1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hysterisch-schon wieder lahm-kann nicht mehr...

Diskutiere Hysterisch-schon wieder lahm-kann nicht mehr... im Sonstiges Forum; Wie gehts Euch denn mittlerweile?

  1. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Wie gehts Euch denn mittlerweile?
     
  2. Halloumi

    Halloumi Mitglied

    Danke der Nachfrage.
    Aktuell eher bescheiden. Aus der leichten Lahmheit hinten wurde schrittlahm diagonal vorn und es fand sich dann wieder ein Sehnenschaden knapp überm Huf. Das gleiche hatten wir ja schon vor ein paar Jahren, nur seitenverkehrt. Er steht nun einzeln, bis die Entzündung raus ist und dann werden wir ihn wieder in die Herde lassen. Nochmal über Monate nach Zeitplan Schritt führen werde ich nicht.
    Nächste Woche schauen wir nochmal nach Knie und ISG (Röntgen und Ultraschall soweit möglich). Vielleicht kann man ja doch noch irgendwas tun.
    Aber wenn er halt nur noch Rentner sein schafft, dann soll es halt so sein. Ich habe keine Ambitionen mehr.
     
  3. Corvus

    Corvus Bekanntes Mitglied

    Das tut mir wirklich sehr leid. Es ist verständlich, dass du nicht mehr magst. Wenn du ihm ein schmerzfreies Rentnerleben ermöglichen kannst, wäre das sehr schön. Schau aber auch auf dich selbst :knuddel:
     
  4. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Ohje, ja mir tuts auch sehr leid für Euch beide!
    Schon Wahnsinn wie schnell und leicht Dein Pferd in der Diagonale dann Sehnenprobleme bekommt!
    Ich habe aktuell jemanden gefunden, die alleine mit Schritt führen auf bestimmte Art und Weise ein Pferd dazu bekommt, seine Beine bzs vor allem die Hinteren möglichst gleichmäßig zu belasten. Sehr spannend. Evtl wäre das auch für Euch etwas? Falls es Dich interessiert, gerne PN.
    Ich drücke mal die Daumen!
     
  5. Halloumi

    Halloumi Mitglied

    Danke, aber das würde aktuell leider auch nichts nützen, da er noch zu sehr lahm ist. Morgen wird nochmal an den Hinterbeinen alles gecheckt, was möglich ist. Irgendwas ist da grundlegend richtig schlimm kaputt.
     
  6. Halloumi

    Halloumi Mitglied

    Es ist nun wahrscheinlich ein abgerissenes Seitenband am Knie links und dazu der Schaden in der tiefen Beugesehne vorn rechts.
    Also definitiv Rente, wenn auch eine sehr aufwendige - trainiert werden muss er irgendwie, sonst wird es immer wieder zwischen den Beinen hin und her gehen. Aufgrund seines speziellen Charakters kann er ja auch nicht einfach in eine Herde mit alten oder kranken Pferden.
    Aber etwas gutes hat es auch - ich muss nicht mehr hin und her überlegen oder hoffen, ob ich vielleicht nochmal zum reiten komme. Das ist nun endgültig vorbei und dann werde ich auch damit abschließen können. Klingt für euch sicher sehr schräg, aber was mir bei allem am meisten zu schaffen machte, sind die enttäuschten Hoffnungen. Das ist mit der Diagnose nun endgültig aus der Welt.
     
  7. Melli130

    Melli130 Fuchsfurminator

    Gar nicht. Ich hab da vollstes Verständnis für!
     
    terrorschaf gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Hysterisch-schon wieder lahm-kann nicht mehr... - Ähnliche Themen

Wallach dreht wieder am Rad- Klopphengst?
Wallach dreht wieder am Rad- Klopphengst? im Forum Pferde Allgemein
Nach langer Pause wieder anfangen (Pferd und Reiter)
Nach langer Pause wieder anfangen (Pferd und Reiter) im Forum Allgemein
AKU nicht bestanden - Pferd wieder inseriert
AKU nicht bestanden - Pferd wieder inseriert im Forum Pferde Allgemein
Mit Muskelerkrankung wieder reiten?
Mit Muskelerkrankung wieder reiten? im Forum Allgemein
Ältere Pferde wieder anschieben
Ältere Pferde wieder anschieben im Forum Allgemein
Thema: Hysterisch-schon wieder lahm-kann nicht mehr...