1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HIlfe ! Mobbing in Reitställen

Diskutiere HIlfe ! Mobbing in Reitställen im Allgemein Forum; Hallo an alle, kennt Ihr das auch, das Gezicke in den Reitställen ? Ich dachte immer ich kann mich da raushalte und es geht mir und meinem...

  1. PunktPunkt

    PunktPunkt Neues Mitglied

    Hallo an alle,
    kennt Ihr das auch, das Gezicke in den Reitställen ?

    Ich dachte immer ich kann mich da raushalte und es geht mir und meinem Pferd gut, aber nun bin ich auch mitten hinein geraten. Ich bereue schon überhaupt etwas gesagt zu haben :noe: .

    Meine Geschichte sieht so aus:
    Habe schon wochenlang beobachtet das der Dreck des halben Futterganges (von einer seperaten Haltergemeinschaft) vor meine Box gefegt wird, zusammen mit Restheu. Grundsätzlich finde ich das das nicht geht, den der Dreck den ich zusammenfege, den fege ich auch auf und entsorge ihn. Zudem litt mein Pferd gerade an einer schweren Kolik und mußte eine Woche in einer Klinik behandelt werden.
    Habe dann vor ein paar Tagen, die Person, die ich vermutet habe, das sie es getan hat, darauf angesprochen und sie war es auch. Meine freundliche Frage, ob sie es wohl ab demnächst mal auffegen könne, wurde deutlich verneint, mit der Begründung: "ich mache hier wirklich schon genug".
    Dann wurde ich noch beleidigt mit dem Spruch: "Guk dir doch an wie dreckig das da ist, da muss doch eh gefegt werden, da macht das kleine bisschen auch nix mehr". :bloed: Stimmt nicht, ich fege dort fast täglich.
    Naja - da bin ich zugegebenermaßen explodiert und etwas laut geworden :puke:.
    Der Stallbetreiber hat die gesamte Auseinandersetzung aus der Ferne etwas mitbekommen.

    Ein paar Tage später: Dreck ist wieder vor die Box gefegt.
    Mein Versuch mit dem Stallbetreiber zu sprechen: Er lacht mich aus und sagt mir meine Reaktion wäre ja sowas von überzogen. Wenn da mal jemand was hinfegt, ist das doch überhaupt nicht schlimm. Die "Andere" hatte bereits mit ihm gesprochen und er hätte über mich gehört, ich würde sowieso immer ziemlich unfreundlich sein und regelmäßig ausrasten. Stimmt nicht - bin eigentlich immer ruhig und nett, eher unauffällig. Tja - da hat`s wohl jemand auf mich abgesehen und ich hab mächtig Ärger an der Backe ! Mag mich garnicht mehr im Stall blicken lassen, muss es aber täglich weil dort mein geliebtes Pferdchen steht und ich es auch nich sofort abholen kann.

    Hat jemand einen Tipp oder andere Erfahrungsberichte für mich ?

    LG
     
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Nimm dir einen Besen, kehr das Zeug zurück vor ihre Tür, und wenn sie was sagt: "aber du hast doch selbst gesagt, ist nicht so schlimm wenn mal was wo rumliegt."

    Kenn da nix. Auf meinem Deckenhalter hing immer wieder eine fremde Abschwitzdecke. Die hab ich beharrlich jedes mal wieder gefaltet auf den dreckigen Boden gelegt. Bis derjenige verstanden hat, dass das MEIN Deckenhalter ist.

    Ich bin bei sowas ja wahnsinnig ausdauernd.

    Obsi.
     
  3. Golddust

    Golddust Inserent

    da will wohl jemand deine Box.
    Zurückfegen ist tatsächlich das naheliegendste.
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Och.... da würde ich dann meinen Dreck vor ihre Tür fegen. Vielleicht setzt dann das denken ein.

    Gesendet von meinem nicht I Pad
     
  5. isi love

    isi love Inserent

    Bin ich auch dafür...erzähl mal von ihrer Reaktion:-D!
     
