1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hufhorn verfüttern?

Diskutiere Hufhorn verfüttern? im Haltung und Pflege Forum; Hab da mal ne Frage, habt ihr schonmal davon gehört, dass man Hufhorn (geraspelt) seinem Pferd füttern soll??????? Einer Bekannten von mir wurde...

  1. Butterfly

    Butterfly Neues Mitglied

    Hab da mal ne Frage, habt ihr schonmal davon gehört, dass man Hufhorn (geraspelt) seinem Pferd füttern soll???????
    Einer Bekannten von mir wurde geraten, weil dessen Pferd so rissige Hufe hat, mal geraspeltes Horn zu füttern....
    Ich finde es abwegig, seinem Pferd sowas zu geben; aber ich kann mich ja auch irren.....
    Was sagt ihr dazu?
     
  2. Mari

    Mari Inserent

    Hab mal sowas gehört, weiss aber weiter nichts drüber...

    Der Hund unsres Hufschmieds frisst auch öfters mal was von dem Horn was weggeschnitten wird......

    Aber ob des gut, schlecht oder sonst irgendwie nützlich is bzw überhaupt gemacht wird kann ich dir net sagen
     
  3. Darkness

    Darkness Österreichische Leinenvertüddelmeisterin

    Ich hab davon noch nichts gehört!?!?

    Interessant.. bin gespannt, was hinaus kommt!

    Unsere Hunde fressen es auch ganz gerne, schadet tut es ihnen soweit nicht..

    LG
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich würd es nicht füttern, da ich denke, dass das Horn nicht verdaut werden kann und be4i empfindlichen Mägen auch zu Koliken führen könnte (denk ich mir zumindest). Gegenfrage: Würdet ihr eure Fingernägel essen, weil die brüchig sind? Ich glaube eher nicht, ist doch ekelig, oder? Und ich denke, dass die Hufe auch nicht unbedingd "hygienisch" sind, das heisst, dass da auch Bakterien drin sein könnten, die nicht unbedingt gesund sind...
    Ausserdem hab ich davon noch nie etwas gehört.

    Liebe Grüße
     
     
  5. Butterfly

    Butterfly Neues Mitglied

    Ja, Katrin, das denke ich eben auch.
    Ich halte das für bedenklich, hab ihr das auch gesagt; aber ob sie ihr Pferd nun letztendlich damit füttert, kann ich nicht entscheiden.
    Das Hunde die Hornraspeln gern fressen kenn ich auch und das man die Raspeln gut als Blumendünger verwenden kann; aber als Pferdefutter???????
     
  6. Katrin

    Katrin Inserent

    Auch für Hunde ist das nicht gut. Aber gerne fressen die das schon, das ist klar, aber die fressen auch gerne Aas und Innereien... andere Geschichte... :wink:

    Liebe Grüße
     
  7. Pamina

    Pamina Inserent

    was ist das denn für ne logik....?
    was soll denn hilfreiches in dem horn enthalten sein, was (mal angenommen dass das horn doch verdaut wird) besseres wachstum bewirken soll?
    es ist ja allgemein bekannt, dass horn durch stoffe wie biotin, zink, mineralien, leinsamen, etc. von innen heraus und lorbeeröl z.b. von außen verbessert wird.
    ich wüsste nicht dass hufwachstum und -qualität fördernde substanzen im horn selbst vorhanden wären, welche die riskante fütterung des horns rechtfertigen würde. zudem sind manche teile des weggeschnittenen horns je nach stall- und weidehygiene auch mit fäulnisbakterien befallen (welche man manchmal gar nicht bewusst wahrnimmt), und soetwas seinem pferd zu verfüttern ist nicht sehr gesund.
    ich würde es jedenfalls ganz sicher nicht tun. wenn man unterstützend etwas füttern möchte sollte man dann doch lieber etwas geld dafür ausgeben und in etwas sinnvolles und hilfreiches investieren. der markt ist ja voll von wachstumsunterstützenden substanzen. wer was als hilfreich erachtet kommt auf den einzelfall an.
    LG
    sonja
     
  8. Butterfly

    Butterfly Neues Mitglied

    Hallo Pamina!
    Ja, ich seh dabei auch keinen logischen Zusammenhang. Angeblich, so hat die Bekannte mir erzählt, haben sie den Schulpferden in ihrem früheren Stall auch sowas gefüttert....:wideeyed: . Sie selbst kann sich daran erinnern, dass sie das Horn dafür kleingeraspelt hätte.....
    Ich mein, ich habe schon ein paar Reitställe kennen gelernt, war häufig genug dabei, wenn der Schmied die Pferde die Hufe raspelte und ausschnitt; habe aber ehrlich gesagt in keinem Fall je erlebt, dass das Horn noch Verwendung fand; sondern immer wurde es weggeschmissen und du hast recht, auch die Hunde sollten davon nicht so viel fressen.
    Ich sehe es ja auch wie du und Katrin! Lieber ein bißchen Geld ausgeben und wirklich was gesundes und wirklich wirksames füttern und keine solchen Experimente wagen.
     
  9. :katinka:

    :katinka: Inserent

    Also logisch finde ich das schon. Schliesslich gelangen die Mineralien des Futters über die Blutbahn zum Ort des Verbrauchs, also in diesem Fall in das Hufhorn. Und dort bleiben sie ja auch...
    Wenn man die Hornsplitter wirklich nicht wegschmeissen will, dann würde ich sie doch eher als Blumendünger verwenden und für mein Pferd ein Mineralfutter kaufen ;-)
    Grüße!
     
  10. Urmel

    Urmel Guest

    Also ich würde das auch nicht nehmen!

    Ich kenne das nur als Blumendüngen, da kann man ja auch solche Säcke kaufen mit Klauen/Hufraspeln!

    Wenn dann ein ordentliches Mineralfutter:)
     
Die Seite wird geladen...

Hufhorn verfüttern? - Ähnliche Themen

Erdnuss öl verfüttern?
Erdnuss öl verfüttern? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Hufhorn verfüttern?