1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe mein Pferd springt zu fLach

Diskutiere Hilfe mein Pferd springt zu fLach im Springen Forum; hey Leute, ich hab ein riesen Problem mit meiner stute! Auf den Turnieren und auch beim Training lauf ich immer gefahr die Sprünge zu reißen, weil...

  1. pferdenarr1994

    pferdenarr1994 Neues Mitglied

    hey Leute,
    ich hab ein riesen Problem mit meiner stute!
    Auf den Turnieren und auch beim Training lauf ich immer gefahr die Sprünge zu reißen, weil sie ihre beine nicht hebt und so zu flach springt.
    ich hab schon vieL ausprobiert..
    aber irgendwie klappt das alles nicht!

    ich habe sie schon versucht mit sporen zu springen, aber da springt sie auch immer sehr flach, auch reihentraining haben wir shcon alles ausprobiert was geht, nur damit sie wenigstens ihre Beine mal einzieht.
    Wir hatten mal gedacht, wenn sie einen Sprung mal richtig reißen würde, würde sie beim nächsten sprung und den darauffolgenden ihre Beine mal einziehen und auch höher abspringen aber so wirklich geklappt hat das nie.
    ich bräuchte da ein bisschen hilfe. also wenn ihr da so ein paar tipps hättet wäre das echt nett.
    Ich habe immer das Gefühl dadurch das sie mal S-springen gegangen ist das sie einen "einfach" A-springen gar nicht mehr richtig wahrnimmt. Es könnte natürlich auch ein reiterfehler sein. ich hatte mal mit dem Vorbesitzer telefoniert [sehr gute freunde], und diese meinten bei höheren springen würde Pepper ihre Beine auch einziehen aber bei einem a-springen muss man bei ihr aufpassen...
    also leute echt nett wen ihr mir helfen könnt

    Liebe Grüße
    Pferdenarr :D
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Aug. 2009
  2. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Nimm doch zu den Sporen noch die Gerte und wenn das nicht klappt versuch sie mal zu Barren !!! :nah:

    Sorry, aber wenn ich lese, dass mit Sporen und allem Möglichen weiteren verscuht wird die Leistung eines Pferdes zu steigern , wird mir schlecht und ich kann nur so ironisch, sarkastisch reagieren.

    Jetzt mal im Ernst, vielleicht ist sie einfach "sauer" gesprungen und hat keinen Bock. Oder der Vorbesitzer hat dich verar... Die soll S gesprungen sein und kriegt bei A die Beine nicht hoch ??? Also bitte !?!

    Versuche es mal anders: lass sie mal eine paar Wochen gar nicht springen und geh ins Gelände , oder einfach mal spazieren oder lass sie nur auf der Wiee und betüddel sie ein bisschen. Dann wird sie mit Sicherheit wieder springen, zumindest wird sie A-Sprünge hinkriegen, das mit den S-Sprüngen bezweifel ich auch weiterhin.

    Lieben Gruss, Verena

    Noch ne Frage :
    Darf ich mal fragen, warum man sich ein (für mich auch weiterhin angebliches ) S - Springpferd kauft, wenn man selber nur "A" springt ??? Oder war das nur ein Beispiel, dass sie noch nicht einmal das im Moment schafft.

    Liebe Grüsse
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Aug. 2009
  3. pferdenarr1994

    pferdenarr1994 Neues Mitglied

    Also,
    ich weiß, dass sie S-Springen gegangen ist, ich bin öfter mit schauen gegangen,
    die Leute sind super gute Freunde von uns.
    Außerdem spring ich mit ihr im Training auch höher und da hebt sie auch ihre Beine.
    Ich kann eben noch nicht höher auf Turnieren starten, weil ich dafür noch nicht mein Abzeichen, also das Große gemacht habe!

    Und ich glaub auch nicht, dass sie keinen Bock mehr hat, weil sie immer ganz schön an die Sprünge anzieht.
    Manchmal spring ich mit ihr 3 wochen nicht, manchmal aba jede Woche einmale es bringt aber nicht viel, es hatte sich dadurch nichts geändert.

