1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hilfe, mein pferd ist total unsozial

Diskutiere hilfe, mein pferd ist total unsozial im Haltung und Pflege Forum; ich weiß mir nicht mehr zu helfen. mein pferd ist anderen pferden gegenüber total unsozial. er tritt einfach aus , beißt , hetzt die...

  1. Dakota

    Dakota Inserent

    ich weiß mir nicht mehr zu helfen. mein pferd ist anderen pferden gegenüber total unsozial.
    er tritt einfach aus , beißt , hetzt die anderen....und das obwohl sich die anderen schon längst untergeordnet haben und extrem viel platz da ist....
    aus dem offenstall musste ich ihn schon rausnehmen aber auf der koppel geht es auch grad so weiter...
    die anderen pferdebestizer wollen verständlicher weise schon ihre nicht mehr mit meinem zusammen stellen.
    aber ihn immer allein zu stellen kannst ja auch nicht sein....
     
  2. Ist dein Pferd Hengst oder Wallach ? Steht er in einer gemischten Herde ? Greift er sowohl Stuten als auch Wallache an ? Manche Pferde vertragen gemischte Herden nicht und sind in einer reinen Wallachherde oder als einziger Wallach unter Stuten verträglicher.
     
  3. Dakota

    Dakota Inserent

    er ist ein wallach....
    er greift eigentlich alles an. sowohl stuten als auch wallache....
    hab schon alles versucht. nur mit einem wallach, mit einer stute... aber es funktioniert einfach nicht...
    er benimmt sich jedes mal so daneben, dass es für das andere pferd richtig gefährlich wird.
    vorallem droht er nicht..
    er spitzt die ohren, und wenn das andere pferd hinter ihm ist tritt er blitzschnell aus.
     
  4. dany

    dany Guest

    Wann hat das angefangen?
     
     
  5. getmohr

    getmohr ************

    vielleicht kannst du ihm ein Weidenstück abtrennen, sodass er zwar Sicht- und Schnüffelkontakt zu den anderen hat, aber nicht nach ihnen treten kann....?
     
  6. Dakota

    Dakota Inserent

    keine ahnung. als ich ihn bekommen habe war er allein gestanden.
    erst später wollte ich ihn mit anderen pferden zusammenstellen.
    die ersten paar tage ging es auch, nur dann hat es plötzlich angefangen und ist immer schlimmer geworden.
    ich will ihn ja eigentlich nicht allein stellen, aber das kann man den anderen pferden + besitzern ja nicht zumuten....
    vorallem weil er keine ruhe gibt auch wenn die rangfolge von den anderen her schon längst geklärt ist.
     
  7. Wenn das Pferd vielleicht nie ein normales Sozialverhalten gelernt hat, weil er früher immer alleine stand, ist das schon nachvollziehbar. Leider !
    Ein sehr dominater und starker Herdenchef würde ihn vielleicht mal deutlich in seine Schranken weisen und richtig verhauen, aber das endet dann vielleicht auch mit Verletzungen.
    Was ich persönlich versuchen würde, aber nicht unbedingt zur Nachahmung empfehlen kann ist, selber mit auf die Weide gehen und sobald mein Pferd anfängt, die anderen zu bedrängen, ihn wegjagen und scheuchen. Das kann natürlich in so fern in die Hose gehen, dass er dich jagt, falls die Rangordnung nicht deutlich geklärt ist :(
    Ist Dein Pferd denn ansonsten im Umgang mit Dir problematisch, sprich:versucht er auch dort immer auszutesten, ob er nicht Chef ist ?
     
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    puh, das kann wirklich ins auge gehen! also, wenn du sowas machst echt augen auf und voll konzentriert.

    mir ist vorgestern auch passiert, als ich meine zwei stuten auf die koppel brachte, dass ich - unachtsamer weise! - die ranghöhere zuerst laufen ließ! klar, die drehte sich um - während ich die andere abmachen wollte vom strick - zog aus und schoss los!

    nur: leider stand ich dazwischen. konnte gar nicht mehr reagieren und zack - volltreffer! jetzt hock ich da mit einem riesigen blauen, geschwollenem oberschenkel! supi!

    mein fehler ich weiss, hät besser aufpassen sollen, bzw. vorher denken! grins.

    nur, dass du da aufpasst mein ich. wie leo schon sagte: vorsicht!

    gruss. uli
     
  9. Autsch, kenn ich. Hatte mal ein Gastpferd im Offenstall, der meine kleinen immer vom Fressen wegjagte. Und da ich gewohnt bin, dass meine weichen, wenn ich schimpfe oder sie scheuche, hab ich ihn dann auch da weg gejagt. Nur leider hat der sich umgedreht und sofort ausgepfeffert.:eek: Da hab ich aber Sterne gesehen und im ersten Moment gedacht mein Bein wär hin.
    Von der Prellung hatte ich monatelang was. Als ich wieder laufen konnte haben wir die Sache aber dann gründlich ausdiskutiert.;)
    Aber, wie gesagt, wenn man so was macht, dann Obacht und im übrigen würd ich dann zum scheuchen schon eine Gerte oder Longierpeitsche mitnehmen. Na ja, Du kennst Dein Pferd ja auch besser und weisst vermutlich, ob es überhaupt Sinn macht oder eher nicht.
     
  10. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    ja, sternchen hab ich auch gleich gesehen! musste mich auch gleich mal hinsetzen! huch.....solange hattest dann probleme mit dem bein!?

    denn meins ist auch ziemlich angeschwollen; daher muss ich jetzt auch mit der jogging-hose im büro sitzen, weil die jeans krieg ich da einfach net drüber, wenn dann nur unter schmerz! (ne, beim arzt war ich net!)

    ich würde auch meinen, dass sie es sicherlich am besten einschätzen kann, wie er reagiert! oder hast du ihn noch net solange? hab jetzt nicht aufgepasst.

    uli
     
Die Seite wird geladen...

hilfe, mein pferd ist total unsozial - Ähnliche Themen

Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los im Forum Haltung und Pflege
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Bitte um Hilfe mit meinem Schulpferd
Bitte um Hilfe mit meinem Schulpferd im Forum Allgemein
Hilfe! Ist mein Sattel kaputt?
Hilfe! Ist mein Sattel kaputt? im Forum Ausrüstung
Pferd entzieht sich meinen Hilfen
Pferd entzieht sich meinen Hilfen im Forum Dressur
Thema: hilfe, mein pferd ist total unsozial