1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ist es gut frisches brot und brötchen zu füttern ?

Diskutiere ist es gut frisches brot und brötchen zu füttern ? im Haltung und Pflege Forum; hallo ! bei uns im stall wird immer häufiger frisches brot und brötchen verfüttert, was bei warmen tagen auch zu schimmel neigt.. die...

  1. frank

    frank Guest

    hallo !
    bei uns im stall wird immer häufiger frisches brot und brötchen verfüttert, was bei warmen tagen auch zu schimmel neigt.. die schimmeligen teile werden aussortiert. außerdem gibt es jetzt (günstig eingekauft) stroh was gar nicht richt. und unser pony frisst es nicht, noch nicht mal nach dem misten..
    ich wollte euch mal fragen was ihr dazu sagt, ich bin noch nicht der profi ...

    würde mich freuen einen rat zu bekommen.

    gruß
    frank
     
  2. Knitty

    Knitty Inserent

    Hallo!

    Also meinen Pferden fütter ich auch manchmal Brot aber gut getrocknetes (das ist dann hart) frisches Brot und welches was angeschimmelt ist/war und nur der Schimmel weggemacht wurde würde ich niemals füttern weil der Schimmel schon im ganzen Brot ist, man ihn nur noch nicht sieht. Und von all zu billigem Stroh halte ich wenig. Hat das Stroh denn eine schöne Farbe, und duftet gar nicht? Ich fütter eigentlich nur gutes Heu und Stroh. Kann sein das das Stroh deinem Pferd nicht ansteht weil es sonst besseres gewohnt ist!



    LG Nina



    Achso die Pferde können davon eine Kolik bekommen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2006
  3. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Nein, Schimmel an Broten oder Brötchen ist nicht zu verfüttern!
    Wenn du gerne Brot oder Brötchen an deine Pferde/dein Pferd verfüttern möchtest, dann nimm es am besten von zu Hause mit und verrfütter es gleich, sodass es nicht in der brallen Sonne herumliegen muss, dass ist nämlich wieder für Pferd, noch für Brot/Brötchen eine Freude.

    Zu der Strohangelegenheit kann ich nur sagen: Beobachte, wie es weiter geht. Wie lange habt ihr das Stroh denn schon?
    Wenn euer Pferd sich nach einer Weile nicht daran gewöhnt, müsstest du eventuell wieder auf das alte Stroh umstellen.

    In solchen Fällen ist es manchmal besser etwas tiefer in die Tasche zu greifen ;)

    hoffe ich konnte helfen :)
     
  4. Kyra

    Kyra Guest

    Oh je, wo bist du denn da gelandet?!
    Frisches, schimmliges Brot ist wirklich gefährlich, das kann Koliken auslösen. Sag, du willst nicht, dass dein Pony etwas davon bekommt!!
     
     
  5. also,...frisches brot und schimmliges brot nie nie nieee verfüttern...
    da is die sache mit dem tierarzt schon sowas von vorprogramiert...
    trockenes ist okay, muss aber wirklich durch und durch trocken sein und darf nicht im geringsten eine spur von schimmel tragen,...
    ganz starke kolikgefahr!
    lieber n möhrchen mitnehmen,... macht au nich so dick wie trockenes brot! :)

    und zu der sache mit dem stroh kann ich nur sagen,.. es gibt die pferde, die alles vernichten, dann gibt es die verwöhnten, die nur des eine fressen oder zum beispiel solche wie meine,...die will des garnicht haben, da kann es noch so ne tolle qualität haben und gut richen, tolle farbe...absolut egal!

    ich hoffe wir konnten dir helfen,...

    liebe grüsse mona
     
  6. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    so ich melde mich auch mal zu Wort :)
    Also zum einen, frisches Brot verursacht sehr schnell Koliken.
    Genau aus diesem Grund haben sehr viele Pferdebesitzer an ihrer Koppel ein Schild hängen mit dem Text:"Bitte kein Brot füttern - Kolik gefahr!" Das schild haben wir selbst an der Sommerwiese, die in einem Naturschutzgebiet liegt, hängen. Besser ist es.

    Ich denke meine Vorredner haben falsch gelesen ! Denn Du hattest geschrieben das Schimmelige teile aussortiert werden, richtig? Das ist absolut vernünpftig und sollte man immer drauf achten. Wir bekommen von einer Bäckerrei immer altes Brot/Brötchen ect. da legt man uns teilweise Brötchen bei die aber mit Schinken/Käse gefüllt sind und super schnell schimmeln. Die fliegen dann natürlich auch sofort raus.
    Ansonsten trocknen lassen bis es steinhart ist und dann füttern.


    Zum Stroh:
    Es kann sein das es sehr altes Stroh ist oder von schlechter Qualität. Stroh muss duften, genau wie heu. Nicht so intensiv aber schon erkennbar. Bauern mischen gerne mal unter die kleineren Ballen 3-4 schlechte bei. So das der alte "Schrott" wegkommt. Da sollte man wirklich aufpassen.
    Ich denke zwar nicht das da etwas passieren könnte aber wenn die Pferde da schon nicht dran gehen dann ist es einfach nicht mehr lecker.

