1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hilfe...mücken, stechfliegen etc.

Diskutiere hilfe...mücken, stechfliegen etc. im Pferde Allgemein Forum; bei meinem Pferd sind vom nabel bis zum euter stechfliegen oder so was. die viecher beißen sich fest und dadurch ist an diesen stellen alles...

  1. two-tone

    two-tone Inserent

    bei meinem Pferd sind vom nabel bis zum euter stechfliegen oder so was. die viecher beißen sich fest und dadurch ist an diesen stellen alles blutig... :realmad:
    was kann ich dagegen machen?
    was meint ihr eigentlich zu diesen knoblauchgranulat/pellets? hilft das zeug?
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

  3. two-tone

    two-tone Inserent

    erstmal DANKE Urmel, hab mir das gleich mal durchgelesen...
    Aber da steht nichts über die Knoblauchpellets/granulat... ich werde morgen, wenn ich mehr zeit habe, nochmal alles durchsuchen...
    Ihr könnt aber trotzdem eure erfahrungen hier rein schreiben...:yes:
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Gib einfach mal in der Suchfunktion "Knoblauch" ein und schau, was du da alles bekommst!

    Meine persönliche Meinung dazu ist übrigens, dass das Knoblauchkram gar nicht hilft. Kommt aber auch total aufs Pferd an. Bei einem, das ich kenne, hat es geholfen, bei dem anderen gar nicht. Wenn du die Probleme nur an bestimmten Stellen hast, könnte es auch die Hirschlausfliege sein, die kriegst du nur weg, indem du diese Stellen dick mit Vaseline oder Melkfett einschmierst!
     
     
  5. Katrin

    Katrin Inserent

    Bei der Hirschlausfliege müsste das Pferd aber durchdrehen. So einen Fall hatten wir auch schonmal, das Pony ist total durchgedreht. Knoblauch hilft am besten, wenn du ihn ausdrückst und dir Stellen damit einschmierst. Melkfett ist alleine schon gut, um die Wunden zu beruhigen, wobei eine Wundsalbe besser wäre, aber um die Fliegen (welche auch immer) wegzubekommen müsstest du alle paar Stunden dick nachschmieren. Was genau hilft... ausprobieren. In der Regien vor allem mit Wunden würd ich kein Teebaumöl nehmen oder ähnliches, erst müssen die Wunden abheilen, dann kannst du was draufschmieren. Aber um das verletze Gewebe drumherum kannst du schmieren, hält vielleicht auch schon ab.

    Liebe Grüße
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    Ich geb auch Knoblauch, allerdings "ganzen" Knoblauch und nicht irgendwelche zusammengespreste teile!

    Ich fang jetzt schon an, jeden Tag ein bis drei Knoblauchzehen zu verfüttern, und das mache ich dann den ganzen Sommer über bis es keine Mücken mehr hat!
    Ist das beste Fliegenmittel was ich bis her hatte!

    Sie fangen dann allerdings ca. nach 1 1/2 Monaten etwas an zu stinken, (Fell, Mundgeruch) kommt aber auch ganz aufs Pferd drauf an, manche mehr manche weniger!

    das hat bestimmt den gleichen, oder sogar noch einen besseren als wenn ich mir Säckeweiße Knoblauchpulvere oder sonstiges kaufe!
     
  7. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Na, da muss das Pferd nicht unbedingt durchdrehen! Wir hatten die Viecher in der Heide an den Pferden. Unsere sind da allgemein relativ entspannt. Die haben zwei-dreimal danach getreten und gut war´s! Das mit dem Melkfett wird eigentlich dabei auch gemacht, damit sich die Biester nicht festsetzen können.
     
  8. bops1987

    bops1987 Inserent

    Nach meiner Erfahrung hilft Knoblauch dem Pferd hauptsächlich, was die Fliegen am Kopf, also vor allen Dingen Augen und Ohren betrifft. Ich fange da auch nicht zu früh mit an, denn irgendwann stört es die Viecher sonst nicht mehr. Die werden gegen so nen Anti Zeugs auch schnell immun.
     
  9. ..:CowGirly:..

    ..:CowGirly:.. Inserent

    Hi

    Also von der Vorbesi meines Pferdes weiß ich, dass er Knoblauchzeug nicht frisst.
    Hast du eine lange Fliegendecke?
    Die helfen ganz gut!
    Ansonsten, guck doch mal ein wenig im Netz, muss ja was dagegen geben.

    Hoffe, dass es deinem Pferd bald besser geht!
     
  10. Urmel

    Urmel Guest

    na das ist schon klar, das kannst du ja auch von keinem Pferd verlangen das er er so frisst, musst halt den Knoblauch verstecken!
    (Brot, Apfel...)
     
Thema: hilfe...mücken, stechfliegen etc.