1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hufschuhe als Lösung?

Diskutiere Hufschuhe als Lösung? im Pferde Allgemein Forum; Hey Ihr, ich habe ein dickes Problem. Mein Pferd hat sich gestern mal wieder sein Eisen vorne abgerissen und es ist auch ordentlich was...

  1. Blackbeauty2004

    Blackbeauty2004 Neues Mitglied

    Hey Ihr,

    ich habe ein dickes Problem.

    Mein Pferd hat sich gestern mal wieder sein Eisen vorne abgerissen und es ist auch ordentlich was rausgebrochen. Mein Schmied hat sein Auto kaput und kann erst nächste Woche wieder kommen. Ich habe versucht sämtliche anderen Schmiede zu erreichen, aber entweder geht niemand ran oder sie schaffen es auch nicht früher. Mein Pferd hat leider nur auch Hornspalt von daher eilt es wirklich weil ich Angst habe, dass es ganz schlimm wird. Habe sein Padock geschlossen damit er nur auf seinem Stroh steht.

    Da ich allerdings vorhatte Hufschuhe für ihn zu kaufen, hatte ich die Idee, die vorne drauf zu tun bis der Schmied kommt. Hufschuhe eigentlich dafür, weil er sehr dominant ist und sehr gerne ohne Vorwarnung die anderen Pferde auf der Weide tritt und da er hinten ebenfalls Eisen hat wäre das dann wenigstens nicht so scharf, da er auch noch Stifte hinten hat.Er geht schon nur noch mit seiner Stute raus aber für den Fall der Fälle damit keine unnötigen Verletzungen auftreten.
    So könnte er wenigstens auf sein Paddock und auf die Weide.

    Eigentlich habe ich gedacht, für hinten und vorne würde es extra hufschuhe geben aber habe ihm Internet nichts gefunden was dies bestätigt. Also kann ich doch wenn ich jetzt Hufschuhe kaufe vorne und hinten die gleichen benutzen oder? Solange es die selbe Größe ist, was ja eigentlich klar ist?!

    Oder findet Ihr die Idee nicht so gut??

    Bin so ratlos und mache mir so Sorgen :-(
     
  2. Fujai

    Fujai Guest

    also du kannst die gleichen hufschuhe für vorne und hinten benutzen, meist sind aber die hufe hinten eine nummer kleiner als vorne, also gut messen.

    an deiner stelle würd ich auch ned irgendwelche hufschuhe kaufen, sondern die erstmal ausprobieren.. jedes pferd is anders, jeder schuh is anders.
    wobei wir (pferd und mensch) sehr gut mit den turf king I und II zurechtkommen, wir haben ja mehrere pferde und die schuhe sitzen da super, scheuern nicht und sind leicht an und auszuziehen (die II`er zumindest, bei den I´ern braucht man anfangs mehr geduld)

    wie lang hat denn dein pferd diesen spalt schon?? evtl wärs da besser mal nen anderen schmied/huforthopäden draufgucken zu lassen wenn das schon länger so ist... wenn das pferd nämlich korrekt steht, dürften solche spalten nicht kommen.

    kannst du bilder von den hufen machen? würd mich mal interessieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Mai 2009
  3. Blackbeauty2004

    Blackbeauty2004 Neues Mitglied

    Hey,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Wenn dann wollte ich schon was gutes kaufen, und nicht irgendeinen billigen Kram, da hast Du Recht. Weil sonst scheuern die nachher und da ist dann ja auch nichts mit gewonnen. Ich habe meinen Schmied schon gefragt, welche Hufgröße er hat, er hat Größe 5, ist ein Friese.

    Wie muss ich das denn genau messen?? Ich habe gedacht die Eisengröße würde reichen :frown:

    Den Spalt hat er schon seit ich ihn habe, also seit 2 Jahren mindestens.
    Es ist an einem Huf auch schon besser geworden. Er bekommt vom Schmied dann immer so einen Querspalt gemacht damit es nicht weiter aufreißt. Habe auch schonmal Zusatzfutter dazu gegeben, (habe leider den Namen vergessen) war schweineteuer und sollte helfen, hatte mir mein damaliger RL vorgeschlagen, aber hat nichts gebracht.

    Ja,. ich werde heute Nachmittag Fotos machen und stelle die heut Abend rein.
    Danke Dir :1:
     
  4. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Aber die Hufschuhe kann man nur zum reiten benutzen, so weit ich informiert bin. Die dürfen nicht den ganzen Tag auf der Weide oder in der Box drauf bleiben.
    So war zumindest die Info von meinem Schmied.
     
     
  5. Gore

    Gore Inserent

    Den Spalt hat er schon seit 2 Jahren?

