1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Impfreaktion oder Kolik?

Diskutiere Impfreaktion oder Kolik? im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo zusammen, gestern wurde eine Stute im Stall morgens geimpft (Influenza). Nachmittags fing die Stute plötzlich am ganzen Körper an zu...

  1. SunsetV

    SunsetV Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    gestern wurde eine Stute im Stall morgens geimpft (Influenza).
    Nachmittags fing die Stute plötzlich am ganzen Körper an zu zittern und im Sekundentakt zu gähnen. Sie stand auch wie weggetreten in der Box.
    Der TA der morgens noch geimpft hatte kam dann sofort zum Stall. Fieber hatte sie nicht.
    Festgestellt wurde eine etwas wildere "Arbeitsweise" des Blinddarmes, da dieser auch leichte Geräusche von sich gab. Laut TA eine leichte Kolik.
    Gespritzt wurde dann Buscopan mit anschließendem vierstündigem Fressverbot.
    Das Pferd äppelte und leerte auch die Blase, trank und war auch wieder munterer.
    Nachdem die Fressbremse dann nach 4 Stunden abgenommen werden konnte stand die Stute ruhig in ihrer Box und mümmelte wieder ihr Heu.

    Einige im Stall gehen von einer Impfreaktion aus.

    Hattet ihr schon einmal ähnliche Fälle? Ideen zur weiteren Vorgehensweise?
    TA sagte nur beobachten...

    LG
     
  2. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Wie alt ist die Stute? Wurde Sie zum ersten mal geimpft?!

    Vorher noch nie Reaktionen?

    Ich habe von Influenza noch nie so eine Reaktion erlebt... Sag niemals nie, bzw nicht gibt es nicht. Aber ich würde jetzt eher andere Parameter in Erwägung ziehen als die Influenza Impfung...
     
    GilianCo gefällt das.
  3. Zitrone

    Zitrone Inserent

    Wenn der Blinddarm wild arbeitet, ist das dann nicht ein Zeichen von Überfressen? Gerade jetzt zur beginnenden Koppelzeit und frischem Gras?
     
  4. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    nicht zwingend. Auch zum Beispiel Wurmbefall oder falsches Futter kann dafür verantwortlich sein...
     
     
  5. Zitrone

    Zitrone Inserent

    Ja Futter oder Dinge die nicht in die Verdauung gehören (Würmer) aber an eine Impfreaktion würde ich bei einem "wild arbeitendem " Blinddarm nicht denken.
    Wahrscheinlich nur Zufall, dass eine Kolik durch falsches / zuviel Futter, also allgemein eine gestörte Verdauung, zeitgleich mit einer Impfung auftrat.
     
  6. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Oder durch Kreislaufprobleme das Teile des Darms
    langsamer werden und andere dagegen arbeiten.
    Mein großer bekam nie Gras und täglich abgewogen die gleiche Menge an Futter, dennoch hatte er er ab und an Koliken, die in ähnlicher Form abliefen, teilweise zB bei Wetterwechsel.
     
  7. SunsetV

    SunsetV Neues Mitglied

    Sie ist 14 und wurde nicht zum erstem Mal geimpft.
    Neues Futter bekam sie auch nicht.
    Entwurmt wurde vor knapp 2 Wochen
     
  8. Zitrone

    Zitrone Inserent

    Steht das Pferd immer auf Koppel oder wird es gerade angegrast oder steht es frisch für längere Zeit auf der Koppel?
     
  9. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Also eigentlich ideal, 14Tage vor Impfung.
     
  10. SunsetV

    SunsetV Neues Mitglied

    Sie wird momentan angegrast, seit ca. 4-5 Wochen schon.
    Aber die Jahre davor stand sie auch immer auf der Wiese.
     
Die Seite wird geladen...

Impfreaktion oder Kolik? - Ähnliche Themen

Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung
Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung im Forum Allgemein
westernpad oder reitpad?
westernpad oder reitpad? im Forum Ausrüstung
23818 oder Umgebung
23818 oder Umgebung im Forum PLZ Raum 2
Reitstiefel, Schuhe oder womit reitet ihr?
Reitstiefel, Schuhe oder womit reitet ihr? im Forum Ausrüstung
Fohlen oder Erwachsenes Pferd
Fohlen oder Erwachsenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Thema: Impfreaktion oder Kolik?