1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Im Winter Hufeisen ???

Diskutiere Im Winter Hufeisen ??? im Haltung und Pflege Forum; Hallo ! Ich habe eine HafiStute mit 4 Jahren , die ich jetzt ca 1 jahr unterm Sattel habe . Sie hat Hufeisen darauf seit ca drei monaten und jetzt...

  1. Hafidani

    Hafidani Neues Mitglied

    Hallo ! Ich habe eine HafiStute mit 4 Jahren , die ich jetzt ca 1 jahr unterm Sattel habe . Sie hat Hufeisen darauf seit ca drei monaten und jetzt bin ich am Überlegen was besser ist , Hufeisen im Winter drauf mit Grip dann natürlich , oder gleich ganz runter . Was meint ihr ??
    Liebe Grüße
    Dani
     
  2. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    So etwas läßt sich wirklich nicht allgemein beantworten.
    Vielleicht kannst du ein paar Fragen beantworten:
    1. Warum ist sie beschlagen?
    2. wie oft reitest du ?
    3. Wo reitest du (Halle, Platz, Gelände)?

    Persönlich halte ich es für sinnvoll, eine Beschlagpause einzuhalten, damit der Hufmechanismus sich erholen kann und ggf. die Hufwand gut nachwachsen, falls sie porös geworden ist.
    Da im Winter oft weniger geritten wird, wäre dies ein günstiger Zeitpunkt.

    Deinem jungen Pferd würde es wahrscheinlich auch ganz gut tun, eine Pause einlegen zu können. Haflinger sind Spätentwickler und brauchen Zeit, um körperlich und geistig zu reifen. So könntest du einen Gang runterschalten und im Frühjahr neu durchstarten.
     
  3. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Hi,

    ich denke das beste ist, wenn du erstmal weitere Erklärungen/Antworten lieferst. Ohne genaue Hintergrundinfos können wir keine Tipps geben.

    Ich hab auch ein Hafi und der muss immer vorne Eisen haben wegen Fehlstellung. Von daher stellt sich für mich die Frage gar nicht, ob ab oder nicht. Wenn du "nur" so im Sommer Eisen drauf hast wegen Abnutzung durch Gelände, Straßen, etc. und ansonsten keine Besonderheiten da sind, kannst du ruhig mal eine Pause einlegen mit den Eisen.

    LG
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Falls du es "nur" wegen der Abnutzung hast, würde ich dir raten mal über Hufschuhe nachzudenken. Wir haben im Sommer vorne Eisen, da wir überwiegend im Gelände unterwegs sind und sich die Hufe sonst zu schnell abnutzen, im Winter haben wir dann die Eisen runter und stattdessen Hufschuhe.
     
     
  5. Puschel8

    Puschel8 Inserent

    Wozu hat das Pferd denn die Eisen drauf (Korrektur, Abnutzung...)? Wenn es irgendwie geht, würde ich auf die Eisen verzichten. Gerade im Winter. Erstens ist es immer rutschiger als ohne Eisen und zweitens solltest Du nicht vergessen, dass der Schnee darunter aufstollt! Das kann zu einem erheblichen Problem werden. Vor allem wenn das Pferd bei Schnee auf der Koppel steht. Die Pferde laufen wie auf Eiern. Da hilft dann nur ständiges Auskratzen oder spezielle Gummiringe, die vom Schmied unters Eisen gemacht werden. Leider hielten die früher nicht so lange. (Weis aber nicht, ob es inzwischen etwas neues auf dem Markt gibt.)
     
  6. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Wenn die Hufeisen im Winter nicht runter können, konnten bei meinen beiden Pferden nicht, sollten aber beide raus, dann gibt es Gripp, den man zwischen Huf und Eisen macht, damit der Schnee nicht aufstollt. Damit aber auch das Rutschen ausgeschlossen werden kann, werden vorne, an der jeweiligen Zehe der Eisen, 2 kleine Stifte angeschweißt. Nicht zu Verwechseln mit Stollen,die man hinten eindreht zum Springen.

    Damit bin ich super über all die Jahre über den Winter gekommen. Kostet ungefähr 15 Euro auf der Gesamtrechnung. Gripp kann man mehrmals verwenden. Auch die Reinigung geht sehr gut.
     
  7. kraeg

    kraeg Inserent

    Hallo Hafidani,

    das Hauptkriterium für deine Entscheidung sollte die Gesundheit deines Pferdes sein.

    Wenn es bisher einen Hufschutz brauchte, dann braucht es vermutlich auch im Winter einen, außer du reitest im Winter wenig, langsam, nicht weit und meidest steinige Wege.

    Du kannst es ja einmal probieren; aber sobald du feststellst, dass dein Pferd beginnt, fühlig zu gehen, dann solltest du es ganz schnell beschlagen lassen.
     
  8. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Da ich eh Barhufverfechter bin, sage ich natürlich dass Du die Eisen ruhig mal ablassen solltest, damit sich der Hufmechanismus mal etwas erholt. Aber wenn Du das machst, sehe ich das genauso wie manch Vorredner, solltest Du es mit Hufschuhen probieren.

    Liebe Grüsse, Verena
     
  9. Contendo

    Contendo Inserent

    Also meine Stute hatte im Sommer alle vier Hufe beschlagen im Winter kommen sie hinten runter damit sich der Huf erholen kann. Vorne muß ich die leider drunter lassen weil sonst der eine Huf falsch abgelaufen wird ( der wird zu schmal). Seitdem ich die drunter lasse hat sich der Huf sehr gut entwickelt.

    Ich denke auch mal man muß schauen ob ein Pferd wirklich die Eisen im Winter benötig eventuell um Fehlstellungen zu beheben oder ob man die drunter macht weil man ( Mensch) das gut findet.

    Wo kann man denn Gripp bekommen bzw. was ist das genau. Ich kann sonst im Winter nicht wirklich raus wenn Schnee liegt und suche halt was was ich benutzen kann damit ich raus kann.
     
  10. Aila

    Aila Inserent

    @ Contendo

    Normal hat jeder Hufschmied solche Hufgrips. Also unsere jedenfalls.
    Frag einfach deinen Schmied mal danach.
     
Die Seite wird geladen...

Im Winter Hufeisen ??? - Ähnliche Themen

Springpferd in die Winterpause? Sinnvoll?
Springpferd in die Winterpause? Sinnvoll? im Forum Springen
Winter ohne Licht und Halle, wer kennts?
Winter ohne Licht und Halle, wer kennts? im Forum Haltung und Pflege
Winterreitbekleidung?
Winterreitbekleidung? im Forum Ausrüstung
Pferd über Winter in Reitstall umstellen?
Pferd über Winter in Reitstall umstellen? im Forum Haltung und Pflege
Umzug von Box in Offenstall - leider im Winter
Umzug von Box in Offenstall - leider im Winter im Forum Haltung und Pflege
Thema: Im Winter Hufeisen ???