1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Isi 3 Jahre nicht geritten - wie wieder beginnen?

Diskutiere Isi 3 Jahre nicht geritten - wie wieder beginnen? im Bodenarbeit Forum; Ich habe seit gut einer Woche einen 15-jährigen Isi-Wallach als RB. Er wurde 3 Jahre lang nicht geritten und ich möchte nun wieder beginnen, mit...

  1. Pika

    Pika Neues Mitglied

    Ich habe seit gut einer Woche einen 15-jährigen Isi-Wallach als RB. Er wurde 3 Jahre lang nicht geritten und ich möchte nun wieder beginnen, mit ihm zu arbeiten. Ich habe ihn gestern mal ein wenig frei laufen lassen. Dabei fiel mir auf, dass sein Rücken im Trab überhaupt nicht schwingt (er ist nahezu gerade) und auch im Galopp wirkt er sehr steif und nicht ausbalanciert.
    Wie würdet ihr hier herangehen? Habt ihr Tipps, wie ich ihn lösen und seine Muskeln aufbauen kann? Ich habe auch begonnen, mit ihm Clickertraining zu machen - das empfand er als ziemlich spannend und hat super mitgearbeitet.
    Ich freue mich über eure Antworten!
     
  2. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Ich würde Ihn erstmal von einem Physio durchchecken lassen, ob er Verspannungen im Rücken oder sonst wo hat und dann mit ihm/ihr reden, was sie meint. Ob erst longieren und spazieren gehen oder ob doch evtl. schon lockeres kurzes reiten mit drin wär.
     
  3. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Wenn er 3 Jahre lang nicht gearbeitet wurde, würde ich nahezu vom Anfang an anfangen.
    Heißt, Longenarbeit am Kappzaum ohne Ausbinder, wenn er da selbstständig anfängt sich zu dehnen. Wenn dies nicht der Fall sein sollte und er nur glotzend wie eine Giraffe durch die Gegend rennt, würde ich ihn mit Dreieckszügeln locker ausbinden. So, dass er den Rücken mal hochkriegt.
    Davor aber immer erstmal warmwerden lassen ohne Ausbinder.
    Dann würde ich anfangen, Übergänge einzubauen, Tempounterschiede mit einzubringen und dann auch an der Hand arbeiten. Dabei Seitengänge anfangen, damit er locker wird und sich dehnt.
    Die Ausbinder ab dem Zeitpunkt weglassen, an dem er sich selber trägt und sich konstant dehnt/streckt und nur bei Bedarf ab und an mal mit einbringen.
    Das so lange weiterführen und variieren, bis er soweit aufgebaut hat, dass er körperlich in der Lage ist, einen Reiter zu tragen, ohne, dass es ihn gesundheitlich gefährden würde. Dann erst würde ich mir überlegen, wie weit ich das Pferd psychisch in der Lage sehe, dass es geritten werden kann( Vergangenheit?).
    Dabei wird wahrscheinlich auch der Sattel angepasst werden müssen, und du solltest von Anfang an sicher sein, dass er gesundheitlich in Ordnung ist.
     
  4. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Viele isis haben auf grund des Gebäudes Probleme in höherer Geschwindigkeit auf einer Kreisbahn. Darum ist logieren nicht immer das Mittel der Wahl. Wenn es geht über Freilauf in einer halle/reitplatz die Kondition stärken. Dann mit kurzen Reiteinheiten im Gelände starten. Dabei immer nur so lange Strecken wie Kondition da ist. Dabei dann langsam mit Schlangenlinien und thempowechseln beginnen.

    Ps.: einen isi korrekt auf einer Kreisbahn zu longieren ist koenigsdisziplin.
     
    Barrie gefällt das.
     
  5. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Ich würde sehr viel bodenarbeit machen und freilaufenlassen... Zusätzlich schon kleine Reitstunden einbauen, am Anfang kurz und je nach Vergangenheit des Pferdes evtl zunächst geführt/an der Longe.
    Wieso wurde er denn solange nicht geritten?
    Außerdem solltest du den sattel überprüfen lassen, wenn das Pferd so angebaut hat passt der in der Regel nicht mehr...
     
