1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"holzkopper" holz aus box entfernen?

Diskutiere "holzkopper" holz aus box entfernen? im Sonstiges Forum; Hallo!!! Also erstmal zur vorgeschichte. ich habe dieses jahr im februar meinen caldo gekauft, in dem stall vorher hatte er eine holztür an die...

  1. Knitty

    Knitty Inserent

    Hallo!!!

    Also erstmal zur vorgeschichte. ich habe dieses jahr im februar meinen caldo gekauft, in dem stall vorher hatte er eine holztür an die er sich zum koppen festgebissen hat, also nur im holz. Bei mir hat er dann nicht mehr gekoppt da ich bis jetzt kein holz das er anknabbern oder halt zum festbeißen nehmen konnte. Wegen dem wetter haben wir jetzt aber einen holzrahmen im fenster drin, den er angefangen hat total zu zerstören, desweiteren haben wir es endlich geschafft die holzverkleidung anzubringen (setzte später noch den link rein, wies mal aussah und jetzt aussieht) auf das holz haben wir jetzt oben aber eine metallschiene drauf gemacht und da geht er auch nicht ran und im fenster haben wir eine knabberstange eingebaut an der er sich auslassen kann ohne direkt meinen fensterrahmen kaputt zu machen. hatte erst versucht ihn mit knabberstop (son spray) vom fenster fern zuhalten hat aber nicht geklappt. Meine Frage ist nun ob ich im fenster die knabberstange wieder ausbauen soll und da am rahmen auch noch so eine metallschiene anbringen soll, weil er koppt nur am holz und nicht an den metallstangen die "in" der box sind, da er ja von februar bis jetzt auch ohne koppen ausgekommen ist. ich denke ich weis evtl auch woran es liegt. aufgrund des wetters kommen die pferde momentan manchmal am tag nur 2h raus und da langweilt er sich und außerdem haben wir jetzt einen ballen vom zweiten schnitt offen den die pferde ja generell nicht so gern fressen, werd da wohl noch einen vom ersten schnitt aufmachen und mischen.
    Ich weis das mir keiner die entscheidung abnehmen kann und das es ziemlich schwierig zu beurteilen ist, wollte aber einfach mal eure meinung hören.
    Wenn irgendwas unklar ist (hab teilweise iwie durcheinander geschrieben) bitte nochmal nachfragegn.

    danke im vorraus!!!!!!


    lg nina
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Knitty,

    wenn er wirklich nur an Holz koppt, wäre die logische Schlußfolgerung, alles "metallen" zu gestalten.
    ABER: Ich hätte die Befürchtung, daß die Langeweile einfach nach einer gewissen Zeit überwiegt - und er dann eben entweder auch an anderen Materialien koppt, oder sogar zum "Luft-Kopper" wird.

    Man kann natürlich auch sagen "Das Koppen stört mich nicht - lassen wir ihn koppen", denn grundsätzlich (wir hatten hier die Grundsatz-Diskussion schonmal) muß jeder Besitzer selbst entscheiden, ob er etwas gegen diese 'Verhaltensstörung' unternimmt, oder eben nicht.

    Allerdings scheint es bei Deinem ja so offensichtlich ein Zeichen dessen zu sein, daß es ihm nicht gut geht. Daß er sich langweilt. Deswegen würde ich persönlich eben schon etwas ändern.
    Anderes Heu (das meintest Du doch mit erstem/zweitem Schnitt, oder?) zu geben ist ja schonmal gut - und dann: Findet ihr nicht eine Möglichkeit, daß er mehr als 2 Stunden pro Tag rauskommt? Oder wenigstens auf einen Paddock/in die Herde in einen Laufstall? Denn 20-22 Stunden allein in der Box... das ist für mich echt gernzwertig.
    Vielleicht hilft auch ein Knabberstab, ein Futter-Erarbeiten-Automat (Du weißt schon, diese Leckerchen-kommt-wenn-Du-den-richtigen-Knopf-triffst-Dinger :wink: ), eine Schrubb-Bürste in der Box (alter Besenkopf, der in richtiger Höhe angebracht wird), ein (aufgehängter) Horse-Ball etc.
    Dennoch muß der Auslauf & Artgenossen-Kontakt echt verbessert werden! (Meine persönliche Meinung.)

