1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hunde und Pferde

Diskutiere Hunde und Pferde im Allgemein Forum; Ich habe mich heute furchtbar aufgeregt. Bei uns sind hunde im Stall erlaubt, wenn sie sich denn benehmen koennen und keine Pferde jagen. Eine...

  1. Calypso

    Calypso Neues Mitglied

    Ich habe mich heute furchtbar aufgeregt. Bei uns sind hunde im Stall erlaubt, wenn sie sich denn benehmen koennen und keine Pferde jagen.
    Eine einstellerin kommt jeden Sa mit ihrem Hund in den Stall. Leider benimmt sich dieses Viech ueberhaupt nicht. ER rennt bellend auf die Pferde zu wenn wir sie rausbringen und die Pferde sich waelzen und auch sonst rennt er auf den Platz waehrend wir reiten und auch in den Roundpen.

    Heute bin ich eine 4 Jahre alte Mustang stute geritten die gerade mal 2 monate unterm sattel ist und klar war auch der hund da und die besi. Der hund wollte in den Roundpen rennen aufs pferd zu. Ich habe hoeflich drum gebeten dass sie bitte ihren hund wegbringt waehrend ich reite. Daraufhin hat sie ihn an die leine genommen.
    Leider hat der Hund immer noch rumgesprungen und gebellt, worauf ich dann hoeflich nochmal gebeten habe sie moege den hund bitte wegtun. Darauf ist sie supersauer geworden und ist in ihr Auto und weg war sie. ICh ahbe mich dann schlecht gefuehlt weil sie schaut gerne zu und kommt auch nur am wochenend ihr pferd besuchen.
    Auf der anderen Seite zahlt es mir niemand wenn ich mir die Knochen breche oder schlimmeres passiert.

    Ich glaube sie ist da eher unbedarft und sieht nicht wie gefaerhlich das alles sein kann. ( der Hund war heute uebrigens schon von ihrem eigenen Pferd gtreten worden, was ihn anscheinend nicht schlauer machte)
    Aber jedes mal wenn man ihr sagt halte den Hund bitte zurueck dann kommt ach der will nur die Pferde hueten.
    Ich finde so was geht aber in einem stall nicht. Ich habe unsererSB das auch gesagt und dass es mir leid tut dass sie so gegangen ist, aber die meinte auch dass ist eine frage der sicherheit.

    Soll ich sie einstellerin nochmal anrufen und mich entschuldigen? Oder soll ich einfach abwarten. Eigentlich komme ich sehr gut mit ihr aus und ich habe ihre stute auch wieder 'in Form' gebracht und fuer sie geritten... Mensch ich hasse solche situationen!!!!!!:swoon:
     
  2. lina

    lina Inserent

    Ich habe auch so Netten Hund bei uns im Stall und es is meiner:biggrin: Ich lasse mein Hund ehrlich gesagt Zuhause weil es mir zu Anstregend ist:D

    Bei uns sind auch Hunde erlaubt aber nur an der Leine!Da sich auch viele Beschwert haben.Viele halten sich nicht daran,und Stallbesi drückt dann auch immer Auge zu aber ehrlich gesagt ,würde ich ich einfach erklären das du Junges Pferd hast und es einfach besser wäre den Hund vielleicht an den Tag Zuhause zu lassen!

    Ich denke einfach das man da nicht einfach sich Entschuldigen kann,weil du wolltest mit deinem Pferd Arbeiten und ich sage immer(auch als Hundebesitzer)wir sind im Pferdestall nicht im Hundestall.

    Wenn der Hund hört und nicht den Pferden hinterher rennt finde ich das nicht Schlimm aber Hund der in der Regel immer das gleiche macht und Besitzerin so reagiert würde ich mich nicht Entschuldigen!


    LG
     
  3. Jörg

    Jörg Inserent

    Da kann ich Lina nur Recht gebeb ! Bei uns am Stall ist das so ähnlich
    da können die Hunde sogar Rummlaufen aber nur wenn sie sich benehmen
    sonst heist es ab ins Auto mit dem Hund oder Tschüss
    Jörg
     
  4. Fujai

    Fujai Guest

    ich würde auf alle fälle das gespräch mit ihr suchen, also sie anrufen und ihr deinen standpunkt nochmal ganz sachlich erklären, entschuldigen brauchst du dich wegen der sache wohl nicht, du hast sie ja nicht angepampt?
     
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ich würde es ebenso machen, wie Fujai. Ich persönlich würde ihr die Situation in Ruhe erklären. Denn du willst ja offensichtlich gerne weiterhin gut mit ihr auskommen. Entschuldigen würde ich mich da auch nicht, denn du hattest ja nunmal Recht.
     
  6. Saphira

    Saphira Inserent

    Ich sehe das genauso. Und da du dich ja anscheinend gut mit ihr verstehst, wird das kein Problem sein.
    Hunde, die sich nicht richtig benehmen können, sollten zu Hause oder im Auto bleiben, schließlich geht es um die allgemeine Sicherheit aller.
    liebe grüße
     
  7. Franziska

    Franziska ...die mit dem Lebensmittelgeschäft

    Ich würde auch zumindest nochmal das Gespräch suchen, dass sie versteht, warum du das so gemacht hast. Entschuldigen musst du dich nicht, meiner Meinung nach. Aber es soll ja auch alles im Reinen sein.

