1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hormone oder schlecht erzogen?

Diskutiere Hormone oder schlecht erzogen? im Pferdeflüsterer Forum; Wir brauchen für unseren Stall einen Tipp. Wir haben einen Wallach am Stall, der erst ganz ruhig war und hat dann draußen mit einer Stute...

  1. baster

    baster Inserent

    Wir brauchen für unseren Stall einen Tipp. Wir haben einen Wallach am Stall, der erst ganz ruhig war und hat dann draußen mit einer Stute gestanden. Seid dem tickt er aus wenn eine Stute aus dem Stall geführt wird und schreit ihr hinterher. Er wiehrt alle 2 bis 5 Minuten und hat eine sehr kräftige Stimme. Dazu kommt noch das die Besitzerin ihn ohne Führkette nicht auf dem Hof halten kann und er sich los reißt. Selbst manche Pferde sind genervt weil er so extrem in seiner Box ist. Wir haben ihn auch schon umgestellt und es bringt nichts.
    Der Tierarzt meinte, bei Hormonen könnte man nichts machen. Jetzt wären wir für Vorschläge dankbar. :miserable:
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo baster,

    wurde gecheckt, ob er Klopphengst ist?

    Ich sehe kaum eine "Erziehungsmöglichkeit" gegen Gewieher auf der Koppel oder Box - wie soll man das aberziehen / was ist daran Erziehungssache?

    Erstmal Klopphengst oder entgleiste Hormone per Bluttest ausschließen!

    Das Führen / Händeln allerdings ist Erziehungssache - da muß die Besitzerin dran arbeiten, denke ich.


    LG, Charly
     
  3. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Wenn es ein Wallach ist, und das tatsächlich hormonbedingt ist, dann würde das ja heißen, das noch testosteronbildendes Gewebe vorhanden ist. Wenn dem tatsächlich so ist, hieße das tatsächlich, das er entweder Klopphengst ist, oder bei der Kastration beispielsweise Samenstranggewebe zurückgeblieben ist.

    Ich würde daher auch dazu raten, hier einmal einen Bluttest vorzunehmen. Unter Umständen, müßte er dann, wenn dem tatsächlich so ist, nochmals unters Messer.


    via Tapatalk
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Benimmt er sich wirklich bei allen Stuten so oder bei jedem Pferd?
    Viele Wallache entwickeln starke Beschützerinstinkte zu Stuten (oder zu einer bestimmten Stute), es braucht kein Klopphengst zu sein.
    Dieses Verhalten kann man schlecht kontrollieren. Aber Erziehung hilft, das Pferd zu händeln.
    Die Besitzerin muß das Führen und Arbeiten an der Hand üben.
     
     
Die Seite wird geladen...

Hormone oder schlecht erzogen? - Ähnliche Themen

Wallach mit zu vielen weiblichen Hormonen?
Wallach mit zu vielen weiblichen Hormonen? im Forum Pferde Allgemein
Gebiss - ja oder nein?
Gebiss - ja oder nein? im Forum Ausrüstung
Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung
Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung im Forum Allgemein
westernpad oder reitpad?
westernpad oder reitpad? im Forum Ausrüstung
23818 oder Umgebung
23818 oder Umgebung im Forum PLZ Raum 2
Thema: Hormone oder schlecht erzogen?