1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Impfungen

Diskutiere Impfungen im Sonstiges Forum; Hi Habe mal eine Frage und zwar meine pferde müssen wieder Resiquin ( oder wie das heißt ) geimpft werden, und das letzte mal wurden sich am...

  1. Cindy

    Cindy Inserent

    Hi

    Habe mal eine Frage und zwar meine pferde müssen wieder Resiquin ( oder wie das heißt ) geimpft werden, und das letzte mal wurden sich am 26.05.07 geimpft. Müssen sie dann wieder grundimunisiert werden ? Wie viele monate dürfen dazwischen liegen ?

    Lg
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ist Resiquin der Impfstoff? So genau kenn ich mich da nicht aus, aber normal wird ein Pferd ja halbjährlich geimpft (meine zumindest).
    Am besten rufst du beim Tierarzt mal an und fragst da nach, der kann dir das sagen. Und anrufen kostet ja nichts.. ;)
     
  3. Cindy

    Cindy Inserent

    Hi

    Ja resiqiun ist er Imstoff.
    Ja dachte nur jemand hier würde sich villt auskennen ;)
    Ich würde halt gerne mal wissen so wie lange dazwischen sein darf , ich kenne es auch alle halbe jahre, aber eine bekannte von uns die lernt Tierarzthelferin die meinte alle halbe Jahre muss nicht sein... kann auch länger zwischen sein aber ich wüsste halt gerne wie viel
     
  4. midnight69

    midnight69 Inserent

    Hallo Cindy,
    hab mal bei mir nach geschaut.Resequin ist eine Impfung gegen Pferdehusten und wird nach meinen Kenntnissen jedes halbe Jahr geimpft,also alle 6 Monate.(Grundimunisierung muss ,wenn die Impfungen immer eingehalten worden sind,nicht noch mal gemacht werden)!LG heike
     
     
  5. getmohr

    getmohr ************

    Hey,

    also Resiquin ist der Impfstoff gegen Influenza und wird meineswissens halbjährlich geimpft, ist aber nur verpflichtend,wenn dein Pferd an Turnieren teilnehemn soll, oder es deinen Stallordnung vorschreibt.
    "Influenza ist die Pferdegrippe. Diese Viruserkrankung ist weit verbreitet und für das Pferd sehr unangenehm. Da die Influenza sehr ansteckend ist, sollten alle Pferde im Stall geimpft werden. Influenza ist die einzige Impfung, die auf Turnieren vorgeschrieben ist. Für die Grundimmunisierung wird das Pferd 6-8 Wochen nach der ersten Impfung ein zweites Mal geimpft. Die dritte Impfung erfolgt nach 6 Monaten. Danach sollte der Impfschutz alle 6 Monate erneuert werden. Da die Influenza-Viren sich sehr schnell verändern, sollten Sie auf einen aktuellen Impfstoff achten.
    Für den durchschnittlichen Freizeitreiter dagegen, der von Zeit zu Zeit an einem Turnier teilnehmen möchte, besteht die beste Influenza-Vorsorge in artgerechter Haltung des Pferdes und ausreichend Zeit zur Erholung im Krankheitsfall. Er wird jedoch durch die Vorschriften der FN gezwungen, gegen Influenza zu impfen, und wenn er nur an einer Gelassenheitsprüfung teilnehmen möchte.

    Die Influenza-Erkrankung kann - ähnlich der Menschengrippe - durch eine Vielzahl unterschiedlicher Viren hervorgerufen werden, die sich dazu noch häufig verändern. Bei der Impfung werden inaktivierte Viren oder Virenbestandteile von zumeist drei verschiedenen Virenstämmen verabreicht. Die Zusammensetzung der Virenstämme ist bei den auf dem Markt befindlichen Impfstoffen unterschiedlich. Der jüngste in Impfstoffen verwendete Virenstamm wurde vor mittlerweile 10 Jahren isoliert.

    Da sich die Viren ständig ändern, ist die Schutzwirkung in der Praxis nicht vorhanden. Das wird auch durch zahlreichen Untersuchungen an natürlichen Influenza-Epidemien in Rennställen in der ganzen Welt belegt. Es sind gleichermaßen geimpfte wie ungeimpfte Tiere betroffen. So erkrankten bei einer Vergleichsstudie während einer natürlichen Influenza-Epidemie in einem kanadischen Rennstall 18 von 113 geimpften Pferden gegenüber 26 von 120 ungeimpften Pferden. "
     
  6. Yvonne

    Yvonne Inserent

    Wenn du an Turnieren teilnehmen möchtest dann musst du halbjährlich impfen. Ansonsten reicht lt. Hersteller ein jährliche Wiederholung aus.
    Hast du die halbjährliche Frist nicht eingehalten, muss dein Pferd neu grundimmunisiert werden wenn du aufs Turnier willst.
    War bei mir nämlich der Fall, und aufm Turnier wurde mein Pferdpass kontrolliert. Da haben die noch mal ein Auge zugedrückt, aber eigentlich hätte ich neu grundimmunisieren müssen :rolleyes2:
     
  7. Aila

    Aila Inserent

    Da kann ich Yvonne nur zustimmen. Wenn du auf Turniere gehen willst, dann
    musst du es jedes halbe Jahr machen, ansonsten reicht laut Hersteller ein Jahr.
    So hat es mir mein Tierarzt auch erklärt.
     
  8. Knitty

    Knitty Inserent

    huhu

    na prima mir gehts nämlich ähnlich.
    wollte eigtl ne neue grundimunisierung machen^^ aber hab den dritten termin verpennt also is das dann ein habstand von 2 zu 8 monaten (märz 07 mai 07 januar 08) gewurden. aber eigtl hab ich keen bock den nochma mit dem zeug vollzupumpen, da hätte der jezz innerhalb eines jahres 4 spritzen bekommen und das muss glaub ich net sein. also so wie ich das jezz aus euren beiträgen seh ist bei mir das nächste halbe jahr sowieso verloren^^ weil ja drei spritzen für die grundimunisierung gebraucht werden, also muss ich die ersten turniere gut überstehen und glück haben oder ne gute ausrede und nen verständnissvollen turniertierarzt :)


    glg nina
     
  9. wocelli

    wocelli Neues Mitglied

    Resequin ist doch ein Kombistoff gegen Influenza und Herpes..
     
  10. sidocelline

    sidocelline Inserent

    Sofern man drauf verzichten kann (z.B. wenn man nicht auf Turniere will) sollte man auf die Impfung mit Resequin verzichten. Meine Stute hat Sarkoide (gutartige Art von krebsartigen Tumoren, die allerdings ziemlich häßlich und eklig werden können). Die Vermutung, dass es sich um einen Impfschaden wegen Resequin handelt, liegt nahe. Zudem weiss ich von mehreren anderen Betroffenen, dass auch ihre Pferde diese Tumore nach der Impfung mit Resequin bekommen haben!!!

    Einen wissenschaftlichen Beweis für diesen Zusammenhang gibt es nicht, aber für mich ist der Zusammenhang ziemlich offensichtlich. Von daher kann ich nur jedem raten, die Impfung nicht machen zu lassen, wenn´s nicht unbedingt nötig ist.

    Mehr Infos zu Sarkoiden gibts hier: www.sarkoid.de
     
Die Seite wird geladen...

Impfungen - Ähnliche Themen

Herpesimpfungen kombinieren??
Herpesimpfungen kombinieren?? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Impfungen