1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hypnose

Diskutiere Hypnose im Springen Forum; Hallo, ich habe im Internet folgende mp3 Hypnosen gefunden: Angstfrei Springen mp3 Selbstbewusster Springen mp3 Reithypnose.com Kennt...

  1. katrin_kupke

    katrin_kupke Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe im Internet folgende mp3 Hypnosen gefunden:

    Angstfrei Springen mp3
    Selbstbewusster Springen mp3
    Reithypnose.com

    Kennt die jemand oder hat sie sogar jemand?
    Hilft sowas?
     
  2. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Immer wenn ich denke, noch blöder geht’s nicht, kommt ein neuer Schei*, den die Reiter / Pferdewelt unbedingt braucht!

    Zur Frage, NEIN - habe ich nicht, kenne ich nicht und will ich auch nicht kennen lernen!

    Was hilft, reiten lernen, guter Trainer und gut ausgebildete Pferde. Hat man dann immer noch Angst, sollte man das Springen einfach sein lassen, man kann nämlich prima an Hindernisse vorbei reiten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Okt. 2014
  3. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Haaaach Sonja! DANKE, dass Du die richtigen Worte gefunden hast:mx8:
     
  4. espe

    espe Inserent

    Leute, euch fehlt ein Smiley der sich lachend auf dem Boden rollt!
     
     
  5. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Notfalls gibt es dafür ja dann extra Seiten...

    [​IMG]


    Sonja hat aber einfach recht. Wenn man wirklich Angst hat, aber umbedingt springen möchte, dann sollte man sich einen guten Trainer suchen... der einem die Angst nimmt, einen kleinschrittig ans Springen ranführt....
     
  6. silke170

    silke170 Hetzjagdgeschädigt

    nein, der fehlt nicht :lol (2):, da ist er.

    Davon abgesehen ist es nicht lustig, wenn man vor etwas Angst hat, und meint, man muss es trotzdem tun, aus welchen gründen auch immer.
    Sollte dein Pferd springen lieben- lass es freispringen und erfreue dich an anderen Sachen.
    Solltest du Springen für ein Abzeichen brauchen, dann hilft nur üben üben üben, so wie Kigali schon sagt. Mit der Routine die kommt, verliert man zumindest die größte Angst. Hypnose halte ich auch für großen Blödsinn.
     
  7. espe

    espe Inserent

    Ah, sry, ich hatte den "Mehr"-Button übersehen. Sehr gut :)

    Zum Thema:
    Ich hatte und habe Angst vor dem Springen. Musste nur damals für den Reiterpass springen, das war schon Überwindung genug. Seitdem lasse ich es einfach. Man muss sich ja zu nichts zwingen.
     
  8. Steady

    Steady Nur echt mit dem Q!

    Der Glaube versetzt doch bekanntlich Berge.
    Und wenn jemand an die Kraft durch Hypnose glaubt, ist das sicher unterstützend zu den genannten Trainingsstunden keine schlechte Sache.
    Solange man sich selbst damit entspannen und lockern kann.
    Weh getan wird auch keinem damit.

    Ich würde da auch nur darauf achten, dass man nicht in irgendeine Kostenfalle tappt und sich was aufschwatzen lässt.
    Ist ja in Sachen Esoterik / Hypnose etc. schnell passiert.

    Ich bin da generell auch nicht so empfänglich dafür.
    Aber gut, das muss wie gesagt jeder für sich wissen.
    Manche machen Yoga, andere schmeißen die Meditations-CD in den Player, wieder andere laufen eine Runde durch den Wald.

    Kigali hat wie gesagt Recht, als "Haupttherapie" und auf sich alleine gestellt sollte man auf keinen Fall an die Sache ran gehen.
    Erster Schritt: Kompetente/n Fachmann /-frau suchen.
    Am besten auch jemanden, der mit Angstreitern Erfahrung hat.

    Und ja, Zwang ist immer recht ungesund.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Okt. 2014
  9. Barrie

    Barrie Inserent

    Ich hab mir mal die hp der Reithypnotiseure angeuckt, was mir fehlt, sind Angaben ur Ausbildung der sog. Coaches (Coach ist mW keine geschützte Bezeichnung). Hypnoseausbildungen werden viele angeboten, bei den beiden anerkannten Gesellschaft ist es nicht so leicht, eine Ausbildung zu machen, es müssen verschiedene voraussetzungen erfüllt sein. Da ich selber vom fach bin (dipl.psych.) würde ich immer und unter allen Umständen von so einer Geschichte abraten.
    Wie schon die vorigen erwähnt haben,sollte im Zweifelsfall ein erfahrener Trainer zu Hilfe geholt werden. Die allgemeine Angstproblematik kann man mit einer qualifizierten Hypnose uU angehen, das muß aber in aller Sorgfalt und wenn möglich unter Abstimmung mit dem Trainer passieren.
    Ehrlich gesagt, geht mir das Messer in der Tasche auf, wenn ich von so was lese.
    Und eine kostenloser Kurs an der Volkshochschule, in entweder progressiver Muskelentspannung oder autogenem Training würde auch viel helfen.
    Es ist manchmal einfach zum K.....
    Barrie
     
  10. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Jetzt könnt ihr mich auslachen, aber ich hab auch solche Selbsthypnosedinger daheim. Die hör ich mir manchmal vorm einschlafen an, wenn ich dran denke. Die produzieren ja innere Bilder und über die kann ich unglaublich gut "verinnerlichen", wie ich mich bewegen sollte. Vor allem, versuche ich so, die "falschen" inneren Bilder zu verdrängen. Muss allerdings zugeben, dass das nur so eine kleine Motivationshilfe für mich ist und nicht ein Mittel, um gezielt Ängste abzubauen. Ob es sich allerdings um die o.g. MP3 handelt,weiss ich nicht. Das ist einmal was zum angstfrei reiten und etwas zum guten Reitersitz. Ich glaub, zum springen war da auch was dabei, das war für mich allerdings uninteressant ;-) Muss ich mal wieder rauskramen.
     
Thema: Hypnose