1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infekt?

Diskutiere Infekt? im Sonstiges Forum; Hallöchen, muss mal hier nachfragen (man macht sich ja dann immer Sorgen) da ich sowas glaub zuletzt vor 18 Jahren hatte und mich nicht mehr...

  1. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Hallöchen,

    muss mal hier nachfragen (man macht sich ja dann immer Sorgen) da ich sowas glaub zuletzt vor 18 Jahren hatte und mich nicht mehr erinnern kann.

    Rickon hat Fieber und ist matt.
    Donnerstag am mittag (recht früh hatte ich frei) waren wir reiten, war alles gut wie immer. Abends dann um 19.30 Uhr kam er in den Stall und hat gezittert (wie Schüttelfrost), mein Thermometer war dann leider auch noch kaputt (ging nicht, hab ein neuen gekauft) und der TA kam natürlich.
    Da hatte er 39,4 Fieber. Sonst keine Auffälligkeiten (Atemwege oder so).
    Er hat dann was gespritzt bekommen und ich hab Funidol bekommen.
    Gestern morgen war er dann bei 39,8 (der TA hat mich darauf hingewiesen das es noch steigen kann, speziell wenn die Medis nachlassen, weil an dem Donnerstag abend hat es ja grad erst begonnen). Er hat dann Funidol bekommen.
    Am Mittag als ich kam gestern 39,4, später dann 39,2 und die TA kam um 19 Uhr nochmal (39,2), für eine Spritze (Novalgin...)
    Heute morgen um 07.15 Uhr wieder 39,2, hat wieder Funidol bekommen.

    Allgemeinzustand ist gut. Ausser das er etwas müde wirkt. Er frisst, trinkt, pieselt und äppelt und kommt her wenn man kommt.
    Um 9 bekommt er gleich von der Stallkollegin nochmal gemessen um zu sehen ob es mit dem Funidol wieder runter geht.

    Also halte ich fest: Gestern 39,8 heute 39,2.
    Die TA meinte das kann schon 3-5 Tage gehen so ein Infekt.

    Was sind eure Erfahrungen? Ich bin davon ausgegangen das das heute weg ist. Also das Fieber, zumindest das es unten ist.

    LG
    CS
     
  2. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass so was einige Tage dauert. Denk doch dran, wenn du einen Infekt hast, der ist auch nicht am nächsten Tag nach Gabe eines Fiebersenkers weg.
    Ich würde an deiner Stelle den TA noch nach Zylexis fragen.
     
    Belle und Charly K. gefällt das.
  3. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Ja das stimmt, da hatte ich auch dran gedacht. Aber es ist so ungewohnt und Neuland für mich.
    Immerhin frisst er. Wenn man ihn so sieht und ihn nicht kennt, wirkt er normal.
     
  4. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Zylexis kann bei nicht fiebernden Pferden, weil es ja das Immunsystem boostert, ebenfalls Fieber machen. Wäre ich tatsächlich vorsichtig mit, wenn das Pferd schon Fieber hat. Wir hatten, als im Frühjahr Herpes "rumging", sehr viele Pferde, die von einer Nachbarpraxis dann Zylexis bekommen haben aus Vorsicht, darauf dann mit Fieber reagiert haben, und darauf dann getupfert wurden (und tatsächlich alle negativ waren, in einem Stall sicherlich 15 Pferde).
     
    NaBravo, aquarell und Lorelai gefällt das.
  5. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Kenne es auch genau so, wie auch @sokrates es schon sagt.Kann einige Tage dauern.Hatten den Spass erst letztes Jahr, allerdings mit kaum fressen und Fieber noch höher.Schlagartig wars vorbei...
    Nur zu dem noch, dass dein Thermometer kaputt war.Es ist nicht immer das schuld. Es braucht manchmal weniger wie eine Stunde, dass es von normal auf über 40° steigt. Deswegen auch der Schüttelfrost.
     
    ruffian gefällt das.
  6. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Ich hab Engystol hier fürs Immunsystem und werde dann noch was besorgen für ins Futter, das er danach so 14 Tage haben kann.
     
  7. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Rickon ist der Junge, oder?
    Ich tät da jetzt gar nicht soooo viel rum doktern mit noch danach was übers Futter usw. Der ist doch jung und fit, der sollte einen kleinen Infekt auch so gut packen.
    Ich tät das Medikament vom TA geben wie verordnet, das Fieber kontrollieren und wenn sich nix verschlechtert gut sein lassen.
    Und ja, sowas dauert schon mal ein paar Tage, wie bei uns Menschen halt auch.
    Solang der Allgemeinzustand okay ist, sprich saufen, Fressen, usw, würd ich mir da nicht soooo große Sorgen machen.

    Gute Besserung dem Patienten!
     
    Farooq, Belle, sokrates und 3 anderen gefällt das.
  8. Schokokeks

    Schokokeks Bekanntes Mitglied

    Gute Besserung. Ich gebe den Pferden dann gerne viel Masch etc. Achte darauf das er zugfrei weich in Ruhe liegen kann und dann gib dem ganzen ein paar Tage.
     
  9. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Also die Temperatur ist immer noch bei 39,2/39,4. Funidol schlägt nicht so an.
    Ich muss heute mittag nochmal messen wenn wir kommen und dann Bescheid geben in der Klinik und dann sehen wir ob nochmal jemand kommen muss.
     
  10. aquarell

    aquarell Inserent

    das Med heißt Flunidol

    Ich tät ja einen Nasen oder Rachentupfer nehmen lassen und auf Herpes untersuchen.
     
Die Seite wird geladen...

Infekt? - Ähnliche Themen

Fieber/Infekt
Fieber/Infekt im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Fall von infektiöser Blutarmut (Anämie) aufgetreten im Kreis Verden
Fall von infektiöser Blutarmut (Anämie) aufgetreten im Kreis Verden im Forum Sonstiges
Infekt der oberen Atemwege, Husten, Nasenbluten, Mattheit, Fieber
Infekt der oberen Atemwege, Husten, Nasenbluten, Mattheit, Fieber im Forum Atemwegserkrankungen
Pilzinfektion
Pilzinfektion im Forum Äußere Erkrankungen
Behandlung/ Desinfektion wie weit?
Behandlung/ Desinfektion wie weit? im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Infekt?