1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Huf geben

Diskutiere Huf geben im Pferdeflüsterer Forum; Ich brauch mal wieder hilfe :yes: bzw. nicht ich sondern meine freundin. sie hat sich anfang des jahres eine etwas ältere hannoveranerstute...

  1. Magic

    Magic Inserent

    Ich brauch mal wieder hilfe :yes: bzw. nicht ich sondern meine freundin.
    sie hat sich anfang des jahres eine etwas ältere hannoveranerstute gekauft, die nicht das rechte vordere bein 'hergeben' will.
    beim hufschmied bleibt ihr ja mit der schilnge keine andere wahl aber ansonsten stellt sie auf stur oder lehnt aich gegen einen.
    woran das liegt wissen wir inzwischen von der vorbesitzerin, fee hatte mal was am linken vorderbein und hat lange gelahmt, seit dem möchte sie das rechte vorderbein nicht mehr hergeben, wahrscheinlich weil sie angst hat das linke voll zu belasten(?) allerdings geht sie beim reiten völlig normal und ohne jegliche taktfehler.
    hat wer von euch vielleicht ne idee, wie man dem pferd vermitteln kann das es den huf heben kann ohne zu befürchten das der andere wehtut odre wie auch immer? ohne ne hufschlinge oder ähnliches zu benutzten?

    LG und danke schonmal, Tabs
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    Woher weißt du das ihr den der linke Huf nicht weh tut?
    Vll ist Belastung auch zu groß längere Zeit auf dem linken Fuß zu stehen, sonst würde sie nicht immer strikt reagieren und will ihn nicht geben?!

    Habt ihr mal die Vorbesi gefragt was am linken Fuß los war?
    Wäre interresant zu wissen!?

    Urmel
     
  3. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Ich kann Urmel nur zustimmen, sicher, dass der linke Fuß wieder vollkommen gesund ist? Kann ja sein, dass es nur weh tut, wenn sie über längere Zeit den linken Fuß mehr belasten muss.
     
  4. Magic

    Magic Inserent

    soweit ich weiß ist das ganze schon ein jahr her und meine freundin hat auch rötgenbilder und ulraschall machen lassen. eigentlich dürfte da nichts mehr wehtun.
    genau weiß ich nicht was sie hatte aber ich werd mich mal schlau machen.
     
     
  5. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    Naja-ein Jahr ist noch nicht lange:)

    Wenn sie wiederum Ultraschall und Röntgen lassen hat muss es ja schon was schlimmeres gewesen sein bzw. die vermutung war da das es was schmlimmes ist!

    Frag sie mal was da war!

    urmel
     
  6. michste

    michste Inserent

    Hm... Ein Jahr her ist noch nicht allzulange... Da könnte schon noch was drin sitzen...

    Wir haben auch einen Kanditaten, der seine Hufe zu Anfang nicht geben wollte. Meine Schwester hat ihn dann immer so lange bearbeitet, bis er ihn hergegeben hat und jedesmal ein Leckerlie gegeben... Heute macht er es ohne Leckerlie (gut, wenn er mal einen schlechteren Tag hat, und wieder Probleme macht, bekommt er weider Leckerlie und beim nächsten mal Klappt es schon bessser!!). Bisher hat sich das gut bewährt und das Pferd hat gelernt, dass nichts unangenehmes Passiert!

    Hoffe es tut ihr nichts mehr weh...
    lg michste
     
Die Seite wird geladen...

Huf geben - Ähnliche Themen

Pferd abgeben - verzweifelt, Kopfzerbrechen
Pferd abgeben - verzweifelt, Kopfzerbrechen im Forum Pferde Allgemein
Reiten aufgeben
Reiten aufgeben im Forum Allgemein
Reiten aufgeben wegen Depression?
Reiten aufgeben wegen Depression? im Forum Sonstige Reitweisen
Welche Bachblüten ect kann man bei längerer Boxenruhe geben?
Welche Bachblüten ect kann man bei längerer Boxenruhe geben? im Forum Naturheilmethoden
Rb in 48599 zu vergeben
Rb in 48599 zu vergeben im Forum PLZ Bereich 4
Thema: Huf geben