1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Husten nur durch Viren?

Diskutiere Husten nur durch Viren? im Atemwegserkrankungen Forum; Ich muss Elfenzauber auch recht geben. Kälte führt dazu, das das Immunsystem geschwächt wird und man dadurch eben schneller mal einen Infekt...

  1. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich muss Elfenzauber auch recht geben. Kälte führt dazu, das das Immunsystem geschwächt wird und man dadurch eben schneller mal einen Infekt bekommen kann. Genau wie beim Menschen.
    Es ist ja auch gesund, regelmässig in die Sauna zu gehen, da sich dannn auf Dauer vermehrt weisse Blutkörperchen bilden und die Infekte (Vieren) eben besser abgewehrt werden können.

    Liebe Grüße
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    ...Ich glaube, ihr alle antwortet ein bißchen an der Frage vorbei, oder? :1:

    Ich habe die Frage so verstanden, ob es stimmt, daß Husten nur und ausschließlich durch Viren entstehen kann (beim Pferd), oder ob es auch andere Gründe geben kann.

    Nur durch Viren ist quatsch, es kann auch andere Gründe geben!
    Zum Beispiel Allergene, Bakterien, Grunderkrankungen des Herz- Kreislaufsystems,...

    Gruß, Charly
     
  3. Lucinas

    Lucinas Inserent

    Tja und wie ist das beim MEnschen? WEil die haben halt gesagt, dass sei anders als beim Menschen, eine einfache Erkältung gäbs beim Pferd nicht.
    aber wenn wir erkältet sind, wodurch wenn nicht durch Viren oder Bakterien??

    Und wenn wir uns doch auch nur durch viren erkälten, weil wir sie zitternd schneller aufnehmen, wo ist dann der unterschied zum Pferd?

    Bin verwirrt... :err:
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    *g* OK Charly, hast ja mal wieder recht... :1:

    @ Lucinas: Ich glaube nicht, dass zwischen Menschen und Pferden einen Unterschied gibt, was Erkältungen angeht. hab das erlebt, dass ein Pferd einige male gehustet hat und etwas weissen Schleim hatte, nach Gabe von NAC und Kräutern einige Tage und mässiger Bewegung war alles wieder gut. Genauso gut kann es ein Pferd schlimm erwischen, bis hin zu einer Bronchitis oder Lungenentzündung, was sich bei Verschleppen zur Dämpfigkeit entwickeln kann. Andersrum können Pferde auch husten, weil, wie Charly schon sagte, Allergene oder Staub dafür verantwortlich sind, das gibt es beim Menschen aber auch.

    Fachleute hier, Topas vielleicht? Oder magst du, Charly, nochwas dazu sagen?
    Vielleicht liege ich ja nicht richtig, ich denke aber, dass es so ist.

    Liebe Grüße
     
  5. :katinka:

    :katinka: Inserent

    Ursachen für Infektionen (aller Art):

    - Parasiten
    - Viren
    - Bakterien
    (Bsp. Druse, Salmonellosen
    - Hautpilze

    Wenn es um Atemwegserkrankungen geht, sind Infektionen (durch Viren oder Bakterien) und Allergene verantwortlich. Das Immunsystem hat natürlich in den letzten Jahrmillionen vorgesorgt und schickt dann Antikörper auf den Weg.

    Begünstigt (nicht ausgelöst!) wird das Auftreten von Nasenausfluss und Husten durch:

    - niedrige Temperaturen in Kombination mit Nässe und/oder Zugluft; denn der Körper konzentriert sich in diesem Falle auf die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur und setzt vergleichsweise wenig "Ressourcen" für die Produktion von Antikörpern ein. D.h. das Immunsystem ist "geschwächt" und somit anfälliger.

    Gleiches gilt bei:
    - Stress (neue Herde, Überbelastung, Medikamente etc.)

    - Sekundärerkrankungen


    Beim Menschen spricht man in diesem Fall von einer Erkältung (oder grippaler Infekt oder Grippe, je nachdem welche Viren oder Bakterien Auslöser sind). Eigentlich gibt es also weder beim Menschen noch beim Pferd eine "Erkältung", weil die Kälte nicht die Ursache ist, sondern das Vorhandensein von Bakterien/Viren (+ einmehr oder weniger belastbares Immunsystem).
    Ich glaube, das ist alles eine Frage der Definition...
    Ursächlich für eine Erkältung ist ja auch beim Menschen nicht die "Kälte" an sich, sondern nur die Kombination aus Kälte + Viren /Bakterien. Angenommen du wirst in einen kalten Raum mit steriler Luft eingesperrt - du wirst nicht krank, weil ja keine Bakterien/Viren vorhanden sind. Andersrum wird man auch bei Hitze und dem Vorhandensein von Viren/Bakterien krank - Ursache sind immer die Viren und Bakterien, nicht die Kälte an sich.

    Husten und Nasenausfluss sind die Symptome, sie sind quasi das "Transportmittel" des Organismus für die Viren/Bakterien bzw. deren (Abbau-) Produkte.

    Genauso verhält es sich auch mit den Allergenen Eiweißen, obwohl da natürlich auch noch die allergische Reaktion des Pferdes vorausgesetzt werden muss. (nur weil Heustaub/Blütenpollen in der Luft sind, reagiert der Organismus ja noch nicht - Voraussetzung ist, dass das Pferd eine Allergie hat) - Genauso beim Menschen.

    So in etwa habe ich das mal gelernt, bin aber kein TA!
    Ich hoffe, ihr konntet mir folgen!:spinny:

    Grüße!
     
  6. Lucinas

    Lucinas Inserent

    Supi, dass nenn ich mal ne Antwort, aber die in diesem anderen Forum, ähhh.. naja, wissen eh alles ganz genau und besser :wub:

    Danke sehr für alle Antworten :)

    Möchte auf dem Weg auch gleich mal sagen, dass ich mich hier super super wohl fühle und alle ganz lieb und nett sind!

    Alles sehr herzlich und einfach nur toll! :notworthy:
     
Die Seite wird geladen...

Husten nur durch Viren? - Ähnliche Themen

Durchsichtiger Rotz & Husten
Durchsichtiger Rotz & Husten im Forum Atemwegserkrankungen
Trockener Husten
Trockener Husten im Forum Atemwegserkrankungen
Husten im Fellwechsel
Husten im Fellwechsel im Forum Atemwegserkrankungen
Hyperventilation - Stauballergie ohne Husten?
Hyperventilation - Stauballergie ohne Husten? im Forum Atemwegserkrankungen
Ergänzungsfutter bei Husten
Ergänzungsfutter bei Husten im Forum Atemwegserkrankungen
Thema: Husten nur durch Viren?