    Ein Bild würde mich auch interessieren!
    Weil ständig einen Spalt im Huf zu haben kommt mir sehr komisch vor, sollte eigentlich nicht so sein!
    Hast du auch schon andere Schmied Meinungen dazu eingeholt?

    Und ja, soweit ich weiß soll man die Hufschuhe nicht permanent oben lassen!
    Wäre teils auch zu gefährlich denke ich!
     
  6. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Hallo,
    ich habe die Old Mac`s G2, sind zwar etwas teuerer aber sind super. Meine trägt sie wegen Ihrer Rehe jetzt 24 Stunden und das seit November. Sie kann super damit rumbocken und hat bis jetzt noch keinen verloren. Damit es garnicht erst scheuert hat sie Socken :laugh: an. Ich hab Ihr da welche von meinen vermacht :laugh:. Die Hufschuhe sind nur etwas "klobig" aber damit ist sie schnell klar gekommen und jetzt trabt und galoppiert sie damit munter über den Reitplatz.
     
  7. playoff67

    playoff67 Inserent

    Also meiner hatte auch Spalthufe, um dem Spalt die Spannung zu nehmen hat er immer vorne etwas größere Eisen bekommen, hat sehr gut geholfen Spalte sind nun weg, aber in der Zeit hat sich auch öfters die Eisen abgerissen, ich habe Springglocken für die Wiese genutzt, war gut und ich hatte auch keine Probleme mehr mit abgetretenen Eisen.
     
  8. Fujai

    Fujai Guest

    nein, die eisengröße bringt da nix, du musst den huf selber messen. da solltest du aber die anweisung dazu im internet finden.. normal bei den jeweiligen herstellern.

    wir hatten die schuhe auch schon mal einige zeit tag und nacht auf einem pferd.. da war irgendwas und der TA meinte wir sollen ihm die schuhe anlassen.. ich weiß nur nimmer was... ist schon etwas her *grübel* egal, auf jeden fall kann man die schon auch über längeren zeitraum anlassen.

    und wegen dem spalt, da würd ich mir echt mal nen anderen schmied oder so suchen und die eisen anfangs erstmal ganz weglassen damit der huf in seine natürliche form kommen kann.. denn dann verschwindet auch der spalt..vorrausgesetzt da geht einer ran der sich mit den hufen auskennt und ned nur eisen draufnageln kann und dann die hufe den eisen anpasst.
     
  9. OneEleven

    OneEleven Inserent

    Mein altes Pferd kam auch unbeschlagen und mit einem Hufspalt zu mir. Es dauerte etwa ein Jahr bis er komplett weg war, dazu musste das Pferd aber beschlagen werden. Ohne ging gar nicht, da der Spalt so immer wieder kam.

    Hat Dein Pferd so empfindliche Hufe, dass er ohne Eisen/Schuhe nicht rauskönnte? Ich wollte die Hufschuhe nicht die ganze Zeit drauflassen auf der Weide. Wenn er sich jetzt ständig ein Eisen abtritt, dann tritt er sich vielleicht auch ständig in die Schuhe?!

    Zumal Dein Pferd die anderen mit den Hufschuhen auch verletzten kann, wenn er sie blöd erwischt (z.b. mit den Schnallen)

    Zudem kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass es gesund für Sehnen und Bänder ist, wenn das Pferd so extrem schwere und globige Schuhe 24 Stunden drauf hat. (Stelle mir dann immer vor ich müsste den ganzen Tag in schweren Skischuhen herumlaufen... :wub::wink:)
     
  10. Fujai

    Fujai Guest

    lool also so schwer sind die schuhe nun nicht .. überhaupt kein vergleich mit mensch und skischuhen :eek2:

    hier hab ich mal ne beispielseite die das mit dem riss erklärt, ziemlich weit unten auf der seite http://www.pro-barhuf.de/fragen.htm
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2009
Die Seite wird geladen...

Hufschuhe als Lösung? - Ähnliche Themen

Verwendung von Hufschuhen auf Fahrturnieren
Verwendung von Hufschuhen auf Fahrturnieren im Forum Fahrsport
erfahrungen mit hufschuhen
erfahrungen mit hufschuhen im Forum Ausrüstung
Starke Fühligkeit im neuen Stall - phasenweise Hufschuhe?
Starke Fühligkeit im neuen Stall - phasenweise Hufschuhe? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hufschuhe - selbst messen & anpassen?
Hufschuhe - selbst messen & anpassen? im Forum Ausrüstung
Hufschuhe verrutschen im Nassen
Hufschuhe verrutschen im Nassen im Forum Ausrüstung
Thema: Hufschuhe als Lösung?