1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin ein guter Reiter, weil...

Diskutiere Ich bin ein guter Reiter, weil... im Allgemein Forum; Die meisten Diskussionen in Foren drehen sich um den Weg zur Verbesserung von Was auch immer. Ein besserer Sitz, bessere Haltungsbedingungen,...

  1. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Die meisten Diskussionen in Foren drehen sich um den Weg zur Verbesserung von Was auch immer. Ein besserer Sitz, bessere Haltungsbedingungen, besseren Einsatz der Gewichtshilfe, bessere Durchlässigkeit des Pferdes - widmen wir uns doch einfach mal einen Moment dem, was wir in unseren Augen echt gut können.

    Irgendwas macht jeden von uns sicher auch zu einem guten Reiter, gerade weil wir ja so bemüht sind und fortzubilden, zu reflektieren und eben konstante Fortschritte zu machen - aber es gibt ja auch etwas, was wir jetzt schon super machen und wofür unsere Pferde uns sicher sehr dankbar sind ;)

    Ich zum Beispiel hab eine irre sensible Hand. Dadurch das ich in den Händen und Fingern selber sehr empfindlich bin, meist den Zügel nur an einem Finger halte und die nekrotischen Veränderungen jede "Krafteinwirkung" für mich nicht weniger unangenehm machen, als wohl fürs Pferd, bin ich da einfach sehr vorsichtig und bedächtig, wenn es um die Zügeleinwirkung geht.
    Außerdem habe ich ein sehr gutes Gefühl dafür, wann es Zeit ist nachzugeben, zu loben und den Moment abzupassen, der ein Pferd "belohnt".
    Nicht zuletzt würde ich wohl auch meine Geduld dann noch erwähnen. Mich auf dem Pferd "zu nerven" ist ein Ding der Unmöglichkeit. Auch wenn etwas das 20ste Mal nicht klappen will bleibe ich ausgeglichen und ruhig, durchdenke noch einmal was ich mache, statt irgendwann nervös / genervt / wirr oder sauer zu werden.

    Sooo. Nun klopft euch mal selber eine Runde auf die Schulter und haltet euch das vielleicht in Augenblicken, in denen nicht alles so klappen will, wie geplant, selber vor :)
     
    GilianCo, PinkPony, melisse und 2 anderen gefällt das.
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Ich hab endlose Geduld. Das empfinde nicht nur ich so, das wird mir auch gesagt.

    Wenn ich ein Ziel habe, arbeite ich unbeirrt darauf hin, und wenn es nicht auf dem direkten Weg geht, dann über Umwege, neue Lösungswege oder Alternativen.

    Und das mit einer stoischen Ruhe, bis ich am Ziel bin. Selbst wenn das Monate dauert.

    Obsi.
     
    GilianCo, baobap, PinkPony und 4 anderen gefällt das.
  3. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich mache Sachen einfach, ohne sie groß zu zerdenken. Ich fang einfach an und gucke, was passiert, sei es das erste Aufsteigen, der erste Galopp, Gelände, ein besonders schwerer Parcours, etwas Beängstigendes am Wegrand, ein Ausrüstungsteil vergessen, irgendwelche Umstände... Ich glaube, das bremst viele aus, weil sie sich vorher zerdenken, was sie alles nicht schaffen könnten. Ich pass mich da einfach der Situation an und ich glaube, Pferde sind dadurch zu viel mehr fähig als man vorher gedacht hätte. Und ich bin flexibel und kann mich so eben schnell und einfach in neuen, unerwarteten Situationen zurechtfinden.

    Gelernt ist dieses alles eher von Pferden als von Menschen, das passiert intuitiv und ohne feste Regeln. Ich entscheide alles aus dem Bauch raus und mache, was sich passend anfühlt.
     
    GilianCo, baobap, PinkPony und 4 anderen gefällt das.
  4. Melli130

    Melli130 Fuchsfurminator

    Ich bin, was meine Reitkünste angeht, megakritisch. Mein Bein gefällt mir. Das war es dann auch schon ;-)
    Am Pferd finde ich Vieles gut bei mir.
    Pferde verstehen meine Körpersprache sofort. Ich erspüre oft die Befindlichkeiten der Pferde. Ich empfinde es irgendwie so, als würde ich ein bisschen ihre Sprache sprechen.
     
    Kuschelkiwi gefällt das.
     
  5. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Ich setz mich so gut wie auf jedes Pferd drauf, weil ich keine Angst vor Geschwindigkeit oder vorm Fallen hab. (Bocken und steigen sind unerwartet doof)
    Außerdem reagier ich bei schwierigen Pferden oft intuitiv richtig, wodurch ich gut mit jungen Pferden oder Pferden von Problemmenschen umgehen kann.
     
    baobap und Kuschelkiwi gefällt das.
  6. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Nettes Thema!
    Mit meinem Sitz etc bin ich ziemlich kritisch und ich bin auch wirklich nicht der super-Überflieger-Reiter :biggrin:
    Aber ich denke, dass ich dem Pferd gut zuhören kann und sensibel auf kleine Zeichen bin.
    Das mag ich an mir :embarrassed::smile:
     
    Kuschelkiwi gefällt das.
  7. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Ich bin unglaublich selbstkritisch und suche den Fehler aus Prinzip zuerst bei mir selbst.
    Dadurch kann ich meistens die Pferde gut motivieren und fein reagieren :)
     
    Kuschelkiwi gefällt das.
  8. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich glaube, ich sitze recht gut und sicher auf dem Pferd. Kritische Situationen sehe ich gelassen entgegen (okay, mein Pferd flippt auch nicht total aus) und bleibe stoisch, auch wenn er auf den Hinterbeinen umdrehen und wegrennen will.
     
    Kuschelkiwi gefällt das.
  9. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    Ich kann überhaupt nur deshalb reiten, weil die meisten Pferde nett zu mir sind. Wenn ein Pferd besonders nett ist, dann sehe sogar ich manchmal wie ein guter Reiter aus.

    Besondere Begabungen für das Reiten habe ich keine. Ein wenig hilft es mir, dass ich sehr genau beobachten und meistens recht gut einem anderen etwas so erklären kann, dass es für ihn einfacher wird.
     
    PinkPony, Ritter Kunkel, baobap und 2 anderen gefällt das.
  10. Campari77

    Campari77 Aktives Mitglied

    Ich mag mich selber auf dem Pferd oft gar nicht leiden und fühle mich auch nicht als ein guter Reiter. Aber ich mag meine Hand, sprich ich habe eine leichte Hand und reite in den meisten aller Fälle nicht rückwärts mit den Händen, sondern sehr nachgiebig und weich.

    Was ich wirklich gut kann, ist andere motivieren. :applaus: Sprich, ich kann anderen Reitern helfen, Probleme zu lösen und sie zu dazu "bringen" alles aus den Pferden herauszuholen. Im positiven Sinn.
     
    baobap und Kuschelkiwi gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Ich bin ein guter Reiter, weil... - Ähnliche Themen

Wer ist in euren Augen ein Guter Reiter?
Wer ist in euren Augen ein Guter Reiter? im Forum Allgemein
Guter Sattler (Maxflex) Raum Hamburg
Guter Sattler (Maxflex) Raum Hamburg im Forum PLZ Raum 2
Guter Sitz abhängig vom Pferdekörper?
Guter Sitz abhängig vom Pferdekörper? im Forum Allgemein
Günstiger guter Longiergurt?
Günstiger guter Longiergurt? im Forum Ausrüstung
Sehr guter Artikel.
Sehr guter Artikel. im Forum Allgemein
Thema: Ich bin ein guter Reiter, weil...