1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Horstella

Diskutiere Horstella im Pferdefütterung Forum; Huhu ihr Lieben, mein Pferd bekommt morgends vom Stallbesi. Mineralpellets und abends nach dem Reiten bekommt der große von mir dann immer...

  1. MadTrix

    MadTrix Mitglied

    Huhu ihr Lieben,

    mein Pferd bekommt morgends vom Stallbesi. Mineralpellets und abends nach dem Reiten bekommt der große von mir dann immer Horstella. Heu wird natürlich morgends und abends auch immer gegeben :)

    Leider habe ich hier im Forum nichts gefunden :/ daher frage ich hier einfach mal nach ;)
    Feuchtfutter; Karotten Äpfel etc bekommt er auch regelmäßig.

    Füttert ihr euren Pferden auch Horstella? oder gebt ihr ihnen ein anderes Müsli wenn ja welches und füttert ihr das auch zusammen mit Mineralpellets?
    Ich habe mir auch schon überlegt ab und zu das Horstella mit Kräuterfutter zu mischen zwecks Vitaminen usw.

    Was event. noch wichtig ist, er steht aktuell über die nacht in einer Box mit Fenster, tagsüber halber Tag paddok halber Tag Koppel und wie schon gesagt abends dan in Box.

    Ab Dezember sind wir dann in einem neuen Stall dort hat er dann tagsüber Koppelgang und abends kommt er dann in eine Box die draußen ist schwer zu erklären :D ist also kein Stall der zu ist sondern Boxen die drausen sind, würdet ihr dann das Futter umstellen? oder es einfach so belassen wie es jetzt ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Okt. 2014
  2. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Das würde ich davon abhängig machen, ob sich dein Pferd verändert, ob ein Leistungsabfall erkennbar ist oder nicht.

    Das Futter selbst sagt mir nix, wird halt ein regionales Müsli oder so sein...
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Was machst du denn arbeitsmässig mit deinem Pferd?
    Die Fütterung von Kraftfutter ist oft nicht nötig. Müsli würde ich vermeiden wenn möglich, da ist zuviel drin was ein Pferd gar nicht braucht. Kräuterfutter erst recht nicht, da dort potentiell wirksame Substanzen drin sind. Wenn dann nur gezielt zur Behandlung von Husten, Magen- Darm- Problemen usw.
    Was sind das genau für Mineralpellets, die dein Pferd bekommt?
     
  4. MadTrix

    MadTrix Mitglied

    Wird bis auf Montags jeden Tag ca 1-2 Std bewegt ab und zu auch ausgeritten.
    Die Mineralpellets sind von Eggersmann (werden aber im neuen stall nichtmehr gefüttert da das vom Stallbesi gekauft wird)

    Was fütterst du deinen Pferden? :)
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ich füttere hauptsächlich Heucobs und Mineralfutter. Das Pferd was geritten wird bekommt gar kein Kraftfutter. Die Heucobs auch nur damit das Mineralfutter gefressen wird, weil das alleine ziemlich ungern genommen wird. Also nur Heu und Mineralfutter.
    Mein Senior bekommt noch je nach Saison- Rübenschnitzel und Kraftfutter dazu. Im Herbst und Winter bekommt er extra große Portionen Heucobs und die frisst er nur halb. Wenn man dann Kraftfutter mit drunter mischt, frisst er es ganz. Als Kraftfutter sind das ca. 500g Walzhafer am Tag. Im Fellwechsel bekommt er noch Leinöl und Bierhefe. Wenn der Walzhafer von meinem Lieferanten von der Qualität her nicht so toll aussieht gibts manchmal das Seniormüsli von Eggersmann zur Überbrückung.
    Das junge Pferd soll auch später möglichst kein Kraftfutter bekommen. Er ist sehr stark bemuskelt, extrem leichtfuttrig und bewegt sich den ganzen Tag. Er braucht also wirklich nichts. PSSM Typ1 ist er zwar negativ, aber auch wegen EMS und Hufrehe versuche ich auf alles unnötige zu verzichten. Der Senior kann es gebrauchen (schwerfuttrig) und wird von mir auch gerne verwöhnt

    Wieviel Müsli gibst du denn abends? Bei dem Arbeitspensum würde ich es so nach und nach reduzieren und schauen wie dein Pferd sich von der Leistung her macht.
    ;)
     
  6. MadTrix

    MadTrix Mitglied

    Hafer mag ich meinem garkeins geben da er sowieso schon extrem viel feuer hat^^
    Müslie bekommt er abends immer einen halben schapf voll, also nicht all zu viel :)
    Das gebe ich ihm aber nur weil ich denke wenn er nur heu bekommt und ab und an mal Karotten Äpfel usw. ist das ja auch doof^^ daher hab ich das Horstella gekauft, da das eine Freundinn von mir ihren Pferden auch immer ein wenig dazu gibt und sehr zufrieden damit ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Okt. 2014
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Lustig, bei uns bekommen alle Pferde Hafer, egal ob und wie viel die arbeiten. Keienr wird davon auch nur ansatzweise "komisch". Da kann man sich auch nach mehrwöchigem chillen auf der Weide problemlos drauf setzen und losreiten ohne eine Rakete unterm Hintern zu haben.
     
  8. MadTrix

    MadTrix Mitglied

    In meinem Alten stall als ich noch eine RB hatte haben nur die Schulis Hafer bekommen das die genug energie haben.
    Kommt denke ich auch darauf an wieviel Hafer die bekommen.
    Aber da meiner einfach schon ohne Hafer so eine Rakete ist mag ich das nicht ausprobieren^^
     
  9. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Kann auch sein, dass er mit Hafer auf einmal ne Schlaftablette wird.
     
  10. MadTrix

    MadTrix Mitglied

    Hab ich noch nie gehört o.o ich weis nur das entweder wenn nur wenig gegeben wird das keine auswirkungen bei manche hat oder halt das sie mehr energie haben und mehr leisten können aber das sie davon langsamer werden..?
     
Thema: Horstella