1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich weiß nicht mehr weiter!

Diskutiere Ich weiß nicht mehr weiter! im Allgemein Forum; Hi, ich habe jetzt seit sechs Wochen ein neues Pferd. Er ist ein Traum von Pferd, -wenn da nich dieses Problem währe...... Beim reiten schritt...

  1. Ray

    Ray Neues Mitglied

    Hi,
    ich habe jetzt seit sechs Wochen ein neues Pferd. Er ist ein Traum von Pferd, -wenn da nich dieses Problem währe......
    Beim reiten schritt und Trab ein Traum. Nur der Gallopp ist das Problem. Auf der rechten Hand einfach nur Geil. Bloß auf der linken Hand ein Albtraum!!! Wenn er angalloppiert ( wenn überhaupt) dann immer im ausengallopp. Egal was mann macht!!
    Vllt. könnt ihr mir ja helfen.
    Danke schon mal im Vorraus.
    MfG Ray ( so heißt natürlich nur mein Pferd :D )
     
  2. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Wäre schön, wenn wir ein paar Infos bekommen könnten.
    - wie alt ist das Pferd?
    - ist der Sattel angepasst?
    - wie galoppiert er an der Longe?
    - bekommst Du Unterricht?
    - was sagt der Reitlehrer dazu?
    - macht er das nur bei dir?
    - wie weit bist Du ausgebildet?
    - etc...
     
  3. Sternschnuppe01

    Sternschnuppe01 Inserent

    Die Fragen die Kigali gestellt hat finde ich auch interessant.
    Eine weitere Frage stellt sich mir noch: Wurde der Rücken mal kontrolliert? Evtl ist da eine Blockade...
     
  4. Maela

    Maela Neues Mitglied

    Versuch doch mal, immer erst im Trab eine enge Volte zu reiten, ihn da schön nach innen zu stellen & dann erst angaloppierst. Hat bei meiner ehemaligen Reitbeteiligung immer gut geholfen! Und wenn nicht, einfach immer wieder korrigieren und mal einen Reitlehrer/in zu Rate ziehen?? :)
     
     
  5. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Ist schon eigenartig hier!
    Spricht man von Korrekturpferd, dann bezieht man Prügel weil man ja dem Pferd die Schuld zuschiebt ...

    Ich habe derzeit mit meinem neuen Pferd ziemlich genau das gleiche Problem.
    Nur, ich weiß auch um die Ursache:
    Bei der Hilfe zum Rechtsgalopp fehlt der begrenzende linke Zügel.

    Um das zu korrigieren, kann man versuchen, aus einer Trabvolte heraus anzugaloppieren. Wie es bereits vorgeschlagen wurde.
    Es gibt aber noch eine zweite Möglichkeit:
    Auf der Zirkellinie!
    Da wird zunächst der Zirkel verkleinert. Das Angaloppieren erfolgt dann, sobald man den Zirkel wieder vergrößert.
     
  6. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Hatte mit meiner das gleiche Problem.

    Es fiel ihr einfach schwer auf der für sie "schlechteren" Hand anzugaloppieren.
    Ich habe daraufhin noch mehr an der Durchlässigkeit und an der Schulterkontrolle gearbeitet. Damit hatte sich dann das Problem erledigt.
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Es fehlen ja wichtige Angaben.
    Außerdem würde mich interessieren wie du angaloppierst.
     
  8. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Die Beantwortung der Fragen finde ich auch sehr wichtig, da man ja je nach Ausbildungsstand des Pferdes u. des Reiters unterschiedlich an das Problem herangehen kann, die Ursache auch eine völlig unterschiedliche sein kann. Da fallen mir auf die Schnelle Balanceprobleme des Pferdes , schiefer Sitz des Reiters, undeutliche Hilfegebung durch den Reiter , Blockaden des Rückens... ein.

    Wir hatten auch mal dieses Problem, mit dem einzigen Pferd, das wir angeritten gekauft hatten, die anderen haben wir selbst ausgebildet. Dieses Pferd stand wegen einer Erkrankung seiner Bereiterin mind. 8 Wochen lang in der Box, wurde kurz longiert o. durfte in der Halle toben. Nach genauerer Analyse des Problems, dass er rechter Hand nur Aussengalopp ging, kamen wir dann darauf, das wohl der, der ihn ersatzweise bewegte, immer linker Hand anfing zu longieren , Schritt, Trab ,Galopp und dann aus Zeitmangel die Arbeit beendete. Unser Pferd war auch komplett einseitig bemuskelt. Das mussten wir dann mit viel Geduld beheben, Longenarbeit, Bögen reiten, Seitengänge. Ausserdem sind wir viel im Gelände klettern gegangen, um die Muskeln der Hinterhand zu stärken.

