1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfegebung im Trabrennsport

Diskutiere Hilfegebung im Trabrennsport im Fahrsport Forum; Hallo, nachdem ich mir die Augen aus dem Kopf gegoogelt habe und dennoch nichts auf sowohl englischen, als auch auf deutschen Seiten gefunden habe...

  1. Speedy123gold

    Speedy123gold Neues Mitglied

    Hallo,
    nachdem ich mir die Augen aus dem Kopf gegoogelt habe und dennoch nichts auf sowohl englischen, als auch auf deutschen Seiten gefunden habe probier ichs mal hier:).

    Wir haben seit längerem einen Traber bei uns im (Privat)Stall. Er kommt von der Rennbahn und wurde bisher longiert, um die richtigen Muskeln aufzubauen. Jetz durfte ich ihn ein bisschen unter dem Sattel reiten und musste feststellen, dass er auf ganz anders auf Hilfen reagiert als man es gewohnt ist. Gerade bei sanften Impulsen am Zügel beschleunigt er, anstatt zu bremsen.

    Meine Frage: was giebt es für Signale auf der Rennbahn? Wie werden die Pferde gebremst? Wie beschleunigt oder lenkt man? etc.. Ich habe bisher nur waage informationen aus dem Internet erhalten, die mich nicht zufriedenstellen konnten, weil mich das Thema jetz brennend interressiert.

    Der zustänige Ausbilder ist für mehrer Wochen in Urlaub und kann jetzt nicht herhalten:biggrin:
    Ich bin gespannt auf antworten (vor allem von Leuten die sich seit mehreren Jahre damit beschäftigen):popcorn:
     
  2. aquarell

    aquarell Inserent

    Eine Freundin hat Trabrennpferde gefahren und geritten. Und wie bei vielen Rennpferden ist es so, daß auf Zügel/Leinenannehmen vermehrt vorwärts gelaufen wird. Läßt man die Zügel lang, dann werden sie langsamer. Über brrt oder hoo werden sie auch langsamer.
    Groß lenken braucht man sie auf der Bahn nicht. Normal wäre es beim klassischen Fahren, mit der äußeren Hand vorzugehen, da dann die äußere Leine weniger ansteht. Innen annehmen/ziehen ist eigentlich falsch.

    Aber es ist wie beim Reiten, es gibt gute und schlechte Fahrer. Die schlechten Fahrer ziehen an der inneren Leine um zu lenken.
     
    Mirage, ulrike twice und Pommes88 gefällt das.
  3. Pommes88

    Pommes88 Inserent

    Wurde das Pferd überhaupt geritten oder ausschließlich gefahren? Sattel drauf und rumprobieren? Was soll dabei heraus kommen? Als du auf dem Pferd gesessen hast, hast du scheinbar keine Anleitung bekommen. Wo war der Ausbilder? Ohne jemanden, der Ahnung hat, würde ich ohnehin nichts mehr machen. Da wird auch kein Forum helfen.
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ja, das mit Zügelzug und Gas geben ist ziemlich normal bei denen.
    Die werden meist auf Stimme langsamer.


    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
  5. Barrie

    Barrie Inserent

    Die Traber, die ich kennen gelernt habe, wurden von Grund auf neu ausgebildet- wie bei einem Jungpferd. Sie mußten vieles alles neu und anders lernen, waren auch zT Rennen gelaufen.
    Barrie
     
    ruffian und Wanderreiter gefällt das.
  6. Speedy123gold

    Speedy123gold Neues Mitglied

    [QUOTE="Pommes88, ]Wurde das Pferd überhaupt geritten oder ausschließlich gefahren? Sattel drauf und rumprobieren? Was soll dabei heraus kommen? Als du auf dem Pferd gesessen hast, hast du scheinbar keine Anleitung bekommen. Wo war der Ausbilder? Ohne jemanden, der Ahnung hat, würde ich ohnehin nichts mehr machen. Da wird auch kein Forum helfen.[/QUOTE]


    Das Pferd kennt Sattel und Reiter wohl schon von früher, hat aber nie eine ordentliche Grundausbildung erhalten. Vorort und zu meiner Seite war nicht der Ausbilder, sondern sein Stellvertreter, der mir zwar sagen konnte was ich zu tun habe, aber nicht meine Frage genau beantworten konnte. Alles hat super geklappt und das Pferd war zufrieden. Die Frage habe ich nicht gestellt wegen des Reitens, sondern weil es mich interressiert!
     
  7. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Zügel aufnehmen heißt "Attacke", es geht los! Mit Worten oder Schnalzen wird das Tempo reguliert, Bremsen geht meistens mit Stimme.
     
  8. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Ist ja ähnlich wie bei mir. :biggrin:
     
  9. Speedy123gold

    Speedy123gold Neues Mitglied

    Danke für die Antworten:biggrin:
     
Die Seite wird geladen...

Hilfegebung im Trabrennsport - Ähnliche Themen

Hilfegebung beim Westernreiten????
Hilfegebung beim Westernreiten???? im Forum Westernreiten
Hilfegebung beim Reiten nach Parelli
Hilfegebung beim Reiten nach Parelli im Forum Allgemein
Gibt es eine "Altersbeschränkung" beim Trabrennsport?
Gibt es eine "Altersbeschränkung" beim Trabrennsport? im Forum Sonstige Reitweisen
Trabrennsport...um nochmal darauf zurück zu kommen!!!
Trabrennsport...um nochmal darauf zurück zu kommen!!! im Forum Fahrsport
Thema: Hilfegebung im Trabrennsport