1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homöopathie und alternative Methoden - erklärt es mir jemand?

Diskutiere Homöopathie und alternative Methoden - erklärt es mir jemand? im Sonstiges Forum; Ich möchte aber meine Behandlung frei wählen. Und auch den, der sie behandelt. Und ich zahle einen Haufen Geld an die KK jeden Monat! Da fände ich...

  1. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Einerseits ist das ein gutes Argument. Dein Geld, deine Entscheidung, das stimmt schon.
    Da wäre es dann vielleicht fairer, wenn man aus mehreren Punten wählen könnte. Ich würde gern auf Globuli verzichten, ich glaube aber ganz fest an die Wirkung von Brillen, Zahnersatz oder anderen Dingen, die nicht oder nur teilweise bezahlt werden.
    Nach der Logik müsste allerdings ein zahlender Patient auch Handauflegen oder Heilsteine bezahlen lassen können. Wo zieht man da die Grenze...
     
    Torin und Ritter Kunkel gefällt das.
  2. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Horsti, ich bin auch Brillenträger und zum Zahnarzt muss ich auch!
     
  3. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Also sollte alles für jeden bezahlt werden. Schön wär das. Wahrscheinlich geht das nicht auf, weil zu viele Menschen die Kassen so schon überstrapazieren. Und da sind dann doch Globuli wieder wesentlich unwichtiger als eine Brille oder ein Zahn.

    Frei wählbar wäre die Behandlung ja immer noch. Sie wäre nur nicht umsonst.
     
    Torin gefällt das.
  4. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Krankenkasse ist eben nicht „mein Geld meine Entscheidung“ das wäre selber zahlen und das steht jedem ja zusätzlich frei. Krankenkasse ist einE Art Solidarität System mit Ausgleichung Kollektiv . Genau der Gedanke dass jeder tut was er will passt da nicht rein.
     
     
  5. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Das werde ich mal einer Bekannten zeigen. Deren Mann grad eine Reaktion auf ein Medikament hat, welche im schlechtesten Fall auch lebensbedrohlich werden könnte - die anfänglichen Symptome hat der Herr Dr. ignoriert und den Mann dazu angehalten, die Pillen weiterhin zu schlucken.
    Hab ich auch - bis zu meinem glorreichen Zahnersatz, der mir alles geschrottet hat. Heißt: ZA zerschießt mir das ganze Gebiss, KK holt sich das Geld für den bezuschussten Zahnersatz wieder - und mit dem restlichen Drama steh ich ganz allein da. Na ja, hab ja eh tausende von Euronen über, um sie mal eben wegen der Unfähigkeit der Gotter in weiß rauszuschleudern.

    Unser Gesundheitssystem krankt an ganz anderer Stelle, da machen die paar Kugeln den Kohl wohl nicht mehr fett...
     
    *FrogFace* und Princess of Diamond gefällt das.
  6. Maybe12

    Maybe12 Inserent

    die lassen aber auch keine Zähne schön neu wachsen/ grade Rücken/ Löcher stopfen :cry::wink:

    Obwohl wir doch grundsätzlich ein sehr gutes Gesundheitssystem haben, gibt es "hier und da" sicher optimierungsbedarf..
    Prioritäten sind da aber sehr unterschiedlich
    Zahnersatz ist ein Punkt, bei dem ich ebenfalls großen optimierungsbedarf sehe
     
    nasowas gefällt das.
  7. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Pft. Die KK scheffeln Milliardengewinne. Und da soll dann die Zuzahlung für die Brille oder ein paar Globuli nicht drin sein?
     
    Mirage gefällt das.
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ist sie wohl nicht.
    Ich brauche ja regelmäßig Medikamente.
    Ich finde nicht mal, dass das viele sind.
    Es ist mir aber schon passiert das es hieß: du bist schon über dem Budget fürs Quartal."
    Die Hausärzte fangen dann oft an zu "schieben", also von einem Patienten zum anderen.
    Das darf eigentlich nicht sein.
    Und bei Zähnen eine Grundbehandlung komplett zu übernehmen wäre even auch sinnvoll.
     
  9. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Leider nein, es gibt halt ganz klar Grenzen.
     
  10. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Aha , meinst du evtl Krankenversicherer? Oder meinst du den kk Überschuss den man bitte garnicht mit Gewinn gleichsetzen kann?
     
Die Seite wird geladen...

Homöopathie und alternative Methoden - erklärt es mir jemand? - Ähnliche Themen

Homöopathie bei Problemen mit der lymphe
Homöopathie bei Problemen mit der lymphe im Forum Naturheilmethoden
Sehnenschäden; Homöopathie, Futtermittel, sonstige Hilfen?
Sehnenschäden; Homöopathie, Futtermittel, sonstige Hilfen? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Eure Erfolge mit Homöopathie!
Eure Erfolge mit Homöopathie! im Forum Naturheilmethoden
Homöopathie bei Knorpel, Bänder und Knochenproblemen
Homöopathie bei Knorpel, Bänder und Knochenproblemen im Forum Naturheilmethoden
homöopathie
homöopathie im Forum Medien
Thema: Homöopathie und alternative Methoden - erklärt es mir jemand?