1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Immer wieder dickes Bein..

Diskutiere Immer wieder dickes Bein.. im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo ihr Lieben, ich hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt.. Mein Pferd (6 Jährig) hat seit gut einer Woche vorne rechts innen ein immer wieder...

  1. Sina1994

    Sina1994 Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,
    ich hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt..
    Mein Pferd (6 Jährig) hat seit gut einer Woche vorne rechts innen ein immer wieder dickes Bein.
    Die Schwellung befindet sich meist direkt unter dem Kardangelenk, an schlimmen Tagen zieht sie sich die Sehne in Richtung Fesselkopf hinunter.
    Mein Pferd ist jedoch komplett lahmfrei. Auf den ersten Blick hatte ich mit einem Sehnenschaden gerechnet und sofort den Tierarzt gerufen. Der schloss dieses jedoch aus und tippte auf einen leichten Einschuss, ich sollte mein Pferd normal im Schritt bewegen.
    Das habe ich direkt danach auch getan, nach 20 Minuten war das Bein komplett abgeschwollen.
    Danach habe ich es noch mit Wasser gekühlt, am nächsten Tag war es immer noch dünn.
    Am Tag darauf habe ich mein Pferd nach Absprache des Tierarztes 5 Minuten leicht traben lassen, das Bein war danach immer noch dünn und kalt. Als ich abends wieder in den Stall kam, war das Bein jedoch wieder angeschwollen, jedoch war es zu keiner Zeit warm.
    Ich habe das Bein daraufhin wieder gekühlt und Schritt geführt, danach war es wieder dünn..

    So geht es nun seit einigen Tagen, das Bein schwillt an und genauso schnell auch wieder ab.. Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich bin echt am verzweifeln!
    Morgen fahren wir in die Klinik, weil ich echt nicht mehr weiter weiß.
    Ich hoffe auf Erfahrungsberichte!

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Sina,

    wie wird das Pferd gehalten?
    Was bekommt es zu fressen?

    Grundsätzlich ist gerade die Jahreszeit der "angelaufenen Beine", es KÖNNTE also tatsächlich harmlos sein; dafür sprächen:
    Lahmfreiheit
    nach Bewegung dünn
    nach Stehen dick

    Dagegen spricht ein wenig, daß es nur EIN Bein und ein Vorderbein ist (meist beide Hinterbeine).


    LG, Charly
     
  3. Sina1994

    Sina1994 Neues Mitglied

    Mein Pferd steht von 8-18 Uhr draußen auf einer großen Koppel, sonst hat er eine 5x6 Meter Box.
    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es den einen Tag nach der Trabarbeit leicht geschwollen war, nach weiteren 10 Minuten Schritt jedoch wieder komplett dünn und kalt.

    Mein Pferd bekommt morgens und abends Hafer + Kraftfutter und hat den ganzen Tag Heu zur freien Verfügung.
    Er steht jedoch auf Späne.
    LG
     
  4. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Spontan: Griffelbeinbruch ist ausgeschlossen?
    Fesselträgerursprung entzündet?
     
    Charly K. gefällt das.
     
  5. Sina1994

    Sina1994 Neues Mitglied

    Er hatte mal einen Griffelbeinbruch an dem Bein, auch innen.
    Das war jedoch 3 Jährig und ist laut Tierarzt damals gut verheilt.
    Könnte das vllt. doch noch Probleme machen?

    Aber würde das Bein so spontan an-und abschwellen, wenn der Fesselträgerursprung entzündet ist?
    Ich kenne das nur so, dass das Bein dann dick bleibt.

    LG und vielen Dank für die Antworten!
     
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Wenn da ein Absprengsel vom Griffelbeinbruch nun gewandert ist?

    Also den Bruch in der Klinik auf jeden Fall erwähnen!


    LG, Charly
     
  7. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    ?!

    Karpalgelenk?!

    Klar. Darunter liegt ja gleich das innere und äußere griffelbein. Daher mal nicht aus zu schließen. Aber soweit ich weiß, schwellen Fissuren nicht zwingend an?!
    Und Entzündungen schwellen an und sind dann aber warm..... ?!
    So mal generell ist das doch meist so?!

    Für einen Lymphstau wäre mir das zu weit oben. Also nur vom Wetter her kann ich mir das fast nicht vorstellen.

    Aber vlt. quält die alte Geschichte?! Jetzt grad in Verbindung mit dem Wetter gesehen.

    Wirklcih was bei tragen kann ich irgendwie auch nicht. Aber du kannst uns ja zum Glück bald aufklären!
     
  8. Sina1994

    Sina1994 Neues Mitglied

    Oh, das sollte auch eigentlich Karpalgelenk heißen, doofe Autokorrektur..
    Morgen um 10 bin ich schlauer, ich hoffe, dass es nichts Ernsthaftes ist und mein Pferd nicht allzu lange ausfällt..
    Wenn es das Griffelbein ist, würde ich wohl nicht mehr um eine OP herum kommen..
     
  9. Sina1994

    Sina1994 Neues Mitglied

    Neu
    Es gibt gute Neuigkeiten!
    Nachdem wir geröntgt haben, ein Ultraschall gemacht wurde und er auch auf die Beugeprobe nicht reagiert hat, gibt es Entwarnung :)
    Die Sehnen sind alle gut, lediglich hat sich ein bisschen Wasser abgelagert, was auf den Einschuss zurückzuführen ist. Das Griffelbein ist auch gut verheilt.
    Das Anschwellen kommt also wirklich nur von Wasserablagerungen :)
    Er darf ganz normal geritten werden und ich soll zusätzlich sein Bein etwas kühlen :)
    LG
     
    Deife, Frau Horst, Charly K. und 3 anderen gefällt das.
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Na mensch! Zum Glück!

    Danke fürs Bescheid geben ;) :astrein:
     
Die Seite wird geladen...

Immer wieder dickes Bein.. - Ähnliche Themen

Immer wieder freilaufende Pferde
Immer wieder freilaufende Pferde im Forum Pferde Allgemein
Dringend Hilfe Pferd hat immer wieder eiterige Löcher
Dringend Hilfe Pferd hat immer wieder eiterige Löcher im Forum Äußere Erkrankungen
Immer noch/schon wieder Mauke?
Immer noch/schon wieder Mauke? im Forum Äußere Erkrankungen
chronischer vs. akuter Husten und immer wieder Husten
chronischer vs. akuter Husten und immer wieder Husten im Forum Atemwegserkrankungen
Hilfe was hilft Immer wieder Risse in den Hufen
Hilfe was hilft Immer wieder Risse in den Hufen im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Immer wieder dickes Bein..