1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homöopathie und alternative Methoden - erklärt es mir jemand?

Diskutiere Homöopathie und alternative Methoden - erklärt es mir jemand? im Sonstiges Forum; Was ist eine Diagnose? Die Benennung der Erkrankung. Wie kommt man zur Diagnose? Über die Anamnese, also die Zusammenfassung der Symptome, wobei...

  1. Cayenne

    Cayenne Neues Mitglied

    Hello mal wieder in die Runde! :)

    Ich finde die Diskussion sehr spannend und inspirierend. Mir geht es da sehr ähnlich wie dir @obsession obwohl ich statt Chemie lieber den Ausdruck "konventionell" her nehme, das klingt für mich weniger angreifbar. Und wenn man anfängt zu philosophieren bzw. tiefer zu schürfen, ist schließlich alles irgendwo Chemie. Ich finde, die individuelle Entscheidung genauso einen sehr wichtigen Punkt. Im Grunde hat doch jede(r) ein Gespür für das, was einen gut tut. Wenn es um die Verantwortung für andere geht, dann ist das zwar ein erweiterter Radius, aber selbst da kann man so vorgehen, dass man schrittweise Methoden versucht, die man durchaus auch verwerfen darf, wenn sie nicht greifen, oder zu starke Nebenwirkungen mit sich bringen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich nur dann gelitten habe, wenn eine Form für mich wegen der Finanzierung außer Reichweite war. Aber letztlich habe ich (für mich) immer machbare Alternativen gefunden.

    Was die Symptome bei Morbus Basedow betrifft, ist das ein echt harter Weg wie ich finde. Das habe ich bei meiner Schwester mitbekommen. Sie wollte eine OP unbedingt verhindern, war aber schon mehrfach an dem Punkt es doch zu tun. Jedenfalls konnte sie dem bisher aus dem Weg gehen, aber tatsächlich nur mit großer Mühe und radikaler Ernährungsumstellung (kombiniert mit Frequenztherapie).

    Betreffend Heilpraktiker habe ich zuletzt einiges darüber gelesen, weil diese "Zunft" schon recht torpediert wurde, jedenfalls sollen künftig strengere Richtlinien für die Zertifizierungen festgelegt werden. Ich nehme wohl an, dass die Ausbildung dadurch teurer und aufwändiger werden wird. Aber so wie auch bei Ärzten und Therapeuten, denke ich auch es kommt nicht nur rein auf die Fachkompetenz an. Eine gute Behandlung ist für mich einfach sehr vielschichtig. Erfahrung, Persönlichkeit, selbst pädagogische Kompetenz spielen da für mich eine Rolle. Seufz ;)

    Wie geht es deinem Schätzle @hoppedihopp ? Hab ich was verpasst?
     
    hoppedihopp gefällt das.
  2. hoppedihopp

    hoppedihopp Neues Mitglied

    ich sehe das auch so. ich würde jetzt gar nicht irgendeine heilungsmethode verteufeln, die haben alle ihre daseinsberechtigung. wenn es hilft, ist es ja gut. wenn nicht, kann man die strategie ändern. dafür gibt es ja auch ausgebildete fachpersonen, die man bei der entscheidung zu rate ziehen kann.


    davon habe ich auch gelesen und finde, das ist eine gute entwicklung. also, dass die heilpraktikerausbildung durch diese maßnahmen etwas aufgewertet wird. in österreich gibt es ja leider nicht die möglichkeit, sich an einen heilpraktiker zu wenden, ich fände die option oftmals ganz gut. dem pferd meiner freundin geht es soweit sehr gut, lieb, dass du fragst! die tierärztin hat total gepasst und wird ab nun immer zu rate gezogen, falls etwas anfällt. :)
     
    Cayenne gefällt das.
  3. Cayenne

    Cayenne Neues Mitglied

    Schön zu lesen @hoppedihopp, das freut mich dass es dem Pferd wieder gut geht :)
    Bestätigt für mich einmal mehr, wie wichtig der gute Kontakt neben der Kompetenz bei Tierärzten ist. Ich denke das Vertrauen als Basis sollte gegeben sein.
     
    hoppedihopp gefällt das.
  4. hoppedihopp

    hoppedihopp Neues Mitglied

    DANKE! ich bin auch froh, dass sich alles geklärt hat. wird sich mit der zeit zeigen, ob alles so hinhaut, wie sie sich das vorstellen. die tierärztin soll jedenfalls wirklich lieb und engagiert sein, das ist natürlich auch gold wert. so weiß man sich in guten händen. du hast recht, vertrauen ist schon mal das grundgerüst für eine gute beziehung. überhaupt, wenn es um das wohlbefinden der liebsten menschen und tiere geht. :)
     
Die Seite wird geladen...

Homöopathie und alternative Methoden - erklärt es mir jemand? - Ähnliche Themen

Homöopathie bei Problemen mit der lymphe
Homöopathie bei Problemen mit der lymphe im Forum Naturheilmethoden
Sehnenschäden; Homöopathie, Futtermittel, sonstige Hilfen?
Sehnenschäden; Homöopathie, Futtermittel, sonstige Hilfen? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Eure Erfolge mit Homöopathie!
Eure Erfolge mit Homöopathie! im Forum Naturheilmethoden
Homöopathie bei Knorpel, Bänder und Knochenproblemen
Homöopathie bei Knorpel, Bänder und Knochenproblemen im Forum Naturheilmethoden
homöopathie
homöopathie im Forum Medien
Thema: Homöopathie und alternative Methoden - erklärt es mir jemand?