1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Impfabzess oder „normale“ Folge? Was tun?

Diskutiere Impfabzess oder „normale“ Folge? Was tun? im Sonstiges Forum; Das Pferd wurde nicht geimpft, sondern es bekam Spritzen es handelt sich um eine Subkutane Impfung in die Haut am Hals ...:bahnhof: Zumal es sich...

  1. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    ...:bahnhof: Zumal es sich um eine "Impfung in die Haut", also eher um eine intracutane Sache handelt. Sc darf ein THP glaub auch gar nicht mehr spritzen...
    Unsere THP hat da viel für üben müssen, für die Spritzengeschichte. Um eben im, sc und ic genau zu erlernen.
    Versteh ich jetzt grad nicht...?
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich finde es ehrlich gesagt schon schräg das da mehrere Einsteller die selbe Therapie verordnet bekommen.
    Das erinnert mich an diese Tante von Dingens bei uns.
    Die für Dingens Pferd kam, und dann im Vorbeigehen meiner in die Sattellage griff und dann tönte das Pferd habe Leberprobleme und müsse sofort entgiftet werden. Die stirbt sonst.
    Der ganze Stall müsse entgiftet werde, sie könne Kräuter aufschreiben dafür.
     
    GilianCo und nasowas gefällt das.
  3. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Geschäftstüchtig eben...:wink:Wir hatten hier mal nen TA, bei dem hat jeder Kunde Leberkräuter bekommen. Knapp 50 Öre - hat sich bestimmt gelohnt. Seriös fand ich das aber nicht grad.

    Zum TA mit HP-Prüfung: Der hat schon viele Jahre als TA praktiziert. Ist dann viel mit Akupunktur unterwegs gewesen und er meinte, meist wäre das Problem bei den Reitern zu finden. Damit er die eben auch legal behandeln konnte hat er halt seinen HP gemacht. Und er meinte, dass das schon nicht einfach war.
     
  4. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Naja der Arzt hat die Heilpraktikerausbildung wohl nebenberuflich machen wollen, das Medizinstudium hat er sicher nicht nebenberuflich gemacht. Es sagt keiner dass das einfach ist, aber Du gehts eben mit nem Abschluss raus mit dem Du zertifiziert kriegst, dass genug Wissen da ist um keinen Schaden anzurichten, ein Medizinstudium ist etwas anderes, mich stört es wenn das auf eine Stufe gestellt wird, denn da besteht ein Unterschied wie Tag und Nacht, ein Arzt hat 3 Staatsexamen, das ist was anderes als ne Multiple Choice Prüfung :)
    Ich weiss genau wer jetzt eingeschnappt sein wird, aber es ist halt so man sollte das nichtmal vergleichen finde ich.
     
  5. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Also das sollte wohl sonnenklar sein! Wollte damit auch nur sagen, dass man als HP nicht nur die Blödzeitung kennen/können muss :smile:
     
    nasowas gefällt das.
  6. ike pike

    ike pike crossed country

    na, da habt ihr euch ja umfassend informiert. "heilpraktikerprüfungfragen" klingt sehr seriös. ;)

    um eine heilpraktikerprüfung (nochmal: HEILpraktiker - nix für tiere) bestehen zu können, muss man dieselbe literatur lesen wie die medizinstudenten zur vorbereitung hatten.

    es wird auch weniger das abgefragt, wie man therapiert als eben zb die physiologie. für die verschiedenen therapieformen bildet sich der heilpraktioker gezielt selbst aus und hat dann eine fachrichtung für sich gefunden. vielleicht kam weltenwanderer auch deshalb zu der aussage, dass "lediglich schaden vermieden" wird: richtig - wegen der lehren zur medizinischen behandlungsgrundlage.

    ich kenne übrigens keine heilpraktiker, die ihre ausbildung rein "nebenberuflich" gemacht haben.
     
    *FrogFace* gefällt das.
  7. Corvus

    Corvus Bekanntes Mitglied

    "Die Prüfungsfragen stammen aus den offiziellen Prüfungen der letzten Jahre in ganz Deutschland. In der oberen Tabelle finden Sie gesammelte Prüfungsfragen in PDFs sortiert nach Jahrgängen."

    https://www.paracelsus.de/ausbildung/pruef/pf_main.asp

    Kannst so runterladen, so seriös. Multiple-Choice Fragen, zum Teil sogar Einfachauswahl, kein Praxisnachweis.

    Jeder Medizinstudent lacht da nur hysterisch
     
    GilianCo, Barrie, nasowas und 2 anderen gefällt das.
  8. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Ein Medizinstudium gleichzustellen mit einem HP-Studium - wer macht so was? Natürlich ist das MS viel viel tiefgreifender und genauer. Ein HP operiert ja auch z. B. nicht.
     
  9. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Eine frühere Arbeitskollegin von mir hat das nebenberuflich gemacht. Sie fand es jetzt nicht so anspruchsvoll, aber mit einer Ausbildung mit medizinischem Schwerpunkt hat man das alles schon mal gelernt.
     
  10. Maybe12

    Maybe12 Inserent

    klick

     
    nasowas, Corvus und Weltenwanderer gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Impfabzess oder „normale“ Folge? Was tun? - Ähnliche Themen

Pferd Abspritzen/Abduschen: Abziehen oder nicht abziehen?
Pferd Abspritzen/Abduschen: Abziehen oder nicht abziehen? im Forum Haltung und Pflege
Koppel- oder Offenstallplatz Wiesbaden u. Umgebung
Koppel- oder Offenstallplatz Wiesbaden u. Umgebung im Forum PLZ Raum 6
Routine oder Abwechslung?
Routine oder Abwechslung? im Forum Pferde Allgemein
Sportliches Jungpferd oder älteres Freizeitpferd
Sportliches Jungpferd oder älteres Freizeitpferd im Forum Allgemein
Stalldecke oder nicht?
Stalldecke oder nicht? im Forum Ausrüstung
Thema: Impfabzess oder „normale“ Folge? Was tun?