    Das Pferd haben wir um den Leuten einen Gefallen zu tun gekauft. Wiir waren schon länger auf der Suche nach einem Pferd für mich und da diese Leute ihr Pferd abgeben wollten, aber nur an Leute, die sie auch kannten und wo sie wussten, da geht es dem Pferd besser, haben wir sie übernommen.
    Sie hatten eben ein bisschen Probleme mit dem Geld und so und da sie uns sehr gut kennen, dachten sie, bei uns wäre sie sicher ohne das sie weiter verkauft wird.

    Ich weiß gar nicht, warum du dich darüber so aufregst -.-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Aug. 2009
  4. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Nachdem ich nun Deinen Beitrag, nach 2-maligem Durchlesen einigermassen verstanden habe ( seltsame Rechtschreibung und Artikulierung), muss ich mich dann zwar für die Unterstellung entschuldigen, dass ihr veräppelt worden seid, aber bleibe bei meiner Meinung mit der Gerte und allem anderen , was ich gesagt habe. Denn nach Deiner Threaderstellung hört es sich für mich!! so an, als ob da alles versucht wird, egal wie.
    Und ich finde es auch weiter komisch, dass hohe Sprünge klar gehen, niedrige aber nicht. Unser Westfale springt eigentlcih auch M, ( ganz im Gegensatz zu mir, ich mache mir immer vor Angst in die Hose :rolleyes2: ) und wenn ich mit dem ein Cavaletti springe, zieht der die Beine hoch wie hulle, obwohl er das ja nun wirklich nicht muss.
    Wie auch immer da ich Dir hier weiter keine Tipps, ausser den schon von mir oben genannten, geben kann, klinke ich mich hiermit aus.

    Lieben Gruss
     
     
  5. Dakota

    Dakota Inserent

    Haste nicht mal ein Video?
    da lässt sich mehr sagen
     
  6. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Was macht dein Pferd denn im Freispringen? Springt er da auch so flach oder zieht er da die Beine an?
     
  7. Furina

    Furina Inserent

    Ich kenne einige Pferde, u.a. auch meine eigene Stute, die sich bei zu niedrigen Sprüngen "unterfordert" fühlen.
    Meine geht dann z.B. ab wie n Schnitzel, hauptsache los und schnell drüber. Kaum wirds auf ihr "Normalniveau" gebaut, macht sie den Rücken überm Sprung auf, bleibt aufmerksam aber trotzdem dran.
    Ein anderes Pferd (S-Springpferd) lässt z.B. bei höheren L Sprüngen auch gern mal die Beine hängen. Kaum gehts an 1.40m, kann der sich da plötzlich nochmal 20cm überspringen.

    Generell würd ich besonders bei kleinen Sprüngen darauf achten, dass du oben die Kontrolle behälst. Ist ja schön und gut wenn die unten anziehen, aber oft können die dann einfach über die Sprünge rennen und dadurch werden die flach. Wenn du allerdings im Handgalopp an die Sprünge ranreitest (was für ein S-Springpferd bei 1m Höhe absolut kein Problem sein sollte), kann sie nicht über den Sprung rennen.
    Versuch auch immer möglichst passend zu kommen, lieber etwas zu nah als zu weit. Wenn du nah kommst, muss sie nach oben raus springen, wenn du zu früh abspringst, ist die Flugphase vorm Sprung zu lang.
    Allerdings würd ich dir sowieso empfehlen, nochmals mit deinem Trainer und evtl sogar mit den Vorbesitzern nochmal zu reden. Schön und gut wenn "die das immer mal macht", aber das ist nicht Sinn der Sache.
    Und Sachen wie Sporen, Gerte etc. würde ich nicht verwenden, wenn sie es nicht braucht.
    Außerdem sitzt du auf dem Bild ganz schön nach vorne, sprich du lehnst dich ziemlich weit in den Leichten Sitz. Versuche mehr nach oben aufzustehen und nicht nach vorne. Damit machst du es ihr leichter nach oben zu springen.
     
