1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe Stuteee!!!!

Diskutiere Hilfe Stuteee!!!! im Pferde Allgemein Forum; Hallo, wollte mich mal an die Stutenbesitzer unter euch wenden. Sind eure Stutis auch so zickig, wenn sie rossig sind? Bei meiner merkt man...

  1. Monsum17

    Monsum17 Inserent

    Hallo, wollte mich mal an die Stutenbesitzer unter euch wenden.
    Sind eure Stutis auch so zickig, wenn sie rossig sind?
    Bei meiner merkt man das extrem... schon beim putzen ist die sehr sehr niggelig am bauch, aber das geht noch.

    Beim reiten is sie dann ganz fies. Kommt der schenkel,rennt die rückwärts, bekommt sie nen klaps mit der gerte an der schule, macht die so nen hüpfer in die luft. Angaloppieren macht sie mit nem kleinen bocksprung. Und manchmal nimmt sie den schenkel gar nicht an, legt sich aufs gebisss und brettert los...:frown:

    sie ist jetzt 5 jahre, hab sie seit februar. bei meiner alten rl hat sie nicht viel gemacht. sie eher in den boden reingeritten, wie viele bei uns am stall gesagt haben. sie ist also mehr dahingelatscht als gelaufen.
    seit ca 2 monaten wird sie richtig gearbeitet, was sie auch sehr gut annimmt die umstellung... nur halt , wenn sie rossig ist, geht nichts mehr (hab den eindruck, dass sie vorher nicht so extrem rossig war) .
    und sie ist so in etwas alle 3 wochen rossig...

    was hilft da.... vllt decken lassen, oder vom tierarzt spritzen??? wie sind eure stuten in der rosse ???

    bin ja mal gespannt :tongue:
     
  2. Dangie

    Dangie Inserent

    Hi!!!!

    Das ist bei jeder Stute unterschiedlich, wie auch ei Frauen :biggrin:
    Aber meine Stute war auch sooo auf jedenfall hat man es ihr sehr stark angemerkt, sie arbeitete immer dagegen, hatte keine Lust zu arbeiten,war unaufmerksam und unkonzentriert... Eine richtige Zicke halt...
    Ich habe dann immer das beste draus gemacht, mein Tierarzt meinte auch das man eine Hormonbehandlung machen kann... Ich habe da aber nichts dran gemacht, da sie schon alt war...
    Ich würde mal mit dem Tierarzt drüber sprechen...

    Lg
    Daniela
     
  3. senta

    senta Inserent

    :smile:Stuten eben!
    Habe Stute die war letzen Winter dauerrossig, da hat sie dreiwöchige Behandlung mit Regumate gekriegt(Hormon). Seither hat sie normalen Rytmus!Beim Reiten macht sich Rosse gar nicht bemerkbar bei ihr!

    Aber es gibt aus der Hömeopathie wohl Produkt was hilft! Bin ein absoluter Gegner von Rosse wegspritzen!
     
  4. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Bin auch total dagegen, die Rosse wegzuspritzen. Solange die Rosse nicht überlang ist, würd ich da nichts dagegen tun.
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.


    MÖNCHSPFEFFER! :smile:
    Macht nicht "die Rosse weg", sondern erleichtert der Stute die hormonellen Schwankungen.

    Und ich hoffe, Monsum17, das mit dem "decken lassen, damit es besser wird", war ein (schlechter) Scherz! :mask:


    LG, Charly
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Bedenke folgendes: deine Stute ist an den Rossetagen am Bauch empfindlicher, weil das Gewebe stärker spannt (so wie deine Brust oder dein Unterleib!).
    Weil sie auch (wahrscheinlich) leichte Schmerzen hat, ist sie besonders empfindlich beim Putzen und beim Reiten.
    Du hast wahrscheinlich an deinen Tagen auch weniger Lust zu Sport und schwerer Arbeit, möchtest lieber in Ruhe gelassen werden.
    Laß deinem Pferd an diesen Tagen doch einfach etwas Luft, fordere sie weniger, geh nur Spazieren oder einfach auf Weide/ Paddock stehen.
     
  7. senta

    senta Inserent

    Das es nicht die Rosse weg macht weiß ich Charly:biggrin:Aber finde es auf der homeopathischen Schiene zu versuchen besser als Rosse wegzuspritzen!
    Wenn es schon Erleichterung für Stute ist ist es doch besser wie nichts!:1:
     
  8. Joy2003

    Joy2003 Inserent

    Meine Mädels sind während der Rosse total unkompliziert. Die beiden sind genauso drauf wie immer und man merkt ihnen das auch beim Reiten nicht an :yes:
     
  9. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Äh, alles klar, im Nebenerwerb Frauenarzt?
    Nimms mir nicht übel, aber woher nimmst du diese Weisheiten?
    Ich meine,nur weil ich eine Frau mit Zyklus bin, kann ich doch nicht alle drei Wochen für die folgenden 5-6-7-Tage einen Urlaubsschein in der Uni und auf Arbeit einreichen und das Training einstellen.
    Wie gesagt, nicht böse gemeint, aber beim lesen deines Beitrags schwankte ich grade zwischen Fassungslosigkeit und breitem Grinsen...

    Zur Rosse: würde auch homöopatisch behandeln wenns so sehr Überhand nimmt.
    Steht sie eigentlich in reiner Stutenherde oder gemischt?
     
  10. La Paz

    La Paz Inserent

    Es ist wie gesagt wie bei uns Menschen unterschiedlich. Meine Stute merkt man das zwar an. Sie flirtet dann immer mit dem Wallach im Stall und auch putzen merkt man, aber nicht im negativen Verhalten, sondern daran, dass sie einfach auf mal einfach auf die Stallgasse pinkelt was sie sonst nicht tut.
    Wie es bei der Kleinen wird bin ich gespannt.

    Ach ja und das mit der Gerte auf die Schulter, das bringt dir nichts. Du willst ja dass dein Pferd vorwärts geht, da solltest du hinten einen Klaps geben.
     
Die Seite wird geladen...

Hilfe Stuteee!!!! - Ähnliche Themen

Reaktivität auf Reiterhilfen und Umweltsensibilität
Reaktivität auf Reiterhilfen und Umweltsensibilität im Forum Allgemein
Hilfe was ist das?!
Hilfe was ist das?! im Forum Sonstiges
Vertrauen Pferd Mensch Hilfe!
Vertrauen Pferd Mensch Hilfe! im Forum Pferde Allgemein
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter im Forum Sonstiges
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los
Hilfe mein Wallach geht auf die anderen Wallache los im Forum Haltung und Pflege
Thema: Hilfe Stuteee!!!!