1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Isi scheren - ja oder nein? wenn wie?

Diskutiere Isi scheren - ja oder nein? wenn wie? im Haltung und Pflege Forum; Hey ihr Lieben, also wie vielleicht manche schon mitbekommen haben, werd ich die nächste Zeit ziemlich intensiv mit meinem Isi trainieren...

  1. Isi-Fan

    Isi-Fan Inserent

    Hey ihr Lieben,

    also wie vielleicht manche schon mitbekommen haben, werd ich die nächste Zeit ziemlich intensiv mit meinem Isi trainieren "müssen", Muskelaufbau ist angesagt. Leider bekommt er jetzt schon wieder richtig Winterfell, er ist momentan zwar noch am Anfang, aber sein Fell ist trotzdem schon so dick wie das Winterfell eines Warmblüters... in paar Wochen wird er wieder daherkommen wie ein Zottelmonster mit 5cm langem Fell :swoon:! Jetzt überleg ich mir, ob ich ihn evtl scheren soll? Natürlich nicht ganz, aber stellenweise? Er schwitzt nämlich im Winter schon immer recht heftig und wenn ich das nächste halbe Jahr demnach also noch mehr reite, ist die Gefahr einer Erkältung durch feuchtes Fell schon noch mehr gegeben! Wenn ich ihn schere, welche "Schur" mach ich denn dann am besten? Darf man ein Pferd auch am Bauch scheren? Da legt er sich im Matschwetter nämlich gaaanz schnell eine schöne Dreckschicht zu, die ich den ganzen Winter nichtmehr rausbekomm, erst wenn das Fell wieder ausfällt :err:! Wichtig ist natürlich, dass er trotzdem problemlos im Offenstall mit Paddock gehalten werden kann. Aber das Fell der Isis ist für unser Klima einfach viel zu dick, ich glaub, wenn die Winter weiterhin so mild bleiben wie bisher, würde ein gut genährter Isi es sogar im Sommerfell aushalten, das ist bei denen nochmal dicker als das Sommerfell von Großpferden.

    Wär echt dankbar für Tips! In meinem Stall hat eine ihren Isi jetzt GANZ geschoren, bis auf Beine und Kopf! Das will ich aber auf keinen Fall, man kanns auch übertreiben... naja, jeder wie ers will :twitcy:! Also, soll ich ihn scheren? und wenn, wo überall?

    Lg Isi
     
  2. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Hallo,

    das gleiche Problem wie du habe ich auch, aber ich schere meinen schon seit vier Jahren im Winter, weil es einfach nicht anders geht. Allerdings steht er auch in der Box und nicht im Offenstall. Aber im Offenstall finde ich es noch schlimmer, wenn du dein verschwitztes Pferd da wieder reinstellst, ist das Kommen des Tierarztes ja vorprogrammiert.

    Was ich auf jeden Fall wegmachen würde ist die Brust. Da schwitzt meiner nämlich am meisten und am Hals. Daher mache ich Hals, Brust und unterm Bauch immer alles weg. Der Rest bleibt bei mir stehen, sprich Rücken, Seiten und Kruppe. Ganz scheren finde ich auch extrem, dass muss nun nicht sein, meiner Meinung nach. Ist er denn so einer, dem du Tag und Nacht draußen eine Decke auflassen kannst? Ich hätte da bei meinem nämlich bedenken :biggrin: aber ohne geht ja dann nicht mehr.

    Und ich persönlich fand den letzten Winter gar nicht so mild. Von mir aus kann der aber dieses Jahr auch so werden. Schön kalt und trocken :tongue:

    LG
     
  3. Isi-Fan

    Isi-Fan Inserent

    nein, eine Decke kann ich ihm 100% nicht tag und nacht dran lassen :realmad:! Der Esel hat es bisher immer geschafft, die Decken zu zerstören... Normal hab ich ihm in den Letzten Jahren halt eine Abschwitzdecke drauf geschmissen und bin da geblieben, bis er einigermaßen das Unterfell wenigstens getrocknet hatte. Dann hab ich ihm eine billige drauf und nur lose mit einem Gurt fest gemacht, damit sie beim ersten Wälzen gleich ganz runter geht, statt irgendwo zu hängen und zerrissen zu werden!
     
  4. Saphira

    Saphira Inserent

    Hey,
    also ich kenn nur sehr wenige Isi-Besitzer, die ihre Pferde scheren. Ich selbst bin auch nicht der große Fan davon, aber meine RB schwitzt auch nicht so stark und wenn das doch mal der Fall ist, reit ich zum Ende hin mehr Schritt, damit sie langsam wieder abkühlt.
    Wenn dein Isi wirklich so stark schwitzt kannst du ihn an der Brust scheren. Ganz scheren find ich ehrlich gesagt sehr doof, da der Rücken und vor allem die Nieren geschützt bleiben sollten. Am besten ist es, wenn man immer darauf schaut, dass das Pferd, bevor man es in den Offenstall stellt, auch wirklich trocken ist. So kann man sich sicher sein, dass sich das Pferd nicht erkältet.
    lg
     
     
  5. Peaches

    Peaches Inserent

    Hallo Isi-Fan,

    also ich fände diesen Schnitt dann gar nicht schlecht für deinen...

    [​IMG]

    Also wenn du ihn dann auch so im Oktober/November scheren würdest hätte ich auch kein schlechtes Gewissen, wenn er im Winter ohne Decke draußen ist.