  6. danci111

    danci111 Inserent

    Ich würds auch so machen.

    Vor allem: was ist denn das für ne Unart? Dreck zusammenfegen und dann liegen lassen. pffff! Also da wo ich gelernt, hab, da hätte ich ne riesen Standpauke gekriegt wenn ich den Dreck den ICH verursacht und folglich zusammen gefegt hab nicht auch weggemacht hätte. Da hätts dann geheißen, bevor du ans Pferd darfst lern erst mal wie man ordentlich fegt und seinen Dreck wegmacht. Ehrlich....!

    Ist bei euch jetzt ne andere Konstellation, ich weiß, aber vom Prinzip.... geht gar nicht so was.

    Erzähl mal wies so weiter läuft.

    LG
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Na ja, machen wir hier auch manchmal. Aber bei drei Leuten ist das ja durchaus überschaubar. ;)

    Gesendet von meinem nicht I Pad
     
  8. danci111

    danci111 Inserent

    Ja schon MP, wenn ihr euch da einig seid, dann ist das ja evtl. auch was anderes denke ich. ;)

    Bei uns war das eine Stallregel: Mach deinen Dreck KOMPLETT weg. Das wusste jeder und da hatte man sich halt dran zu halten.
     
  9. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    man leute, so wird das nur noch schlimmer!

    also ich an deiner stelle würde überlegen, ob du da überhaupt noch bleiben willst? im stall! hast du vor, da eh wegzugehen, weil, wer ist schon gerne am stall, wenn er sich selber nicht wohlfühlt? hilft ja nix, aber das ist doch dein hobby, da soll man doch gerne hingehen. wenn die stallgemeinschaft scheixen ist, muss man sich nen ort suchen, wos besser geht. meine einstellung, ich würde das nicht so wollen, in meiner freizeit! wohlgemerkt......da will ich entspannt und freudig sein....

    also, gehe in dich und überleg erstmal, was du selber willst. das mit dem zurück fegen finde ich arg lächerlich ab nem gewissen alter, und es bringt auch nix, außer mehr ärger. wer will das schon?

    würde an deiner stelle entweder nochmal den kontakt mit der person suchen, und das nochmals in ruhe ausreden. sag ihr doch, was genau dich stört und evtl einigt man sich auf, einmal mach ichs weg, ein andersmal du!? kompromissbereitschaft zeigen..

    falls du eh da weg willst, würde ichs einfach wegmachen, is ja nun nicht die welt an arbeit. so ne schippe voll dreck? oder? und frieden ist......

    wäre mal meine vorgehensweise.........

    die faro
     
  10. Arizona

    Arizona Inserent

    jup Farooq da muss ich dir zustimmen. Wie sagt man so schön "der Klügere gibt nach"!
    Gezicke gibts aber überall. Ich hab noch keinen Stall erlebt wo es friedlich war. Und wenn dann bekommt man es nicht mit weils hinterm Rücken passiert.
    Machs einfach weg wenn du eh fegst, dauert doch eh nicht lang. Und lass dir von solchen Menschen nicht den Spass an deinem Hobby nehmen.
    Das ist übriegens Punkt 2 weshalb ich meine nicht mehr in Pansion hab. Ich brauch Ruhe. ;)
     
Die Seite wird geladen...

HIlfe ! Mobbing in Reitställen - Ähnliche Themen

Reaktivität auf Reiterhilfen und Umweltsensibilität
Reaktivität auf Reiterhilfen und Umweltsensibilität im Forum Allgemein
Hilfe was ist das?!
Hilfe was ist das?! im Forum Sonstiges
Vertrauen Pferd Mensch Hilfe!
Vertrauen Pferd Mensch Hilfe! im Forum Pferde Allgemein
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter im Forum Sonstiges
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los im Forum Haltung und Pflege
Thema: HIlfe ! Mobbing in Reitställen