1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich brauche dringend Tipps-Pferd rennt beim reiten :(

Diskutiere Ich brauche dringend Tipps-Pferd rennt beim reiten :( im Allgemein Forum; Hallo, ich habe seit einem halben Jahr eine16-jährige Oldenburger Stute und seit einiger Zeit rennt sie beim reiten nur noch.. meine Schwester,...

  1. Sarah*

    Sarah* Neues Mitglied

    Hallo, ich habe seit einem halben Jahr eine16-jährige Oldenburger Stute und seit einiger Zeit rennt sie beim reiten nur noch.. meine Schwester, ich und sogar mein Papa kann sie kaum halten. Selbst wenn wir sie vorher longieren und dann reiten ist sie immer noch so schnell. Sie ist zwar schon immer flott, aber es war noch nie so extrem, selbst meine Reitlehrerin, die das Pferd schon länger kennt sagt das ist nicht normal. Was würdet ihr machen und woran meint ihr liegt das? Danke schonmal :)
     
  2. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    TA rufen und Pferd durchchecken lassen. Rücken, Zähne, das alles kann dazu führen, dass das Pferd wegrennt. Schmerzen halt.Sattel vom Sattler durchchecken lassen. DAS wäre so das, was ich in dem Fall überlegen würde. Grad, wenn schon die RL sagt, da stimmt was nicht. Ach, wenn der TA da ist direkt mal Blutwerte untersuchen lassen. Bei Stuten können auch hormonelle Probleme hinzukommen.
     
  3. blackbeauty

    blackbeauty Sieger Fotowettbewerb September 09

    Ist sie vorher beim Longieren auch schon so schnell oder wirklich erst beim Reiten? In dem Fall würde ich mit dem Sattel anfangen bei der Problemsuche. Ein drückender Sattel kann ein Pferd durchaus zum Rennen bringen. Sollte der Sattel nicht die Ursache sein, musst du weitersuchen. Zähne können auch so ein Verhalten provozieren genau wie Blockaden etc. Schließe mich da Leos Antwort an. Für die Zähne würde ich auf jeden Fall einen Zahnspezialisten rufen. Die normal TA ohne Zusatzausbildung können das meist nicht so richtig, weil sie einfach nicht die richtigen Geräte und nicht so detailliertes Wissen haben.
     
  4. AllyMcBeal

    AllyMcBeal Neues Mitglied

    Also ich denke auch wie meine Vorschreiber als allererstes an die Gesundheit. Wenn Dein Pferd ansich wirklich nicht der Typ ist, bzw. auch deine Reitlehrerin klingt es als hätte dein Pferd ziemlich eindeutig ein Problem.

    Daher würd ich wohl auch den Tierarzt hinzu ziehen, ob da alles inordnung ist wenn das keinen Erfolg bringt, würde ich vom Sattler den Sattel kontrollieren lassen.

    Isr den in der letztenzeit irgendwas vorgefallen worauf hin dass euer Pferd als negative Situation aufnahm?

    Ansonsten würde ich wohl mit der Bodenarbeit mal anfangen, gehorsamsübungen etc.
     
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    PS Ich hab die Überschrift zu Deinem Thema noch ergänzt, damit man direkt weiss,um was es geht.
     
  6. Angel21509

    Angel21509 Neues Mitglied

    Hallo zusammen...

    Mir geht es genauso wie Sarah. Das pferd was ich reite ist nur meine RB (Die besitzerin reiten sie gar nicht mehr) und sie läuft mir auch unter dem sattel davon. gesundheitlicher Probleme sind vom TA ausgeschlossen es ist bei ihr alles OK. Meine RL hat sie sich auch nochmal angesehen und ist sie selber auch geritten sie ist der meinung das sie angst vor dem eiter hat der oben dauf sitzt und das sie deswegen nur am rennen.
    Jetzt soll ich mit ihr viele vertrauns übungen vom bodenaus machen und sie nur im schritt und trab reiten und das alles nur langsam wenn sie schneller wird soll ich sie zurück nehmen.
    was bei ihr nur leider auch nicht so sehr einfach ist den sie lässt keine hilfen oder paraden zu und geht nur gegenan. ( Zähne sind im Feb gemacht worden)

    Könnt ihr mir noch tips geben und natürlich auch sarah was wir noch machen können...???

