1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist es albern ein Abzeichen nur aus "Spaß" zu machen?

Diskutiere Ist es albern ein Abzeichen nur aus "Spaß" zu machen? im Reitabzeichen Forum; Hallo ihr Lieben :) Ich bin 26 Jahre alt und habe erst seit kurzem Reitunterricht, was mir wirklich großen Spaß macht. Findet ihr, dass es...

  1. Piano

    Piano Inserent

    Hallo ihr Lieben :)

    Ich bin 26 Jahre alt und habe erst seit kurzem Reitunterricht, was mir wirklich großen Spaß macht.

    Findet ihr, dass es albern wäre ein Reitabzeichen (also im ersten Fall den Basispass) zu machen?

    Ich meine wirklich was erreichen möchte ich eigentlich nicht damit.. mir macht es Spaß und ich mag "Herausforderungen" bzw. "Projekte" in meiner Freizeit. Vielleicht wäre es auch nicht schlecht für eine RB?

    Ich weiß auch leider nicht was soetwas kostet. Wenn es in die hunderter geht wäre es wahrscheinlich erst recht schwachsinnig....

    Möchte mich nicht blamieren, wenn ich mal in meiner Reitschule frage wisst ihr ;)

    Liebe Grüße
     
  2. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich finde das gut, so als Nachweis für einen selbst. Und ja, wenn man sich auf eine RB bewirbt finde ich das auch einen guten Anhaltspunkt, wenn man sagen kann, welche Abzeichen man evtl schon hat.Ich hab selbst auch ohne Turnierinteresse das DRA gemacht. Klar, inclusive Vorbereitungskurs und Prüfungsgebühren kostet das schon einiges an Geld, heute vermutlich noch mehr.
     
  3. Mökkvi + Paloma

    Mökkvi + Paloma Inserent

    Ich hab auch den Basispass, obwohl ich ihn eigentlich nicht brauch. Mir macht sowas auch Spaß. :smile: Bei mir hat das 50€ gekostet (hab es bei mir im Reitverein gemacht).
     
  4. Piano

    Piano Inserent

    Huhu!

    naja nun... was mich zudem noch abschreckt: der Basispass mag ja noch günstig sein, dafür dass ich es "nur so" mache (Zumindest ohne Lehrgang vorher) aber jedes weitere Abzeichen geht ja richtig ins Geld!

    Also für 200 Euro fahre ich doch lieber zu einem schönen Reiterwochenende..

    Werde mich mal mit meiner RL unterhalten.. mal sehen was die dazu sagt :)
     
     
  5. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Albern ist es bestimmt nicht, vielleicht wird er später ja noch nützlich? Wenn du glaubst dass es dir Spaß macht - mach es! Wenn du lieber was anderes machen willst, auch ok
    Wenn du ne RB suchst weiß der Besi dann auch schon dass du das und das hinbekommst. Wenn du es aus Spaß machen willst - mach's!
    LG
     
  6. Taddeli

    Taddeli Mitglied

    Ich finde es auch nicht albern.
    Hab den Reiterpass und das silberne Reitabzeichen zum Spaß gemacht.
     
  7. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich habe vor Jahren zum Spaß meinen Reiterpaß gemacht. Danach folgte das Wanderreitabzeichen und der Rittführer. Später habe ich noch einen Fahrkurs gemacht, weil ich mir eine Kutsche fürs Pony gekauft hatte.
    Es gaht ja auch darum, sein Wissen zu vermehren und sich zu qualifizieren. Dazulernen ist nie verkehrt...
    Ob und was man investiert, liegt an der persönlichen Einstellung und natürlich am Geldbeutel.
    Wenn du Fremdpferde reiten möchtest, im Urlaub oder als Reitbeteiligung, ist es immer gut, wenn man über irgendeine Qualifikation verfügt. Ein Abzeichen sagt zwar nicht hundertprozentig etwas über das Können aus, aber immerhin.
     
  8. Piennie

    Piennie Inserent

    Meist gehört ja auch ein recht Umfangreicher Vorbereitungskurs mit dazu und da lernt man, wenn er gut gemacht ist meist wirklich was. Und wenn Du so irgendwo einen Lehrgang/ Kurs oder generell das Training besuchst koste das auch nicht wenig, da kann man schon mal ein Paar Euro mehr bezahlen und dann halt auch was in der Hand haben.
     
  9. Piano

    Piano Inserent

    Ich bin gerade am überlegen, da ich sowieso mal Reiturlaub machen wollte, ob ich es einfach mit dem Basispass verbinde.

    Ich habe ein Angebot gefunden:

    6 x Übernachtung im Einzel oder Doppelzimmer

    6 x Frühstück und Abendessen

    5 x Mittagessen

    1 x Kaffee und Kuchen

    12 x Reitunterricht / Ausritt für Anfänger und Fortgeschrittene

    4 - 5 x Theorieunterricht Basispass

    Der Basispass Pferdekunde


    und das für 360 Euro. geht eigentlich oder? es spricht mich jedenfalls an (zumal es ein Hafi hof ist :)
     
  10. Mökkvi + Paloma

    Mökkvi + Paloma Inserent

    Ja, ich finde den Preis OK. Ich habe für Reiterferien (alles ähnlich, aber nur 10 Reitstunden und halt ohne Theorie und Pass) 310€ bezahlt und für den Basispass 50€. Macht zusammen 360€, also finde ich das in Ordnung. Viel Spaß! Du kannst uns ja danach vielleicht mal berichten, wie es so war.
     
Die Seite wird geladen...

Ist es albern ein Abzeichen nur aus "Spaß" zu machen? - Ähnliche Themen

Ab wann lohnt es sich ein Reitabzeichen zu machen?
Ab wann lohnt es sich ein Reitabzeichen zu machen? im Forum Reitabzeichen
IPZV - lieber Freizeitreitabzeichen oder normales Reitabzeichen?
IPZV - lieber Freizeitreitabzeichen oder normales Reitabzeichen? im Forum Reitabzeichen
Reitabzeichenlehrgang Rhein-Main Gebiet
Reitabzeichenlehrgang Rhein-Main Gebiet im Forum Reitabzeichen
Reiturlaub mit Abzeichen
Reiturlaub mit Abzeichen im Forum Reitabzeichen
Reitabzeichen 5 und der Basispass
Reitabzeichen 5 und der Basispass im Forum Reitabzeichen
Thema: Ist es albern ein Abzeichen nur aus "Spaß" zu machen?