    LG, Steffi
     
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    Warum?
    Das stimmt so nicht!
    Ein Pferd darf ruhig schwitzen, und auch nachschwitzen.
    Es darf nur nicht ERHITZT in ZUG gestellt werden!
    Während des Rittes ist es auch naß, oder?
    Wenns regnet, ist es auch naß, oder? :1:
    (Und eine Erkältung entsteht übrigens nicht durch Kälte (dadurch wird sie begünstigt, aber mehr nicht) - sondern durch Bakterien. :wink: )

    In Island werden die Pferde geritten, wie sie geritten werden, sind mit Sicherheit stark geschwitzt danach, und dann einfach wieder laufengelassen.


    Gut, Du entscheidest Dich fürs Scheren - ich würde Dir eine Ralley-Schur empfehlen (Unterseite Hals, schmaler oder breiter Streifen Bauch / Brustkorb bis zu den Flanken).
    So siehts aus: http://www.pferde-scherereien.de/scheren/#streifen
    (Hier heißt der "Streifenschnitt")


    LG, Charly
     
  7. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Das eine Pferd in unserem Stall hat aus Altersgründen probleme mit dem Fellwechsel. Er verliert einfach das Winterfell nicht und schwitzt natürlich dementsprechend. Die Besi von ihm schert ihn immer mit der Haarwuchsrichtung. So ist das Fell kürzer, aber nicht soo kurz wie bei ner normalen Schur die gegen die Fellwuchsrichtung gemacht wird.

    Wär das evtl ne Alternative für die Offenstallhaltung`?
     
  8. Isi-Fan

    Isi-Fan Inserent

    hey!

    danke schonmal! Also dieser Streifenschnitt sieht schon recht brauchbar aus! Was mich bisserl irritiert ist, dass der Unterhals so frei ist... sieht so "halsweh"-mäßig aus (tschuldigung für die vermenschlichung :wub:)!

    Ich dachte immer, es wäre am wichtigsten, dass das Unterfell trocken ist! Beim Regen wird ein Pferd im Winter (jedenfals ein Isi) nie bis auf die Haut durchnässt! Die Unterwolle lässt garkein Wasser durch! Wenn das Pferd schwitzt, ist es halt WIRKLICH nass, also keine schützende Pelzschicht mehr... das dachte ich, ist eben das Schlimme am Schwitzen! Aber überhaupt ist es doch am besten, wenn man so übermäßiges Schwitzen einfach vermeiden kann?! Und nachdem ich diesen Winter richtig Muskulatur aufbauen soll, wird es sich nicht vermeiden lassen, dass er schwitzt, da muss er ja dann nicht auch noch ständig im Pelzmantel Sport betreiben :elvis:! Oder?

    Streunerin, meinst du, ich sollte ihn dann ganz scheren aber mit dem Fellwuchs? Ja dann wär das Fell wahrscheinlich kürzer... aber auch null Wasser und Windabweisen, oder? Ich mein, das längere Deckhaar hält ja den Schnee und so ab... oder meinst du auch nur so stellenweise, wie die Streifenschur?
     
  9. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Das ist wie gesagt ne Methode die von der Besi von dem einen Hafi am Stall angewendet wird. Ob es das ideale ist weiß ich nicht. Sie macht es ähnlich wie diese Streifen-schur.
    Hab extra das mit nem ? als alternative reingesetzt. Dache es gibt sicher Leute hier die da noch was zu sagen können ob das wirklich Sinn macht.
     
  10. kraeg

    kraeg Inserent

    Hallo,

    der richtige Zeitpunkt zum Scheren ist, wenn das Pferd sein Winterfell noch nicht ganz geschoben hat. Wenn man dann schert, hat das Pferd noch die Chance, ein bißchen Winterfell nachzuschieben.

    Ich kenne die Knubbel zwischen den Vorderbeinen, weshalb ich auch diese Stelle scheren würde. Aber wirklich nur zwischen den Vorderbeinen, den restlichen Bauchbereich würde ich als Kälte- und Nässe-Isolation lassen. Unter der Mähne kannst du einen breiten Streifen scheren, ebenso den ganzen Brustbereich.

    An den Flanken würde ich bis einschließlich der Gesäßmuskeln eine Strichschur machen, aber nur zwischen der breitesten Stelle des Körpers und dem unter dem Bauch verbliebenen Fell. Damit kann Regen von der breitesten Stelle des Pferdekörpers zum Boden tropfen, ohne die geschorenen Körperstellen nass zu machen. Am "Austritt der Hinterbeine aus dem Pferdekörper", wo das Fell seltsame Wirbel ausbildet solltest du ebenfalls NICHT scheren, weil dort die Nässe von oben kommend um den Genitalbereich herumgeleitet wird.

    Für weitere Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.
     
Die Seite wird geladen...

Isi scheren - ja oder nein? wenn wie? - Ähnliche Themen

Pony scheren, was muss man beachten?
Pony scheren, was muss man beachten? im Forum Haltung und Pflege
nur Halsunterseite scheren?
nur Halsunterseite scheren? im Forum Haltung und Pflege
eindecken/scheren
eindecken/scheren im Forum Pferde Allgemein
Pferd im Winter eindecken / scheren?
Pferd im Winter eindecken / scheren? im Forum Haltung und Pflege
Scheren + Regendecke?
Scheren + Regendecke? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Isi scheren - ja oder nein? wenn wie?