    Vielen dank schon mal
     
  7. Arizona

    Arizona Inserent

    @ Angel21509

    olso ich denke, dass das ständige zurücknehmen des pferde für längere zeit auch nicht das wahre ist. Durch meine reitschüler weis ich das die pferde auch durch die einstellung des reiters das tempo variieren. würde dir vorschlagen volten und achten zu reiten und das pferd dabei über den rücken gehen zu lassen. Dabei sollte man versuchen ruhe einkehren zu lassen, wenn das gut klappt, zügel lang lassen und dehnen. dabei wird das pferd dann zwar automatisch wieder schneller aber es rast eigentlich nicht unkontrolliert los. der meinung deiner RL schliese ich mich auch an, das vertrauen muss einfach stimmen.:yes:
    hoffe ihr zwei bekommt das hin ;D
     
  8. Angel21509

    Angel21509 Neues Mitglied

    @ Arizona

    danke für die gute Idee mit den Volten und Achten nur für uns leider total unpassend.
    hatte vergessen zu erzählen das sie mal ein westernpferd war und vor paar jahren erst auf englisch umgeritten worden ist.
    und deswegen liebt sie volten usw und rennt dadurch nochmehr leider :cry:

    Sie drückt auch den rücken beim reiten immer weg und läuft nur ganz selten über den rücken.

    ich weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll.....
     
  9. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Hm, also die Bodenarbeit würde ich auch dringend empfehlen. Spontan denk ich an Linda Tellington-Jones. Aber auch andere.

    Mit Paraden meinst du vermutlich in erster Linie den annehmenden Zügel, schätz ich, oder?
    Später erwähnst du, dass das Pferd ursprünglich westerngeritten war. Vielleicht hat dein Pferd dies einfach so gelernt? Oder weiß zumindest mit den Zügelhilfen nichts anzufangen?
    Ich bin kein Westernreiter. Weiß aber inzwischen, dass diesbezüglich die Hilfen stark unterschiedlich sein können.

    Wie reagiert denn das Pferd, wenn du die Zügel einfach länger läßt? Und die Beine weg nimmst vom Pferd?

    Vielleicht weiß das Pferd nach der Umstellung einfach gar nicht mehr, was es tun soll? Kommt mit den Hilfen durcheinander?
     
  10. Arizona

    Arizona Inserent

    ok.... ist dein pferd denn damals als es western geritten wurde denn auch schon so gerannt? weil da ist der walk und der jog ja eher langsam und ruhig....
    und wenn dein pferd einfach nicht über denn rücken geht ist es wichtig volten, achten, handwechsel und schritt trab übergänge zu reiten. dabei die zügel ruhig ordentlich kurz halten, das kann teilweise auch echt lange dauern. sobald das pferd dann den kopf in die richtige position bringt, zügel etwas nachgeben. wenn dann der kopf wieder hochkommt einfach wieder von vorne anfangen. reitest du denn auf trense oder gebisslos? es gibt pferde die können super gut gebisslos geritten werden, gehen sofort über den rücken. andere hingegen brauchen schon eine trense oder sogar eine kandarre. mit kandarre solltest du aber nur reiten, wenn du dir super sicher bist das dein pferd eher ein "kandarren pferd" ist und wenn du gut mit sehr sicherer hand reitest. informir dich dann aber sehr gut uber den umgang und die wirkung dieses zaums. hab auch so nen fall im stall, binn mir aber selber zu unsicher mit der kandarre ( man kann damit auch mehr kaput machen als man erreicht) also empfehle ich eine trense.
    und wie lang steht dein pferd am tag in der box? oder hat es nen aktivstall?
    werde mal meine mutter wegen dem los rasen fragen, irgendwie hat die auf alles ne antwort....:biggrin-new:
     
Die Seite wird geladen...

Ich brauche dringend Tipps-Pferd rennt beim reiten :( - Ähnliche Themen

Reitbeteiligung mit Arthrose - brauche dringend eure Meinung!!!
Reitbeteiligung mit Arthrose - brauche dringend eure Meinung!!! im Forum Haltung und Pflege
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Ich brauche dringend Hilfe! Besitzer herausfinden.
Ich brauche dringend Hilfe! Besitzer herausfinden. im Forum Neue Besitzer gesucht
brauche dringend hilfe einkerbung im huf
brauche dringend hilfe einkerbung im huf im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Brauche dringend hilfe oder rat!!
Brauche dringend hilfe oder rat!! im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Ich brauche dringend Tipps-Pferd rennt beim reiten :(