1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hufschuhe oder Hufeisen?

Diskutiere Hufschuhe oder Hufeisen? im Allgemein Forum; Hallo, Mein Pferd wurde in jungen jahren warscheinlich ziemlich brutal geritten und hat dann nach einer gewissen zeit auch probleme mit ihrem...

  1. Amiradiebeste

    Amiradiebeste Inserent

    Hallo,
    Mein Pferd wurde in jungen jahren warscheinlich ziemlich brutal geritten und hat dann nach einer gewissen zeit auch probleme mit ihrem bein (hinten links) bekommen. Da ich viel Ausreiten bin hab ich mittlerweile das Problem das sich am Tragrand bzw die Zehe des Hufes ziemlich stark abnuzt (Aber nur hinten links). Was würdet ihr machen Hufschuhe oder Hufeisen? Das brauch ich dann für alle 4 Hufe oder? Aber wie ist euere Meinung dazu.Der Hufschmied meinte das, wenn sich der Huf noch weiter so abnuzt es bald ins Leben gehen würde. Was wäre besser fürs gelände? Und mit welchen Kosten müsste ich rechnen?
    Lg Anna
     
  2. C-Hoernchen

    C-Hoernchen Neues Mitglied

    Wenn sich das Horn wirklich nur an dem einen Huf abnutzt würde ich zu Hufschuhen tendieren.
    Mich allerdings würde stutzig machen, dass nur dieser eine Huf sich abnutzt.
    Was für Probleme hat das Pferd denn sonst noch mit dem Bein?
    Die Preise für Hufschuhe können sehr variieren. Da ich, bzw. mein Pferd bisher keine Hufschuhe benötigt hat, kann ich dir dazu nichts genaueres sagen.
     
  3. Amiradiebeste

    Amiradiebeste Inserent

    Ja es nutzt sich überwiegend hinten links ab rechts nur ganz leicht aber das fällt nicht ins gewicht meint der hufschmied. Da sie früher so "brutal" western geritten wurde hat sie (wie der osteopat meinte) Verhärtungen in der wirbelsäule dh. 2 wirbelknochen sind iwie zusammengewachen ... daher ist sie "steif" in dem bein und kann deshalb auch nicht springen aber anstonsten ist das bein völlig ok und man kann auch noch super mit ihr im gelände reiten (schritt,trab,galopp) auch auf unebenen strecken kein problem aber mich würde interessieren wieviel man für einen passenden bzw angepassten hufschuh bezahlen muss und ob ich es dann an allen vier hufen brauche.
    Danke im vorraus :)
     
  4. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Meine Hufschuhe (zwei Stück) haben um die 180 € gekostet. Was die so kosten, kannst du ja nachgucken, wenn Du mal auf Hersteller/ oder Verkäuferseiten von Hufschuhen gehst. Was der Schmied / Hufpfleger / Huforthopäde etc. dafür nimmt, Dich zu beraten, kann man hier denke ich nicht sagen.
     
     
  5. Amiradiebeste

    Amiradiebeste Inserent

    Ist es besser wenn ich sie vom schmied oder so kaufe und anpassen lasse oder gehen welche aus ka nem katalog/internet oder so auch? Würde ich dann für alle vier Hufe welche brauchen oder nur hinten, aber das stört doch dann den bewegungsablauf??Was würdest du mir empfelen?Wielange halten Hufschuhe durchschnittlich?
     
  6. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Ich hab meine jetzt nach einem Jahr erneuert, runtergelaufen waren die allerdings noch nicht. Wie lange sie halten, hängt nicht unwesentlich davon ab, wie viel man macht. Wenn ich lese, das Du tw. fünf Stunden ausreitest, dann würde ich denken, das die Hufschuhe dann sicher nicht so lange halten.

    Ich würde wenn ich welche für hinten nehme tatsächlich für alle vier nehmen, auch wenn es durchaus Schmiede gibt, die auch "nur hinten" beschlagen.

    Was das kaufen angeht, sie müssen schon passen, und je nachdem, was Du willst, was Dein Pferd für Hufe hat und so, bestehen da ja durchaus unterschiede, die man auch berücksichtigen sollte. Wenn Du Dir jetzt welche im Internet kaufst, und hinterher sitzen sie nicht so, scheuern, oder das Pferd mag damit nicht laufen, ist das ja auch rausgeschmissenes Geld, auch wenn man in der Regel Hufschuhe recht gut wieder verkauft bekommt.
     
