1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hyperaktivität bei Pferden ?

?

Gibt´s auch hyperaktive Pferde?

  1. Ja , weil..........

    50,0%
  2. Nein , weil....

    4,5%
  3. Weiß ich nicht

    45,5%

Diskutiere Hyperaktivität bei Pferden ? im Pferde Allgemein Forum; In der sufu hab ich nichts gefunden , was meine Frage auch nur annähernd beantworten würde . Also mache ich jetzt mal ein neues Thema auf :1:...

  1. mascho

    mascho Inserent

    In der sufu hab ich nichts gefunden , was meine Frage auch nur annähernd beantworten würde . Also mache ich jetzt mal ein neues Thema auf :1:

    Also , es geht um folgendes: Es gibt ja öfters hyperaktive Kinder , meint ihr das Phänomen gibt´s in ähnlicher Ausführung auch bei Pferden ? Man sollte dabei ja auch unterscheiden zwischen unterfordert und hyperaktiv . Was meint ihr dazu ?
     
  2. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    hi, also ich weiss es wirklich nicht, ob es das gibt- aber falls es das gibt, dann gehört mein pferd dazu, gg. man kann sie auch 2 stunden reiten und zwar so richtig training, und dann mach 20 minuten pause könnte man weider zwei stunden reiten.
    aber generell denke ich, dass des wohl eher mit der rasse, dem allgemeinen temperament und dem trainingszustand zusammenhängt.
    liebe grüsse
     
  3. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich weiss es auch nicht, allerdings könnt ich mir das schon vorstellen. Allerdings hab ich auch noch nie davon gehört. Muss erst noch erforscht werden, was? :1: Aber wenn, denke ich, dass es das bei Pferden eher selten gibt.

    Liebe Grüße
     
  4. Louisa1992

    Louisa1992 Inserent

    Ich habe für "Ja" gestimmt, denn irgendwie kann ich mir das schon vorstellen, obwohl es warscheinlich Rasse und Temperament bedingt ist.

    Mein englisches Vollblut beispielsweise kann keinen Augenblick stillstehen, würde sich am liebsten nur bewegen und ist keinesfalls überfordert, denn er wird jeden Tag gearbeitet und hat genügend Auslauf.

    Bei ihm ist es genau wie bei Idris Angels Pferde, er kann auch nach einem 2-Stunden-Ritt noch nicht stillstehn.
     
  5. Knitty

    Knitty Inserent

    huhu, also ich weis es nicht. aber manche pferde haben wirklich schon voll einen an der klatsche, die frage ist eben bloß ob die durch einfluss der menschen so geworden sind oder wirklich hyperaktiv^^

    glg nina
     
  6. Bottle

    Bottle Inserent

    Ich weiß auch nicht ob es sowas gibt aber ich könnte es mir schon vorstellen.
    Bei manchen Pferden würde ich sagen dass sie hyperaktiv sind,obwohl sie ganz bestimmt nicht untervordert sind,aber ob das nicht an was anderem liegt zb an den Menschen kann ich jetzt auch nicht so sagen:spinny:
     
  7. Fujai

    Fujai Guest

    also zum thema pferd und hyperaktivität kann ich eig nix sagen.
    kann ich mir auch sehr schlecht vorstellen.

    aber ich möchte gerne nochmal kurz zum thema kinder und hyperaktivität etwas sagen.
    ein bekannter von mir ist psychologe und wir kamen auch mal auf dieses thema, er meinte dass es das ADS wirklich äusserst selten bei kindern gibt, nur wird es heutzutage häufig von MANCHEN lehrern "diagnostiziert", denn dann braucht man nicht bei sich selbst oder den eltern nach einem grund zu suchen, warum das kind schwierig ist.
     
  8. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich denke schon, dass es durchaus auch hyperaktive Pferde gibt.
    Hyperaktivität ist ja oft nicht nur dieses "nicht-stillstehen-können" sonder vor allem eine Konzentrationsschwäche.
    Ich kenne durchaus Pferde, bei denen ich sagen würde "ja, die sind hyperaktiv". Das sind einfach Pferde, die trotz höchsten Anforderungen (egal ob geistig oder körperlich) noch immer unterfordert scheinen, die sich schlecht längere Zeit auf was konzentrieren können und irgendwie immer "unter Strom" stehen.
     
  9. mascho

    mascho Inserent

    Das wollte ich wissen . Ich reite nämlich auch so einen Kandidaten. Die steht den ganzen Tag draußen und wird 1-2 h täglich geritten und hat danach immernochnicht genug............:wub:Sie braucht immer was zu tun und sei es nur nach dem Sperrriemen angeln oder tausendmal in der Box hin und her laufen . :rolleyes2:
     
  10. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    @Fujai: es gibt auch Eltern die auf ADS bestehen, denn mit Medikamenten, und jetzt kommt ein wortwörtliches Zitat einer MUTTER:" Die funktioniert sonst nicht!", hat mans ja so einfach...

    Manches mal hab ich schon gedacht das es für manches Kind besser wäre es würde bei nicht passend, wie beim Pferd ja oft üblich, auch abgegeben werden könnten!

    Tschuldigung, mußte ich einfach loswerden!:realmad:

    Ich glaube Hyperaktivität ist ne Modediagnose. Sollte das bei einem Pferd wirklich diagnostiziert werden, würde ich davon ausgehen das das betreffende Pferd einfach von Natur aus ein hohes Grundtempo an den Tag legt.Stimme also definitiv für nein.
     
Die Seite wird geladen...

Hyperaktivität bei Pferden ? - Ähnliche Themen

Jemand Erfahrung mit RER-Pferden?
Jemand Erfahrung mit RER-Pferden? im Forum Sonstiges
Wieviel Heu füttert ihr euren Pferden?
Wieviel Heu füttert ihr euren Pferden? im Forum Pferdefütterung
Reiterferien für Erwachsene auf Islandpferden?
Reiterferien für Erwachsene auf Islandpferden? im Forum Reitertreff Deutschland
Psychosomatische Erkrankungen auch bei Pferden?
Psychosomatische Erkrankungen auch bei Pferden? im Forum Sonstiges
Wunde will nicht heilen! Erfahrungen mit Drachenblut bei Pferden?
Wunde will nicht heilen! Erfahrungen mit Drachenblut bei Pferden? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Hyperaktivität bei Pferden ?