    Angaloppieren aus der Volte heraus kann auch viel bringen( dann aber die äussere Anlehnung nicht wegschmeißen!). Meine Erfahrung ist, dass , wenn ich besser aus der Volte heraus angaloppiere (sind immer mal wieder solche Tage) das Problem bei mir zu suchen ist. Ich neige zu gelegentlichem einseitigem Sitzen (Rückenprobleme u. Verspannungen die man mit 40 langsam bekommt), wenn ich dann ohne es zu bemerken mehr aussen sitze, springt mein Pferd auch falsch an. Was mir mit meinen Sitzproblemen auch viel bringt, ist das Angaloppieren aus dem Schritt, da habe ich Zeit, mich auf meine Hilfen zu konzentrieren.
     
  9. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Wenn man ein Pferd erst seit sechs Wochen hat, ist es eigentlich ganz normal, dass da die eine oder andere Schwierigkeit auftaucht. Da sollte man sich in der Regel keine allzu große Gedanken machen.
    Es dauert bis zu einem halben Jahr, bis sich eine neue Reiter- Pferd- Kombination gefunden hat.

    Ein Pferdewechsel offenbart aber schonungslos die Maengel, die in der bisherigen Ausbildung aufgetreten sind. Sowohl beim Reiter, als auch beim Pferd.

    Wie schon gesagt, ich kenne dieses Problem aus eigener Erfahrung sehr gut.
    Nur ist bei mir der Rechtsgalopp davon betroffen.
    Bei mir legt es daran, dass ich mit der linken Hand nur eine mangelhafte Verbindung zum Pferdemaul aufrecht erhalte(n kann).
    Trotz der Tatsache, dass ich um die Ursache weiß, werde ich nicht in der Lage sein, diesen Fehler beheben zu können.
    Das aber ist ein ganz anderes Thema!

    Um Dir eine konkrete Hilfestellung geben zu können, wäre es eigentlich notwendig, Dich in der Arbeit mit Deinem neuen Pferd zu sehen. Hier aus dem Forum heraus faellt eine Hilfestellung doch immer recht schwer, da man nicht weiß, wo denn der eigentliche Fehler liegt.

    Grundsaetzlich aber gilt, dass der Grundstein für den Galopp in der vorbereitenden Schritt- und Trabarbeit gelegt wird.
    Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich mir wirklich keine allzu großen Gedanken zum Linksgalopp machen.
    Ich wuerde das Pferd vermehrt gymnastizieren durch stellende und biegende Arbeit, sowohl im Schritt als auch im Trab. Zirkel, Zirkel verkleinern und vergrößern, Volten, Achten reiten, Schulter herein, sofern das Können vorhanden ist- Travers und Traversalen. Nicht zu vergessen, Gangartwechsel Schritt- Trab und Trab- Schritt. Auch Zulegen und Abfangen sind da eine gute Übung. Wobei beim Letzteren der Schwerpunkt im Abfangen gelegen ist. Das Pferd soll ja mehr auf die Hinterhand kommen!

    Und das über die nächsten Wochen hinweg. Ohne auch nur einen Gedanken an den Linksgalopp zu verschwenden oder gar den reiten zu wollen. Klappen die zuvor beschriebenen Übungen auf beiden Händen gleichermaßen, ohne dass das Pferd mit der Hinterhand in irgendeiner Form hinten ausweicht, kann man wieder an den Galopp denken.

    Hilfreich ist es dann, auf zunächst gebogener Linie zu beginnen, also auf dem Zirkel.
    Klappt das Angaloppieren reibungslos, sollte man nicht gleich in Euphorie verfallen und Runde im Runde galoppieren.
    Nein, kurze Reprisen bringen da mehr. Durch Gangartwechsel bringt man das Pferd noch mehr auf die Hinterhand. Das aber bedingt eine verstärkte Bildung der Muskulatur. Was es dem Pferd erleichtert, sich auszubalancieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2013
Die Seite wird geladen...

Ich weiß nicht mehr weiter! - Ähnliche Themen

Hilfe ich weiß echt nicht weiter !:( (Reitbeteiligung)
Hilfe ich weiß echt nicht weiter !:( (Reitbeteiligung) im Forum Reitbeteiligung
Ich weiß bald nicht mehr weiter
Ich weiß bald nicht mehr weiter im Forum Pferde Allgemein
Hilfe! Ich weiß nicht mehr weiter...Mein Pferd dreht aus heiterem Himmel durch!
Hilfe! Ich weiß nicht mehr weiter...Mein Pferd dreht aus heiterem Himmel durch! im Forum Sonstiges
Pony Tickert auf der Vorderhand nach 30 minuten .. Ich weiß nicht mehr weiter ..
Pony Tickert auf der Vorderhand nach 30 minuten .. Ich weiß nicht mehr weiter .. im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pilz im Ohr, ich weiss nicht mehr weiter
Pilz im Ohr, ich weiss nicht mehr weiter im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Ich weiß nicht mehr weiter!