  7. Amiradiebeste

    Amiradiebeste Inserent

    Danke für deine Antwort, ja mein schmied würde auch nur hinten beschlagen aber des stell ich mir dann nicht so leicht vor mit bewegungsablauf und so... ich reite täglich 3/4 Stunde - 2 stunden, 5 stunden reit ich immer am wochenende und montags ggl. auch freitag kommt drauf an :).
    Wer würde die Hufschuhe anpassen der Schmied oder muss man da nen anderen experten kommen lassen? Kann man Hufschuhe auch beim schmied kaufen!?!
    Sry wegen der Fragerei ich hatte noch nie Hufschuhe oder Hufeisen drauf :))
     
  8. Wie willst Du die denn bezahlen, wenn Deine Eltern Dir das Pferd nicht finanzieren? Und was sind "irgendwelche Verwachsungen in der Wirbelsäule"? Ein Pferd mit Verknöcherungen der Wirbelsäule braucht es bestimmt nicht, jeden Tag vier Stunden geritten zu werden. Ich finde es schrecklich, dass solche Tiere, die tatsächlich unter Schmerzen leiden noch vom Schlachter weg verkauft werden und dann noch endlos lange "durchgeschrubbt" werden bis sie endlich ihr Ende finden.
    Für ein solches Tier braucht man viel Zeit und noch mehr Geld und vor allem nicht die Ambition noch so viel wie möglich reiten zu wollen. Um so eine Fehlstellung noch so gut wie möglich in den Griff zu bekommen (nicht mehr zu korrigieren, das geht irgendwann einfach nicht mehr) muss der Schmied schon viel öfter als normal kommen. Dann hättest Du schon mal alle drei bis vier Wochen die Ksoten für den Schmied. Orthopädische Eisen sind meist teurer als normale. Was genau die kosten, kann Dir Dein Schmied sagen-ist von Region zu Region unterschiedlich.
    Ich persönlich würde jetzt einmal Geld investieren in einen guten TA und mit dem besprechen, was überhaupt noch geht. Bei so einer Diagnose, wie Du geschildert hast würde ich mal behaupten, ist reiten eigentlich gar nicht mehr drin und eigentlich denke ich, ein ehrlicher TA würde Dir auch sagen, dass das Pferd besser beim Schlachter geblieben wäre, statt sich jetzt noch weiter herum zu quälen. Mag sich für Dich hart anhören, aber mE ist die wichtigste Pflicht eines Tierbesitzers, zu entscheiden, wann ein Tier sich nur noch quält und es dann zu erlösen. Das scheint die Vorbesitzerin ja auch vor gehabt zu haben. Warum das dann nciht passiert ist, kann ich ehrlich nicht verstehen.
     
  9. Berliner_Reiter

    Berliner_Reiter Inserent

    Die Vorbesi wollte die Stute ja ursprünglich zum Schlachter geben (laut TE, weil sie das Hoppa "nicht mehr mochte"?) Und wahrscheinlich war es für die Vorbesi finanziell lohnender das Pferd an ein Mädchen zu verkaufen.



    Und wieder On Topic:

    Ein normaler Beschlag (4x Eisen) kostet bei uns 120,00 €.

    Hufschuhe wahrscheinlich genauso, allerdings können die auch scheuern, wenn sie nicht 100 % passen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2012
  10. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Bei uns kostet der Beschlag 90,- für 4 Hufe, meine Hufschuhe haben inklusive anpassen 195,- das Paar gekostet, sind jetzt aber seit bald 2 Jahren im Einsatz. Da wir aber auch Kutsche fahren, auch auf Asphalt, musste ich sie vor 3 Monaten neu besohlen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Hufschuhe oder Hufeisen? - Ähnliche Themen

Barhuf oder hufschuhe ... ? :/
Barhuf oder hufschuhe ... ? :/ im Forum Haltung und Pflege
Hufschuhe ja oder nein?
Hufschuhe ja oder nein? im Forum Ausrüstung
Hufschuhe oder Eisen nur hinten
Hufschuhe oder Eisen nur hinten im Forum Haltung und Pflege
Hufschuhe oder was tun bei flacher Zehe?
Hufschuhe oder was tun bei flacher Zehe? im Forum Ausrüstung
Hufschuhe oder Beschlag ?
Hufschuhe oder Beschlag ? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Hufschuhe oder Hufeisen?