    Allgemein zum Thema Hund im Stall: Da, wo mein Pferd früher stand, waren Hunde nur noch mit Leine erlaubt. Es gab da mal einen recht unschönen Vorfall. Die Pferde waren auf der Koppel und der Hund einer Pferdebesi ist auf die Koppel gerannt und hat die Pferde angebellt. Woraufhin die Leitstute den Hund angegriffen und so erwischt hat, dass er tot war. Seit dem besteht die Leinenregel. Außer der Hund hört wirklich aufs Wort und bleibt immer beim Herrchen, bzw setzt sich brav in eine Ecke, wann man es ihm sagt.
    Im jetzigen Stall sind Hunde erlaubt mit oder ohne Leine. Aber es wird respektiert, wenn man sagt, dass der Hund weggenommen werden soll, wenn er stört.
     
  8. Calypso

    Calypso Neues Mitglied

    DAnke fuer eure Meinungen, das hilft schon enorm. ICh fuehle mich so schlecht weil sie eben nur samstags kommt weil sie weiter weg wohnt. Aber ich finde auch wir sind immernoch ein Stall und kein hundespielplatz.
    Ich werde sie nachher anrufen und nochmal sehn ob ich mit ihr reden kann. Dann werde ich ihr erklaeren dass ich einfach angst hatte wegen dem jungen pferd das ich gerade geritten bin und dass es meine Gesundheit ist die ich da aufs spiel setze. wenn sie es dann immernoch nicht versteht, waere es schade...

    Aber vielleicht ist es auch ein bissl so dass solche Hundebesitzer so sind wie Pferdebesitzer die ihren pferden alles durchegehn lassen? Ich meine die, deren pferde sie am fuehrstrick hinter sich herziehn lassen etc...
     
  9. Yuna

    Yuna Inserent

    Nur weil der Hund den Pferden hinterherbellt heißt das ja nicht, das die Besitzerin ihm alles durchgehen lässt. Mein Hund ist sehr gut erzogen und sobald er meine Pferde sieht tickt er ab. Ich denke das ist auch ein bisschen auf den Jagdinstinkt zurück zuführen (ich hoffe ihr killt mich jetzt nicht dafür)...

    Das Gespräch mit der Besitzerin würde ich aber auch suchen und ihr alles ruhig und sachlich erklären. Gesundheit geht wirklich vor, gerade wenn du auf nem jungen Pferd reitest. Das wird sie dann bestimmt auch verstehen! Entschuldigen würde ich mich auch nicht solange deine Reaktion nicht pampig war...​
     
  10. Calypso

    Calypso Neues Mitglied

    So heute abend habe ich den Hoerer in die Hand genommen und sie angerufen. Und bin noch mehr sauer als vorher...

    Ich habe ihr gesagt dass es mir leid tut falls ich ihre gefuehle verletzt habe, aber dass es eben gefaehrlich ist gerade wenn man ein so junges Pferd reitet dass gerade mal 2 monate unterm sattel ist und dieses sowieso schon angespannt ist. So nun der grund wieso ich mich noch mehr aufrege:
    Sie meinte dann ja nachdem ich sie aufgefortert habe den hund bitte wegzutun, hat sie ihn an die leine genommen. Er haette ja gar nicht in den Roundpen laufen koennen. Darauf habe ich gesagt ja aber der hund hat ja trotzdem noch theater gemacht, das hat sie dann gar nicht begriffen wieso mich denn das stoerte.
    Hallo??? Ich kann nicht verstehn wie man sowas nicht sehn kann! :cursing:

    Naja wenigstens gehts mir besser und unsere Sb will halt noch mal mit ihr reden das das so eben nicht geht. Immerhin reiten bei uns auch Kinder ...


    @ yuna

    das ist ja alles gut und schoen aber wenn der hund( der einstellerin) auch einen Jagdtrieb hat dann kann er das doch auf dem hundspielplatz ausleben und nicht wenn leute reiten.
    mir ist bewusst das es viele gut erzogene Hunde gibt die sowas nicht machen, es geht aber gerade um die hunde die eben nicht hoeren... das war ja kein angriff auf deinen Hund sonderen war auf alle nicht hoerenden hund bezogen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2009
Die Seite wird geladen...

Hunde und Pferde - Ähnliche Themen

Hunde und Pferde?
Hunde und Pferde? im Forum Allgemein
hunde und pferdekot...
hunde und pferdekot... im Forum Haltung und Pflege
Pferdewurmkur für Hunde tödlich!
Pferdewurmkur für Hunde tödlich! im Forum Sonstiges
Metacam für Hunde auch für Pferde?
Metacam für Hunde auch für Pferde? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Shetty als Hunde Beute
Shetty als Hunde Beute im Forum Pferde Allgemein
Thema: Hunde und Pferde