1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hufreheverdacht bei Jungpferd?

Diskutiere Hufreheverdacht bei Jungpferd? im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Ich weiss nicht so genau, was du eigentlich möchtest. Ich denke, die meisten hier würden eine Rehe eher für unwahrscheinlich halten. Vielleicht...

  1. Mabel

    Mabel Inserent

    Ich weiss nicht so genau, was du eigentlich möchtest.
    Ich denke, die meisten hier würden eine Rehe eher für unwahrscheinlich halten.
    Vielleicht hast du dich einfach zu sehr auf die TA Möglichkeit auf Rehe verhaspelt und schiebst einfach unnötig Panik?
    Wenn ich dich richtig verstanden hab, kommt der TA doch sowieso zum Draufschauen :) also versuch dich etwas zu entspannen.
     
  2. Lilith79

    Lilith79 Bekanntes Mitglied

    Naja, wenn er sich freiwillig bewegt, klingt ads für mich noch immer nicht nach einem dringenden Reheverdacht, da würde ich erstmal ganz gelassen den Termin heute nachmittag abwarten, Du lässt ihn ja vorher sowieso nicht auf die Weide, noch ein paar Stunden verrückt machen, ändert an der Situation ja nichts.

    Mit "läuft wie auf Eiern" bei Hufrehe ist ja in der Regel gemeint, dass die Pferde vorsichtig gehen und nicht auftreten wollen, weil jeder Schritt schmerzt. Ein freiwilliges Bewegen ist da eher untypisch, außer sie sind schon wieder in der Erholungsphase oder mit Schmerzmitteln vollgepumpt.

    Ansonsten: würde nicht jeder Paso Fino im Vergleich zu einem Tinker oder Spanier "staksig" wirken.

    Paso Finos haben ja auch im Vergleich zu vielen 4-gängigen Isländern oder auch anderen Gangpferderassen oft ein eher "staksiges" Gangbild, weil eben die besonders stakkatoartige kurze Frequenz im Gang bei denen ja durchaus rassetypisch ist.

    und dass bei Gangpferden im Wachstum noch viel mehr komisches Gewurstel zu Tage tritt als bei einem 3-Gänger ist ja auch nix Besonderes.
     
    Nevermore gefällt das.
  3. Nevermore

    Nevermore Neues Mitglied

    Er hat einen riesigen Paddock mit seinen Pferdekumpels, sie dürfen gemeinsam auch mal in die Halle um einen anderen Untergrund kennen zu lernen, es gibt einen Sandteil auf dem Paddock zum wälzen und Schlammsau sein... wir sind im Sommer mit den "Knirpsis" spazieren gegangen mit vielen Gras-Pausen...Da war alles gut. Und in Zukunft werde ich den Roundpen, den Platz und die Halle brauchen und will nicht in zwei, drei Jahren wieder auf Stallsuche gehen und evtl nichts passendes finden, Herden zerreißen etc.

    Ja, er bewegt sich freiwillig, in seinem Tempo mal schneller, mal langsamer. Wie es heute aussieht weis ich (noch) nicht, da mich Vater Staat zum Arbeiten zwingt und mir meine gute Stallfee noch nicht geschrieben hat und ich fast durchdrehe deswegen, aber so what, ich trink lieber noch den 10. Kaffee und warte, dass meine Nerven vor Panik Amok laufen...


    Haha, du bist ja witzig... Nach dem 10. Panik-Kaffee ist nix mehr mit runter kommen... Ist nicht so, dass ich n zweites Pferd in der Tasche habe, im Gegenteil... Ist vermutlich wie mit dem eigenen Kind, da ist Panik einfach vorprogrammiert...
    Was ich möchte sind Erfahrungen, Einschätzungen, Erzählungen...
    Ich hoffe INSTÄNDIG das meine Panik unnötig ist, aber so what, graue Haare stehen mir sicher auch gut...
    Ja, TA kommt, nein, entspannen is nich...
     
  4. Mabel

    Mabel Inserent

    Iss `n Snickers und lass den Kaffee weg. :biggrin:
    WENN was los wäre, hätte sicher schon jemand angerufen.
    Ist aber durchaus normal sich um ein Jungpferd zu viele Gedanken zu machen.
     
    Nevermore gefällt das.
  5. Nevermore

    Nevermore Neues Mitglied

    Ich fürchte, ich habe mich falsch ausgedrückt, daher also das Missverständnis, tut mir echt leid!!! Ich meinte mit "wie ein Ei laufen" nicht, dass er wie auf rohen Eiern läuft, sondern dass er einfach unförmig, unelegant, manchmal staksig läuft.
    Also kein "Vorsichtig wie ein rohes Ei" sondern einfach "Ei-Gang"... Das ist bei uns so ein Begriff am Hof...
    SORRY!!

    SCHOKOLAAAADEEEEE
    Sorry, bin Informatiker, ich lebe durch Koffein wie der normale Mensch durch Sauerstoff :D Nur heute muss der Kaffee extra stark sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Sep. 2020
  6. Lilith79

    Lilith79 Bekanntes Mitglied

    Vielleicht hast Du sowas ja auch am Telefon zum tierarzt gesagt und der hat nur deswegen was von Hufrehe gesagt, weil er sich halt auch was Anderes drunter vorgestellt hat.

    Bin auch für Kamillentee und Schokolade statt Kaffee :wink:
     
    Nevermore gefällt das.
  7. Mabel

    Mabel Inserent

    Kaffee BERUHIGT aber nicht - eher im Gegenteil.
    Der schmeisst dich in Panikmodus.:shock:
     
  8. Nevermore

    Nevermore Neues Mitglied

    Meine User wollen mich nicht ohne Kaffee an einem Montag erleben.
    Die Sonne scheint, was ein natürlicher Feind des Informatikers ist, es ist Montag und es ist vor dem Mittagessen, die IT ist gerade noch im Zombie Modus und jeder halbwegs vertrauenswürdige IT-ler krebst die Welt hassend noch in Höhe des Teppichs rum.
    Bin aber jetzt auf Schwarztee umgestiegen.
    Aber ich nehm den Beutel nicht nach 3 Minuten raus!
     
  9. Mabel

    Mabel Inserent

    mach Zucker rein :biggrin:
     
    Nevermore gefällt das.
  10. aquarell

    aquarell Inserent

    Pulsation?
    Untersuchung mit Hufzange positiv?
    Schonhaltung?
    Trachtenfussung?

    alles mit "nein" beantwortet?
    dann Wahrscheinlichkeit einer Hufrehe zum Zeitpunkt der Untersuchung eher nicht
     
    Charly K. und *FrogFace* gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Hufreheverdacht bei Jungpferd? - Ähnliche Themen

Jungpferd
Jungpferd im Forum Allgemein
Jungpferd in der Flegelphase!
Jungpferd in der Flegelphase! im Forum Allgemein
Jungpferd legt sich aufs Gebiss
Jungpferd legt sich aufs Gebiss im Forum Allgemein
Kappzaum am Jungpferd
Kappzaum am Jungpferd im Forum Ausrüstung
jungpferd ohne koppel
jungpferd ohne koppel im Forum Haltung und Pflege
Thema: Hufreheverdacht bei Jungpferd?