kommt vom aufblasen? so genau kann ich dir da auch nicht helften. aber mein shetti zb. bekommt ausschlag wenn kinder zum ponyreiten kommen. das kann mir auch kein tierarzt erklären, ist wohl psychisch! die ist auf die trense "allergisch" hab schon alles probiert, andere trense usw.
    vielleicht regt sich das pferdle so auf, bläst sich auf und bekommts dann am kreislauf?!?! weiß auch nicht so genau, aber probier doch mal vorm reiten ein tee oder sowas, wo den kreislauf in schwung bringt?!
     
  3. Dakota

    Dakota Inserent

    boah... also hier ne ferndiagnose zu stellen ist echt schwierig...
    ich würde dir raten ganz schnell einen TA kommen zu lassen....
    Kreislauf kann zwar sein.., aber diese symtome kommen sowohl auf ein Herz, Nerven oder Virus problem hinweisen...
     
  4. Aila

    Aila Inserent

    Ich hatte bis diesen März auch eine ältere Stute im Stall stehen. Leider musste
    sie eingeschläfert werden. Die knickte auch immer ein wenn sie gesattelt
    wurde. Genau so wie deine Stute. Wir haben dann auch mal unseren TA gefragt
    und der meinte, das es am Sattelzwang liegt. Das war praktisch eine Form von
    ihr uns das zu zeigen. Wir haben es dann so gemacht, das wir ein Loch
    nachgegurte haben. Dann eine Stück geführt und wieder nachgegurtet.
    Immer so weiter bis wir dann losreiten konnten. Sie hat es auch irgendwann
    wieder etwas abgelegt.
     
     
  5. Katrin

    Katrin Inserent

    Hmm, das ist echt schwer. Ich würde ztur Vorsicht auf jeden Fall mal ein Blutbild machen lassen, dann kannst du sicher sein, ob da was ist, oder auch nicht. Was ich mir allerdings auch vorstellen kann, ist, dass sie die Luft anhält, weil ja gleich der böse böse Sattel kommt und sie die Luft eben zu lange anhält und deswegen vielleicht dieses Einknicken hat?? vielleicht änderst du mal die Vorgehensweise, nimmst zwischendurch immer mal wieder den Sattel auf dem Arm und gehst damit an ihr vorbei um ihn woanders wieder abzulegen - weiterputzen. Das machst du mehrmals. Vielleicht auch Heu hinlegen (bitte aber nicht angebunden), damit sie fressen kann, vielleicht lenkt sie das ab.

    Aber ich wiederhole es nochmal, bitte erst untersuchen lassen, kannte ein Pferd, dass beim Putzen dieselben Anzeichen hatte, die hatte ein Herzproblem. Dieses muss behandelt werden, nicht dass sie mit dir beim reiten irgendwann mal umkippt... Du solltest auch auf jeden Fall einen anderen TA holen, eine 2. Meinung ist immer gut bei sowas!

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

HILFE Kreislaufproblem???? - Ähnliche Themen

HILFE Wallach denkt er ist Hengst
HILFE Wallach denkt er ist Hengst im Forum Pferdeflüsterer
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Bitte um Hilfe-Was für ein Sattel ist das?
Bitte um Hilfe-Was für ein Sattel ist das? im Forum Ausrüstung
Hilfe, rotbrauner Urin
Hilfe, rotbrauner Urin im Forum Sonstiges
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck im Forum Pferde Allgemein
Thema: HILFE Kreislaufproblem????