1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE..pferd dreht ab sobald man aufsteigt .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diskutiere HILFE..pferd dreht ab sobald man aufsteigt . im Pferdeflüsterer Forum; hallo . vieleicht wisst ihr ja was . aber ich weiß nicht mehr was ich machen soll . hab ein neues pferd vor ca. 4 monaten bekommen ....

  1. SaSaMausiii

    SaSaMausiii Neues Mitglied

    hallo . vieleicht wisst ihr ja was .
    aber ich weiß nicht mehr was ich machen soll .
    hab ein neues pferd vor ca. 4 monaten bekommen .
    nachhdem wir uns fast 6 pferde angeguckt haben kamen wir zu dingo .
    NAME : dingo
    RASSE :westfale
    ALTER : 8
    VATER : di versace
    GRÖßE : ca. 1.68m
    beim probereiten war er einfach klasse .
    er war ziemlich abgemagert .
    naja und da wir uns dann entschieden haben das wir ihn kaufen wenn die ankaufsuntersuchung okay ist haben wir ihn gekauft :)
    im neuen stall war er die ersten paar tage eig ganz lieb .
    aber dingo hat dann ca. nach 1 woche beim aufsteigen richtig angefangen zu bocken . wir haben gedacht das dingo das kmacht weil er zu wenig rauskam . allso haben wir ein stall gesucht wo er jeden tag rauskam . ca. 2 monate später sind wir dann umgestallt . die ersten 2 tage hab ich ihn nur geputzt und dann angefangen wieder zu longieren . nach ca. 2 wochen nur longieren bin ich dann wieder drauf gegangen . natürlich vorher erst ablongiert . naja er hat wieder angefangen zu bocken und wieder lag ich unten . er hat inzwischen auch richtig zugenommen . naja samstag also jetzt vor einer woche kam dann eine bekannte von meiner mum mit . und die hat richtige reiterfahrung .da der sattel neu gepolstert worden ist lag das ja nicht am sattel . sie hat mich dann an der longe genommen und dann hab ich mich immer nur so drüber gelegt und ihn überall gelobt wo ich konnte . er hat auch nix gemacht . naja und dann bin ich nach ca einer halben stunde ganz draufgegangen und als ich dann galloppieren sollte hat dingo die lange seite genutzt der hacken von der longe ist abgebrochen dingo hat den kopf zwischen die beine getan und los gebuckelt :mad2: naja ich bin auf meiner schulter gefallen und wurde direkt operiert :no: wir wissen echt nicht mehr was wir machen sollen . dingo hat sich um 180 grad gedreht :no:
    würde mich sehr freuen über eure hilfe weil abgeben möchte ich dingo eig. nicht:no:
    achja das ist er .
    LG
     

    Anhänge:

    • h.jpg
      h.jpg
      Dateigröße:
      17,2 KB
      Aufrufe:
      61
    Zuletzt bearbeitet: 17. Jan. 2009
  2. Fjordfan

    Fjordfan Inserent

    HAt ihn Tierarzt/ Osteopath mal gründlich untersucht? Sind jegliche organischen Ursachen ausgeschlossen?
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    also ich denke das Pferd hat Schmerzen. Evtl. wurde er zum Probereiten sediert bzw. hat starke Schmerzmittel bekommen. Diese Wirkung lässt nun nach und das Pferd leidet.Was habt ihr bei der AKU alles checken lassen? Habt ihr das Pferd von privat oder über einen Händler gekauft? Lasst auf jeden Fall seinen Rücken erstmal durchchecken.
    Dass der Sattel neu gepolstert wurde heisst leider noch lange nicht, dass er passt. Habt ihr den Sattel mit dem Pferd mitbekommen?

    Bringt das Pferd zurück! Ihr habt ein Gewährleistungsrecht, dass der Verkäufer einhalten muss. Auf jeden Fall braucht ihr ein tierärztliches Attest oder ihr lasst einen Gutachter kommen, der euch bescheinigt, dass das Pferd unreitbar (aufgrund seines Verhaltens ist). Am besten ihr schaltet gleich einen Anwalt ein. Ihr seid definitiv übers Ohr gehauen worden!

    LG
     
  4. SaSaMausiii

    SaSaMausiii Neues Mitglied

    wir hatten schonmal so ein typ da der beugeproben gemacht hat und der hat gesagt das alles okay sei weil der hat den rücken auch nachgeguckt . nehh wir haben dingo vom züchter er züchtet deutsche reitponys und er hat den dingo eingetauscht . er hat uns gesagt das dingo aus einem springstall kommt . aber mitlerweile glaub ich das nicht mehr .
     
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Wie soll das Pferd denn ausgebildet sein? HAT er überhaupt eine Ausbildung? Überforderst du ihn evtl? Was hast du denn in den 2 Monaten Stallsuche mit ihm gemacht? Gar nicht geritten, nur longiert? Bodenarbeit?

    Ist er vom Tierarzt, Zahnarzt, Osteopathen untersucht worden?

    EDIT: Beugeprobe kann JEDER Depp machen! Sorry aber das kann ich auch selber machen. Was war das bitte für ein TYP? Hatte er eine Ausbildung?
     