    So, hoffe, es war irgendetwas Hilfreiches dabei. :1:

    Gruß, Charly
     
  3. Knitty

    Knitty Inserent

    Hey Charly!!!

    Meine Hafistute steht direkt neben ihm, habe nur diese zwei Pferde und daher nicht die möglichkeit ihn in eine herde zu stecken. die beiden haben das fenster gemeinsam und können sich dadurch auch beschmusen. Vormittags stehen sie drin und wenn mein vati in der mittagspause dazu kommt bringt er sie dann eben raus und bevor es dunkel wird hole ich die beiden eben auch wieder rein. An spielzeug oder so werd ich mir mal was einfallen lassen und paar anregungen holen und das heu werd ich wie gesagt auch wechseln. Das komische ist halt das er erst wieder koppt seit das holz in der box ist. vorher hat er das nicht mehr gemacht
    SO sah der stall vorher aus und jetzt ist halt von der mittleren Strebe Holz bis runter und da haben wir oben diesen metallaufsatz draufgemacht das er uns die wenigstens heil lässt und ihm diese knabberstange ins fenster eingebaut.
    Stören tut es mich halt schon, das gekoppe, wiel er sich ja die zähne kaputt macht und der unterhals ist auch nicht grad schön, fände es eben nicht schlecht wenn shcon wieder sommer wär und ich die beiden früh um sechs vor der shcule rausschmeißen könnte, aber jetzt ists ja immer dunkel und da hab ich bissl schiss das die mir da abhauen weil sie das auch nicht gewöhnt sind.

    über weitere antworten würd ich mich freuen!!!


    glg nina
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hi Knitty,

    sorry, daß ich nochmal schreibe, aber mir ist da noch was eingefallen. :1:

    Also, 1):
    Er koppt nur auf Holz. Das spricht für ne echte Langeweile-Macke. Ist es wahrscheinlich auch - aber es bleibt auch noch ne zweite Möglichkeit, die ja ebenfalls in den Zusammenhang passen würde.
    Kann es sein, daß er durch die Futter-Umstellung (Sommers immer Wiese/Gras/anderes Heu - jetzt Box/anderes Heu/frißt vielleicht auch Stroh) koppt?
    Daß er dadurch Magen"probleme" (Schmerzen, Übersäuerung etc.) hat und deswegen koppt? Ist in letzter Zeit ja durchaus häufig in der Fachpresse recht einstimmig beschrieben, daß Koppen auch mit Magenerkrankungen/-problemem zusammenhängt.
    Vielleicht kannst Du das mal nachschauen/testen lassen?
    Oder es liegt (auch) an den Zähnen? - Ständiges Graszupfen ist etwas anderes, als nur gelegentliches Kauen oder aber "härteres" Zeugs wie Kraftfutter oder rauhes Heu.
    Auch das kann man mal nachsehen lassen.

    Und 2):
    Ich glaub kaum, daß die Pferde - nach kurzer Orientierung und Gewöhnung - die Dunkelheit auf der Koppel stören würde. :wink:
    Wenns also wirklich nur daran liegt - stell sie um Himmels Willen häufiger/länger raus!
    Du kannst ja mit langsamer Gewöhnung am Wochenende (Beobachtung durch Dich) beginnen - aber ich denke, das sollte kein Problem sein.
    Natürlich gibt es in der Dunkelheit mehr optische Reize, die das Fluchttier Pferd erstmal zum Erschrecken bringen - aber es gibt so viele Pferde, die nachts draußen stehen...


    Also, sorry, daß ich nochmal geantwortet hab, aber das fiel mir so ein. :1:

    Gruß, Charly


    P.S.: Habe gerade Deine HP angesehen - gefällt mir sehr! :smile:
     
     
  5. Knitty

    Knitty Inserent

    huhu charly!!!