    Gruß
    Nina
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Es gibt ja auch unterschiedliche Strohsorten. Gersten- und Weizenstroh.
    Ich weiß jetzt grad nicht welches, aber eine Sorte fressen Pferde lieber als die andere. Evtl. habt ihr einfach die Strohsorte umgestellt ?
    Da Pferde eh net so viel Stroh fressen sollen würde ich mir da weniger Gedanken machen, solange das Stroh nicht staubig oder schimmelig ist oder unangenehm riecht.
    Aber das Heu sollte dann schon von guter Qualität sein, wenn das Pferd schon gar kein Stroh frisst.
    Wir hatten mal so gutes Stroh und relativ mittelmäßiges Heu, dass uns die Pferde die Boxen leer gefressen haben uns eher Heu liegen blieb. Das war auch nicht grad toll.
    Frisches Brot oder Brötchen soll man deshalb nicht füttern, weil sie im Pferdebauch gären können. Ich kenne allerdings jemanden, der seinen Pferden täglich die einen Tag alten Brötchen usw vom Bäcker verfüttert hat (sogar mit den Käse/Schinkendingern) ohne dass die Pferde je Probleme bekommen hätten. Erstaunlich - ich würde wahrscheinlich einmal ein etwas zu weiches Brötchen füttern und meine hätten direkt eine Kolik. Na ja, es ist auf jeden Fall ungesund und kann zu Koliken führen, die mitunter einen tödlichen Verlauf nehmen können oder zumindest dauerhafte Störungen des Verdauunstracktes zur Folge haben können.
    Ganz trockene Brötchen und Brot sind hingegen unbedenklich sollen aber auch nicht in Massen verfüttert werden.
     
  8. frank

    frank Guest

    hallo und vielen dank für eure antworten...!
    es handelt sich um weiches brot und brötchen.. käse und schinken sind aussortiert... die sichtbar schimmeligen teile auch... soweit ich es nachvollziehen kann.. ich habe es angemerkt und er soll mehr hafer bekommen... bin schon am überlegen ob ich eigenes kraftfutter kaufe um ihm das brot zu ersparen.. er hatte im frühjahr schon einen kolikanfall (auch nach brot und brötchen). auf die weide kann er zur zeit auch nicht, angeblich zu wenig drauf....

    frank
     
  9. anna

    anna Inserent

    wieso fütterst du ncht einfach trockenes brot, statt weichen..bekommst du inn ner halben stunde im backofen hin..tada bestes brot(auch lecker für die reiter)und du kannst sicher sien, dass nichts geschimmelt ist. auf diese art und weise produzieren wir kisten voller brot^^
     
  10. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    kannst Du mehr Infos zu deinem Pferd geben?
    Gerade bei Ponys die unregelmäßig (1-2x die Woche) geritten werden kommt es oft dazu das sie durch Hafer sehr schnell hibbelig werden und ihr verhaltensmuster sich ändert. Als ich meine Shetty stute bekam, bekam sie damals immer bei der Vorbesitzerin Hafer, genau wie meine Hafi stute. Die beiden konnte man teilweise nicht bändigen.

    Wenn dein Pferd schon eine Kolik hatte vom Brot dann würd ich da aber ruck zuck gegen vorgehen ggf. den Stall wechseln denn mit einer Kolik ist nicht zu Spaßen und geht zum einen ins Geld und zum anderen an die Gesundheit des Pferdes denn dieses brauch lange um wieder kraftvoll zu sein.

    Brötchen kannst Du zudem nicht als Kraftfutter ansehen !
    Ich denke wenn Du deinem Pferd Kraftfutter, Hafer und Heu noch fütterst dann wird dein pferd erstmal gewicht zulegen und zum anderen heißt es ja noch lange nicht das es dadurch keine Brötchen bekommt. Die können ja auch auf der Wiese gefüttert werden und dann wird dein Pferd sicherlich auch eins haben wollen :)

    Also wenn da schon so grobe fehler gemacht werden bei der fütterung würde ich wie ein Fuchs aufpassen, alleine der Liebe wegen zu meinem Pferd.

    Gruß
    Nina
     
Die Seite wird geladen...

ist es gut frisches brot und brötchen zu füttern ? - Ähnliche Themen

Wie lange muss frisches Heu abgelagert sein?
Wie lange muss frisches Heu abgelagert sein? im Forum Haltung und Pflege
Brot wirklich schlimm?
Brot wirklich schlimm? im Forum Pferdefütterung
BIO-Knäckebrot als Leckerli?
BIO-Knäckebrot als Leckerli? im Forum Haltung und Pflege
Stellplatz für Gnadenbrotpferd im Offenstall in Reken frei !!!
Stellplatz für Gnadenbrotpferd im Offenstall in Reken frei !!! im Forum PLZ Raum 4
Unterstellmöglichkeit für Gnadenbrotpferd
Unterstellmöglichkeit für Gnadenbrotpferd im Forum Haltung und Pflege
Thema: ist es gut frisches brot und brötchen zu füttern ?