  6. Fjordfan

    Fjordfan Inserent

    Ich würd da auch mal evtl. Rücken röntgen etc.
    Der Verdacht dass da stark sediert wurde oder mit sonstigen Mittelchen gearbeitet wurde kam mir auch sehr - aber erstmal organisches Ausschließen!

    Was steht denn im Vertrag? Zu welcher Nutzung habt ihr ihn laut Vertrag gekauft?
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    mmhh, also ein Züchter der Pferde tauscht... naja, im Prinzip ist das wahrscheinlich ein Händler, der inoffiziell arbeitet ums nicht zu versteuern.
    Beugeprobe und "ein Typ der seinen Rücken untersucht hat"..
    war das ein TA? Lasst einen TA kommen. Evtl. würde ich das Pferd jetzt einfach nur in Ruhe lassen und auf die Koppel stellen und da gar kein Geld mehr reinstecken. Auf jeden Fall den Anwalt kontaktieren und ihn ein Schreiben aufsetzen lassen, indem ihr die Rücknahme des Pferdes fordert, da gemeinggefährlich. Ein Forderung von Schmerzensgeld wegen deinem Unfall könnte man auch noch einbringen, da wird der Verkäufer sicher nicht 2mal überlegen ob er das Pferd nicht zurücknimmt.
    Was habt ihr denn für ein Pferd dorthin gegeben? Tauscht ihr öfters Pferde?
    LG
     
  8. SaSaMausiii

    SaSaMausiii Neues Mitglied

    hey der TA hat gesagt der könnte eig nix am rücken haben bei der ankaufsuntersuchung hat die so feste draufgehauen wenn der was gehabt hätte wär der in die knie gegangen . in der 2 monaten hab ich ihn longiert . jeden tag . weil i-wann traut man sich auch nicht mehr drauf wenn man genau weiß das man in 6 sek. wieder unten liegt ^^ .

    neh wir haben den gekauft . da wo wir ihn her haben er hat ein pferd von sich abgegeben und hat dann dingo bekommen .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Jan. 2009
  9. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    scheint mir kein besonders kompetenter TA zu sein.
    Aber egal- du hast das Pferd als Reitpferd gekauft, dazu ist es nicht zu gebrauchen, also muss der Verkäufer es zurücknehmen.
    Bringt dir ja nichts, wenn du dich nicht zu Reiten traust.
    LG
     
  10. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    würde, unabhängig von Ankaufsuntersuchung, auf jeden Fall nochmal einen kompetenten TA drauf schauen lassen!

    Denn durch die anscheinend für`s Pferd neue Belastung (Reiten, Longieren etc) können bereits latent vorhandene Probleme nun erst zum Vorschein treten. Heißt, Pferd hatte vielleicht schon bißchen Schwierigkeiten, ist aber gut damit klar gekommen, solang es nicht weiter geritten/gearbeitet wurde. Jetzt, durch die Belastung, könnte es "Ausbrechen", also bemerkbar werden.

    Es könnte auch sein, dass durch das Zunehmen und die neuen Muskeln der Sattel nun doch zwickt. Auch wenn er erst neu aufgepolstert oder so wurde!

    Gerade bei einem Pferd, das sich gerade körperlich so verändert, ist das keine Seltenheit!

    Ein weiterer Grund kann tatsächlich eine Sedierung beim Proberitt sein.

    Es könnte aber auch sein, dass das Pferd aus gutem Grund nicht allzu viel Kraftfutter bekam. Und nun bekommt er Kraftfutter -und reagiert durch Buckeln etc.

    Es kann auch einfach sein, dass Muskelkater der Grund für Schmerzen ist.

    Auf gut Deutsch: es gibt tausende mögliche Auslöser!
    Als erstes würde ich vom TA abklären lassen, ob immernoch alles ok ist.
    Und Sattel und Zaumzeug kritisch anschauen. Einfach vorsichtshalber.
    Dann Reitweise. Trainingsaufbau. Usw.
     
Die Seite wird geladen...

HILFE..pferd dreht ab sobald man aufsteigt . - Ähnliche Themen

Pferd dreht rechten Hinterhuf nach außen
Pferd dreht rechten Hinterhuf nach außen im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hengst dreht plötzlich völlig Hohl,Hilfe gesucht
Hengst dreht plötzlich völlig Hohl,Hilfe gesucht im Forum Sonstiges
Hilfe! Ich weiß nicht mehr weiter...Mein Pferd dreht aus heiterem Himmel durch!
Hilfe! Ich weiß nicht mehr weiter...Mein Pferd dreht aus heiterem Himmel durch! im Forum Sonstiges
plötzlich droht mir mein Pferd und dreht mir den Rücken in der Box zu wenn es frisst-
plötzlich droht mir mein Pferd und dreht mir den Rücken in der Box zu wenn es frisst- im Forum Pferdeflüsterer
Pferd dreht beim Springen durch
Pferd dreht beim Springen durch im Forum Springen
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema: HILFE..pferd dreht ab sobald man aufsteigt .