1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist mein Pony zum Fahren geeignet?

Diskutiere Ist mein Pony zum Fahren geeignet? im Fahrsport Forum; Hallo erst mal Mein Pony ist 11 Jahre alt und ein Mix zwischen Haflinger und Shetty. (1.34m) wir gehen viel ausreiten, machen Dressur und...

  1. Hobbyreiterin

    Hobbyreiterin Inserent

    Hallo erst mal

    Mein Pony ist 11 Jahre alt und ein Mix zwischen Haflinger und Shetty. (1.34m) wir gehen viel ausreiten, machen Dressur und Tricks und ich würde sie sehr gerne einfahren. Doch jetzt frage ich mich ob mein pony zum Fahren geeignet ist. Welche eigenschaften schätzt ihr besonders bei euren gefahrenen Pferden? Auf welche Eigenschaften legt ihr Wert?
    Misty ist eine Stute und sehr kräftig. Doch manchmal kommt auch der Hafisturschädel durch:bae: Traktoren, Autos oder Busse bringen sie nicht aus der Ruhe. Sie ist nicht sehr schreckhaft und ich kann auch ohne bedenken ein 3-jähriges Kind draufsetzen. Sie ist auch an die doppellonge gewöhnt. Ich dachte mehr an Schlittenfahren im winter: also einer sitzt am Pferd und einer sitzt hinten auf einer Rodel... was haltet ihr davon? Freu mich über Antworten!
    Glg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Aug. 2014
  2. Mukki

    Mukki Neues Mitglied

    Die Idee mit dem Rodeln wollte ich eigentlich auch letzten Winter schon mal ausprobieren,
    aber da fehlte leider der entscheidende Schnee :cs16:.

    Ich würde es aber nicht an der Straße machen.
    Probiers doch einfach mal aus :)
     
  3. Hobbyreiterin

    Hobbyreiterin Inserent

    Danke für deine antwort @Mukki
    ja ich möchte mein pony ganz langsam an alles gewöhnen... ih möchte nämlich so wenig stress wie möglich und keine verletzten natürlich!!! Ich werde sie an das geräusch gewöhnen, viel an der doppellonge arbeiten dann mal spazieren gehen und ich zieh die rodel neben her und wenn ich mir sicher bin, probier ichs am platz mal aus... glg und vielleicht kann mir jemand der mit sowas erfahrung hat ein paar tipps geben ♥
     
  4. Machtnix

    Machtnix Inserent

    Ich hab da nur ein wenig Erfahrung im Marathon Fahren, da wir ein Pferd haben, das sowohl erfolgreich auf Turnieren geritten wird als auch gefahren wird.
    Ein Fahrpferd muss erstmal ziehen. Wenn ein Pferd nicht den Willen hat vorwärts zu laufen - auch wenns mal schwieriger ist - hat das Fahren wenig Sinn.
    Das heißt jetzt nicht, dass ein Fahrpferd wie wild losdübeln muss, es sollte jedoch z.B. bei schwierigem Gelände nicht gleich die Bremse ziehen und nicht besonders triebig sein. Ein gewisser Laufwille muss da sein, sonst wird Kutsche fahren schnell zum Kutsche stehen.
    Auch zickige Pferde sind ungeeignet, weil das schnell gefährlich werden kann. Stuten, die sich während der Rosse stark verändern und zickig oder klemmig werden, sind auch ungeeignet.
    Wenn du dein Pferd gern fahren möchtest, würde ich dir raten, dich an einen guten Fahrlehrer zu wenden und mit ihm die ersten Schritte zu machen. Er wird dir sagen, ob das Pferd geeignet ist.
    Wir haben das so gemacht weil wir die Vielseitigkeit des Pferdes testen wollten und es hat sich herausgestellt, dass unser turniererfahrener Quarterhengst auch ein wirklich tolles Fahrpferd ist. Wir waren bei Frans Hellegers, der seit Jahren im Kader NL ist.
    Der Hengst kann allerdings z.B. nur in NL vorgestellt werden, da er die üblichen Fahrgebisse nicht mag und nur mit doppelt gebrochenem Snaffle läuft. In Deutschland ist das verboten.
    Auch so etwas findet man am Besten mit Hilfe eines guten Trainers heraus, wenn man sich selber nicht so auskennt.

    Gerade beim Marathon werden Reaktionsschnelligkeit, Wendigkeit, Durchhaltevermögen, Gangwerk, korrekte dressurmäßige Haltung, Gehorsam und Kraft vorausgesetzt. Immerhin muss man Dressur fahren, Hindernisse fahren und noch das Gelände.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2015
    fluffyunicorn28 gefällt das.
     
  5. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Wenn sie die doppellonge an den Beinen akzeptiert, ist das schon mal ein guter Start.
    Ich würde nur pferde von vornherein ausschließen, die auch mit Training nix an den Hinterbeinen tolerieren. Das ist erste Stufe, wenn das nicht geht braucht man gar nicht weiter machen.
    Dann folgt die Gewöhnung ans Geschirr, die schleppe, usw.. Tempo bestimmt das Pferd. Schlitten dran und jemand drauf setzen halte ich für ungeeignet. Zum einen ist der der sitzt in einer ziemlich lebensgefährlichen Position. Zum anderen verleidet man so einem Pferd zu Anfang schnell das ziehen. Mach mal dieses Konstrukt und versuche den Schlitten selber zu bewegen.
    Ich würde dringend zu einem versierten Fahrer oder Trainer raten. Einziehen ist kein hexenwerk, aber wie reagierst du zb wenn das Pferd antreten soll und zurück geht oder sich weg dreht? Da muss man schon wissen was man tut, sonst hat man Ruck zuck ein verknotetes, panisches Pferd.
    Der n Trainer brauchst du schon zu Beginn. Wie stellt man ein Geschirr richtig ein? Wo muss es liegen, wie sieht es mit der zuglinie aus, und so weiter und so fort.
     
Die Seite wird geladen...

Ist mein Pony zum Fahren geeignet? - Ähnliche Themen

Wie viel darf mein Pony ziehen
Wie viel darf mein Pony ziehen im Forum Fahrsport
Unsicherheit, komme nicht mit meinem Pony klar
Unsicherheit, komme nicht mit meinem Pony klar im Forum Pferde Allgemein
Pferdepass, Equidenpass für mein Shetland Pony
Pferdepass, Equidenpass für mein Shetland Pony im Forum Pferde Allgemein
Wie bringe ich meinem Pony dazu das es sich hinlegt?
Wie bringe ich meinem Pony dazu das es sich hinlegt? im Forum Sonstiges
Bin ich zu groß für mein Pony um Turniere zu reiten?
Bin ich zu groß für mein Pony um Turniere zu reiten? im Forum Allgemein
Thema: Ist mein Pony zum Fahren geeignet?