    Bin sogar sehr frph das du nochmal geantwortet hast. im laufe der nächsten woche kommt der tA wegen impfung und wurmkur und da lass ich ihn gleichmal checken.
    mit der dunkelheit das ist eben so eine sache, hole die zwei meistens erst rein wenns schon fast dunkel ist und um so dunkler es ist umso aufgeregter rennt er über die koppel und will dann auch am liebsten in stall rennen, da hab ich shcon immer meinen kampf, der hafistute macht das nichts aus, aber der hat da bissl seinen vogel. habe ab nächster woche ferien und da werd ich mich dann mal früh halb sieben rausquälen und die zwei rausschmeißen :) und mich dann iwo dort verstecken :laugh: also ich versuchs auf jeden fall mal.


    danke nochmal!!!


    glg nina
     
  6. Balkan17

    Balkan17 Neues Mitglied

    Hallo,
    Finde das Problem ganz Interessant, weil ich das selbe habe.Bei meinem Traber ist das nur noch schlimmer.Er koppt meistens auf Holz aber auch: am wasserfass auf dem Po von anderen Pferden...das material spielt bei ihm nicht so ne große Rolle...Ich sag gleich das diese Kopperriemen bei extremfällen nichts nützen...Mir sind auch als erstes die Zähne eingefallen ,bei meinem war da aber alles ok...Meistens ist das einfach eine schlechte angewohnheit die man wirklich schlecht - garnicht weg bekommt...Meiner macht das weil er nach dem er auf der rennbahn war immer in Stall kam und dort stehen blieb bis das nächste rennen war...da hat er sich das aus lange weile angewohnt...

    Liebe grüße..
     
  7. Knitty

    Knitty Inserent

    huhu balkan.

    habe jetzt den anderen Ballen heu vom ersten schnitt verfüttert und über alle holzteile die zum festbeißen geeignet sind eine metallschiene drüber. Hat 2-3 tage geklappt und jetzt hat er die metallschiene in der mache. Was ich auch beobachtet hab ist folgendes:
    Ich beobachte ihn aus dem fenster ohne das er mich sieht und er schaut einfah nur aus dem fenster ohne zu koppen, immer wenn er aber eine veränderung oder jemanden auf dem hof bemerkte begann er mit koppen. das ist total komisch so als will er sagen "ich koppe jetzt komm mal her und mach was mit mir dann hör ich auch wieder auf" als wenn er sich damit aufmerksamkeit verschaffen will. Wenn jemand auf dem hof ist koptt er in der minute vielleicht 5 mal und wenn er allein da am fenster ist 5 mal in 20 min.
    Das find ich sehr kurios. habe die beiden jetzt auch länger draußen und ihn auch öfter gearbeitet als sonst und seine heuration erhöht, da hab ich es jetzt weniger gesehen als sonst. weil er nach der arbeit einfach breit ist und nur in seine box will zum heu knabbern und pennen :)


    kannst ja mal schreiben wies sich bei dir so entwickelt


    glg nina
     
  8. Osaka

    Osaka Inserent

    Ja, das stimmt. Genügend Rauhfutter beugt Langeweile und somit auch dem Koppen vor.
     
  9. Knitty

    Knitty Inserent

    huhu!!!

    hatte am Dopnnerstag nen neuen TA da und der meinte es ist ziemlich unwahrscheinlich das aufsatzkopper zu luftkoppern werden. Die haben sich das irgendwann mal angewöhnt und die eigtl ursache ist lange behoben.
    Er hatte noch einen guten tipp: die Stellen wo er kommt mit doppelseitigem klebeband bekleben, weil das dann so schön an der zunge klebt und das die meisten pferde wohl stört. ich werds auf jeden fall ausprobieren, fänds supi wenn es dann noch einen erfahrungsbericht von einem zweiten gibt :)

    glg nina
     
Die Seite wird geladen...

"holzkopper" holz aus box entfernen? - Ähnliche Themen

die sache mit dem knabberholz
die sache mit dem knabberholz im Forum Haltung und Pflege
Ratlos (Sommerekzem, Holznagen)
Ratlos (Sommerekzem, Holznagen) im Forum Sonstiges
Späne vs. Holzpellets
Späne vs. Holzpellets im Forum Haltung und Pflege
Sommerekzem wie Holzbalken verkleiden?
Sommerekzem wie Holzbalken verkleiden? im Forum Äußere Erkrankungen
Holzzaun - Pfähle richtig fixieren
Holzzaun - Pfähle richtig fixieren im Forum Haltung und Pflege
Thema: "holzkopper" holz aus box entfernen?