1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! - plötzliche Wesensveränderung

Diskutiere Hilfe! - plötzliche Wesensveränderung im Pferdeflüsterer Forum; Mein Pferd hat sich von heute auf morgen TOTAL verändert! Ich habe ihn seit einem halben Jahr, bis jetzt zeichnete er sich durch lernfähigkeit,...

  1. Petraberger007

    Petraberger007 Neues Mitglied

    Mein Pferd hat sich von heute auf morgen TOTAL verändert!
    Ich habe ihn seit einem halben Jahr, bis jetzt zeichnete er sich durch lernfähigkeit, fleiß und den Willen mitzuarbeiten aus. Seit einer Woche verhält er sich so:
    - Er tritt -vorallem rechte Hand- nach dem Schenkel
    - Er ist extrem faul
    - Er bleib auf der stelle stehen und fängt an zu steigen
    All das nach dem leichttraben..
    Was ist der Grund? Was kann ich tun?
    Ich habe natürlich auch schon ein paar mal frustriert aufgegeben...:apologetic:
     
  2. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Ich denke das wichtigste dabei ist als allererstes abzuklären ob mit der Muskulatur/Gelenken alles in Ordnung ist.
    Hast du schon eine Physio / Osteopahtin drüberschauen lassen?
    Wurde irgendwas in der Herde/Haltung/Futter/Ausrüstung geändert?

    Wie alt ist dein Pferd, ist es überfordert?
     
  3. Petraberger007

    Petraberger007 Neues Mitglied

    Danke!
    Also:Überforderung kann ich mir nicht vorstellen, habe immer genug Pausen drin. Er ist auch "schon" 8.
    In Haltung etc wurde nichts gemacht..
    Wenn ich ihn laufen lasse, ist er so wie früher! Kann man da Gelenke nicht ausschließen?
    - Also ist Osteo/Physio der einzige Weg? Oder kann man da auch selbst was "überprüfen"?
     
  4. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Nein ich denke nicht. Zumindest konnte ich an meinem Pferd frühers nicht festellen, dass irgendwas nicht stimmte, bis die Physio zum ersten mal bei uns war und mich ganz entsetzt angesehen hat.
    Kann sich dein Pferd biegen? Wenn du ein Leckerlie seitlich an seinen Bauch hälts, kommt er da ohne Probleme hin?
    Ist nur so ein kleiner Test, aber erstetzt auf keinen Fall eine Physio.

    Was mir noch einfällt, wurden die Zähne im letzten Jahr gecheckt?
     
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich würd mal den Sattler kommen lassen. Evtl passt Dein Sattel nicht mehr richtig und drückt? Ein halbes Jahr Arbeit-da kann sich die Muskulatur gewaltig verändern.
     
  6. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Wenn das Verhalten schlagartig gekommen ist und nicht schleichend.... unter der voraussetzung das das Pferd sonst sehr lernwillig etc. ist wie du beschreibst.
    Erstmal nicht mehr reiten und auf jeden fall einen Osteopaten draufschauen lassen schnellstmöglich.
    Würde da ganz stark drauf Tippen das er sich was verklemmt hat.
     
    Piennie gefällt das.
  7. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    [MOD]Bitte versuche bei deinem nächsten Thread eine etwas aussagekräftigere Überschrift zu finden. Einfach nur "Hilfe" kann halt alles mögliche sein. Viele User, die dir vielleicht gute Tipps geben könnten, lesen deinen Thread so evtl. gar nicht. Einfach weil sie sich so nicht angesprochen fühlen! Ich habs nun mal geändert.
    Danke![/MOD]

    Zum eigentlichen Problem:
    ich würde auch definitiv den Sattel überprüfen lassen.
    Für mich klingts ganz stark nach "es zwickt irgendwo, vermutlich im Rücken".
    Ob das vom Sattel kommt. Oder sich dein Pferd zB verlegen hat (kann sein, dass der Schmerz erst durch das Reitergewicht + Biegung richtig kommt...). Das muss halt herausgefunden werden.
    Das wären zumindest so meine ersten, spontanen Gedanken dazu.
     
  8. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Es kann am Sattel liegen, oder auch in den Wirbeln.
    Bewegt sich das Pferd ohne Reiter frei und locker, unter dem Sattel aber zäh und "widersätzlich", würde ich auf Schmerzen während des Reitens tippen.
    Ziehe einen guten Osteopathen/ Chiropraktiker hinzu und kontrolliere auch den Sattel!
    Ist alles okay, würde ich ein großes Blutbild machen lassen und den TA befragen!
     
Die Seite wird geladen...

Hilfe! - plötzliche Wesensveränderung - Ähnliche Themen

Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Bitte um Hilfe-Was für ein Sattel ist das?
Bitte um Hilfe-Was für ein Sattel ist das? im Forum Ausrüstung
Hilfe, rotbrauner Urin
Hilfe, rotbrauner Urin im Forum Sonstiges
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck im Forum Pferde Allgemein
Ich brauche Eure Hilfe - Spendenaufruf Shetty
Ich brauche Eure Hilfe - Spendenaufruf Shetty im Forum Pferde Allgemein
Thema: Hilfe! - plötzliche Wesensveränderung