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    clickertraining bringt nette abwechslung aber baut keine muskeln auf. bodenarbeit wie longieren sollte aufgebaut sein, dass das pony rückenmuskeln bildet, die es ihm ermöglichen, dann dich als reiterin zu tragen.

    wie wird er denn gehalten? je mehr er sich bewegt hat (also zb in einer nicht zu kleinen herde steht in einem nicht zu engem offenstall mit bewegungsanreizen) desto mehr grundkondition ist da.
    ich weiß nicht wie gut du reitest. je besser du reiten kannst- also die hh-muskeln aktivieren kannst damit er dich tragen kann - mit "tragfähigem rücken" - um so eher kannst du ihn von anfang an reiten. am anfang nach dem longieren von ca. 15min dann eben noch 5 min reiten und ab dem 3. mal 10min - die woche drauf 20.
    man kommt dann ganz schnell dahin (etwas nach2.5 wochen), dass man das pony zumindest für eine halbe stunde reiten kann. das ist kein jungpferd sondern ein erwachsener isi.
    je weniger du jedoch von oben für gute muskulatur sorgen kannst, weil das reiterlich von dir zu viel verlangt wäre, um so länger musst du ihn von unten per gymnastizierung vorbereiten.
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich würde den schon longieren.
    Die Isilette hier läuft inzwischen auch sehr manierlich an der Longe.
    Im Kreis laufen kann auch ein Isländer.
    Wenn die Möglichkeit besteht das man klettern oder Bergauf und Bergab gehen kann würde ich das auch nutzen. So ein Hügel fordert die Muskelpartien.
    Ab und zu mal Frei springen ist auch eine Option, da muss man gucken wie sich das Pferd dabei anstellt. Viele fangen dabei an im Rücken los zu lassen.

    Gesendet von meinem BLOOM mit Tapatalk
     
  8. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Klar kann ein Isi im Kreis laufen, nur ein Biegen, Untertreten und Rücken aufwölben eins Isi auf einer Kreisbahn im Trab ist schon je nach Gebäude nicht einfach. Galopp kann man mehr oder weniger Knicken. Die können je nach Gebäude auf einer geraden Strecke schon kaum einen gesprungen Dreitakt produzieren. Kann besagter Isi sich nicht biegen bzw. kaum (darauf schliesse ich jetzt bei geradem Rücken in Trab & Galopp) dann zentrifugiert man mit longieren nur.
    Dann lieber mit Freilauf arbeiten und dort Kondition aufbauen. Dazu kann man dann wenn Pony warm ist über Stellen und Biegen am Strick weiter machen.
    Ich habe zu viele Isis gesehen, die einfach nur zentrifugiert wurden, weil die einfach nicht die Balance hatten um die Kreisbahn mit korrektem Biegen zu schaffen.

    So andere Frage, ist das ein 4 oder 5 Gänger?
     
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    So ein steifes Pferd würde ich eh erstmal nicht an der Longe galoppieren. Egal welche Rasse. Da schleudert jeder erst mal nur rum.
    Fjola? Töltet schon mal an, meist wenn sie sich erschreckt.
    Soll sie aber noch nicht. Pass hab ich noch nicht gesehen.
    Aber die ist ja mit 5 schon ein versautes Reitschulpony gewesen.
    An geritten und in der Abteilung unter Anfängern. Die hat manchmal interessante Ideen.
    Gesendet von meinem BLOOM mit Tapatalk
     
  10. Pika

    Pika Neues Mitglied

    Ich danke euch für eure Antworten! Ich werde wohl beginnen, ihn erstmal immer ein wenig frei laufen zu lassen und dann an Kappzaum-Arbeit zu gewöhnen, um langsam das Biegen zu trainieren. Auch halte ich für das Muskeltraining mal nach Hügeln etc. Ausschau ;) Ich denke, dass seine Kondition nicht komplett schlecht ist, da er in einem großen Offenstall (mit Weidegang) gehalten wird. Aber das wird sich zeigen.
    Dass das Clickertraining nicht für einen Muskelaufbau geeignet ist weiß ich natürlich - vielleicht hatte ich es an falscher Stelle erwähnt. Ich mache das nur zusätzlich, um ihm ein wenig Abwechslung zu bereiten und ihn auch mental zu fordern.
     
Die Seite wird geladen...

Isi 3 Jahre nicht geritten - wie wieder beginnen? - Ähnliche Themen

25 Jahre Zucht
25 Jahre Zucht im Forum Pferdezucht
Pferd verladen zum ersten Mal seit ..Jahren! 1,5 h Fahrt
Pferd verladen zum ersten Mal seit ..Jahren! 1,5 h Fahrt im Forum Pferde Allgemein
Jahreszeiten / Weiden
Jahreszeiten / Weiden im Forum Pferdefütterung
Pferd nach 7 Jahren zurück kaufen (jetzt 15 J. alt)???
Pferd nach 7 Jahren zurück kaufen (jetzt 15 J. alt)??? im Forum Allgemein
Reitebeiligung für 7 Jahre alten Paint Wallach!
Reitebeiligung für 7 Jahre alten Paint Wallach! im Forum PLZ Bereich 4
Thema: Isi 3 Jahre nicht geritten - wie wieder beginnen?