  8. Piennie

    Piennie Inserent

    Würde erstmal abklären warum das Pferd die Hindernisse nicht ernst nimmt. Wie Furina schon schrieb gibt es eben doch Pferde für die geht es erst ab einer bst. Höhe los, manchmal haben Pferde aber auch einfach gelernt das Stangen fallen und geben sich nicht mehr übermäßig viel Mühe.
    Andererseits kann es auch am Reiter/ Reitstil liegen, ein Pferd braucht vor dem Sprung Spannung im Köper, sprich es muss untertreten, zu hohes Tempo oder ein "allein lassen" des Pferdes am Sprung können zu Abwürfen führen. Auch mit einer harten/ nicht nachgebenden Reiterhand kann man Abwürfe provozieren, manche Reiter halten regelrecht die Hinterbeine ihres Pferdes über dem Sprung fest.
    Würde hier wirklich mal einen Fachman zuschauen lassen der Dir sagt wo euer Problem überhaupt liegt.
    Bei Pferden die dazu neigen flach zu springen würde ich arbeit mit Vorlegestangen ruhig etwas enger am Hinderniss empfehlen, Pferd wird 1. zum hinschauen und 2. zum hoch/ rund springen angeregt. Aber wie schon gesagt lass mal nen Fachmann mit schauen, vielleicht der ihren ehemaligen S-Reiter?
     
  9. pferdenarr1994

    pferdenarr1994 Neues Mitglied

    kay :D
    Ich muss jetzt erstmal ausprobieren.
    Als ich gestern im Training gesprungen bin, hatte ich sie eigentlich gut an der Hand und sie ist auch über ein L-Sprung diesmal abgehoben, nur bei einem A-Sprung meint sie immer alles hängen lassen zu müssen.
    Dabei versuch ich immer bei ihr vorne dran zu bleiben, da sie auch manchmal ganz schön anziehen kann und ich mit meinem 45 Kilo nicht so viel Kraft habe, sie dann noch zurückzuhalten.
    Ich werd es mal mit euren Tipps versuchen :D

    DANKE NOCHMAL!!!!!!!!!!!!

    Pferdenarr
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Aug. 2009
  10. Chilly

    Chilly Inserent

    Nach allem was ich jetzt gelesen hab, hast Du Dir die Antwort fast schon selber gegeben: "Das Pferd zieht manchmal ganz schön an". Dadurch wird es zu schnell und zu flach, dann kann es passieren, dass Du zum blinden Passagier wirst und das Pferd am Sprung nicht mehr unterstützen kannst. Wenn Du einen guten Trainer hast, ist das schonmal gut. Denn das "Vorwärts" soll ja erhalten bleiben und nicht durch falsches Training verloren gehen. Ich kenne auch Pferde die "unter Ihrem Niveau" nicht mehr so genau aufpassen. Würde an Deiner Stelle gucken das Springtraining möglichst abwechslungsreich zu gestalten um das Pferd aufmerksam zu machen. Gymnastikreihen, wo z.B. zwischen drin mal ein niedriger Sprung kommt, Distanzen mit leicht gebogenen Linien....u.s.w. so dass Dein Pferd nicht meint "Aha, ich weiß ja wie´s geht" und die Kontrolle übernimmt, sondern auf Dich warten muss. Und auch wenn das nicht die populäre Meinung ist: Manchmal kann auch ein Klaps mit der Gerte helfen, dem Pferd zu sagen: "Wach auf, hier bin ich!". Lass vorher aber deinen RL gucken, ob es wirklich am unaufmerksamen Pferd liegt oder ob Du das Pferd unbewusst überm Sprung "runterdrückst".
     
Die Seite wird geladen...

Hilfe mein Pferd springt zu fLach - Ähnliche Themen

Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Bitte um Hilfe mit meinem Schulpferd
Bitte um Hilfe mit meinem Schulpferd im Forum Allgemein
Hilfe! Ist mein Sattel kaputt?
Hilfe! Ist mein Sattel kaputt? im Forum Ausrüstung
Pferd entzieht sich meinen Hilfen
Pferd entzieht sich meinen Hilfen im Forum Dressur
Ich wollte mit meinen Vater ein RoundPen und 2 oder 3 Pferdeboxen bauen wir brauchen aber Hilfe
Ich wollte mit meinen Vater ein RoundPen und 2 oder 3 Pferdeboxen bauen wir brauchen aber Hilfe im Forum Haltung und Pflege
Thema: Hilfe mein Pferd springt zu fLach